Softwareupdate

Rollo42
Beiträge: 8
Registriert: Do 18. Jul 2019, 21:13
Roller: Super Soco TS+TC
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von Rollo42 »

Nochmal Zusammenfassung bzgl. up- und downgrade von Firmware, und wer das kann bzw. können sollte:

Die Software, die die Händler besitzen hat dazu genau einen Knopf: Datei laden (von PC) und dann hochladen auf Soco.
Wenn der Händler alte Firmware hat (wie in meinem Fall), dann ist auch ein downgrade kein Problem. Die Software macht das ohne Murren. Das dauert nicht einmal 10 Sekunden. Sind ja auch enorme 64kb Flash daten, die da transferiert und gebrannt werden. ;-)
Die Software kann die Firmware nicht auslesen (nicht einmal die aktuelle Version anzeigen); d.h. ein Downgrade geht nur, wenn der Händler die alte Firmware auch als Upgrade bereits vorliegen hatte (vom Hersteller erhalten).
Das war bei mir der Fall - mein Händler ist im "Raum Stuttgart" in der Liste weiter oben im Thread zu finden; so ungefähr an dritter Stelle.
Für Kunden, die die Bikes bei ihm gekauft haben, macht er glaube ich das up/downgrade sehr kostengünstig. Für "Fremde" ist er vielleicht auch offen gegen eine Gebühr, aber dazu kann und will ich nix sagen.

Ich hatte bei unseren TS und TC die neue Version aufgespielt. Hat mit meiner TS beschissen funktioniert bzw. diese fast unbrauchbar gemacht. Da hab ich dann downgegraded und bin im Moment wieder zufrieden. Bei unserer TC sind die Probleme nur einmal so extrem bisher aufgetaucht. Wenn es da nochmal passiert, werden wir die auch wieder downgraden.

Rollo42
Beiträge: 8
Registriert: Do 18. Jul 2019, 21:13
Roller: Super Soco TS+TC
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von Rollo42 »

Noch ein Nachtrag: Bei der TC meiner Frau gibt es das Phänomen des abrupten Leistungsverlusts nach dem Firmwareupgrade jetzt auch relativ reproduzierbar. Wenn Sie mit meinem Sohn als Sozius unterwegs in der Stadt ist (zusammen ca. 105kg Besatzung), dann reicht es, nach 5 Minuten Fahrt mit 70% Akkuladung ungefähr 400m einen Berg hochzufahren (nicht Höhenmeter!) und dann bricht die Leistung völlig zusammen und man schafft noch ca. 10 km/h am Berg (ca. 7% Steigung). Die Soco hat noch keine 500 km drauf und entsprechend "neu" ist auch der Akku. Wenn es sich hier um eine Schutzvorrichtung handeln sollte (Überhitzung, Spannungseinbruch, etc.), dann sind die Werte entweder ganz schlecht voreingestellt, oder die TS hat ein gravierendes Überhitzungs/Akkuentladungsproblem. Das ist eigentlich überhaupt nicht akzeptabel und hätte ich die Maschinen in diesem Zustand probegefahren hätte ich sie nicht gekauft.
Wie ist das bei Euch? Gibt es auch Socofahrer mit aktuellster Firmware von diesem Sommer, die dieses Problem *nicht* haben?

Benutzeravatar
VLong
Beiträge: 263
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 20:13
Roller: SuperSoco TC
PLZ: 00
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von VLong »

Bei der Software 1Q/2019 habe ich auch zeitweise Leistungseinbrüche wärend ich Vollgas fahre. Die sind aber nur ganz kurz, dann kommt die TC wieder. Ist aber sehr störend am Berg, da dort nicht mehr genug fahrt aufgenommen werden kann. Ist es evtl. dieses Phänomen ?

Benutzeravatar
dabiz
Beiträge: 68
Registriert: Di 15. Jan 2019, 22:00
Roller: super soco tc
PLZ: 74074
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von dabiz »

Rollo42 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 17:15
Noch ein Nachtrag: Bei der TC meiner Frau gibt es das Phänomen des abrupten Leistungsverlusts nach dem Firmwareupgrade jetzt auch relativ reproduzierbar. Wenn Sie mit meinem Sohn als Sozius unterwegs in der Stadt ist (zusammen ca. 105kg Besatzung), dann reicht es, nach 5 Minuten Fahrt mit 70% Akkuladung ungefähr 400m einen Berg hochzufahren (nicht Höhenmeter!) und dann bricht die Leistung völlig zusammen und man schafft noch ca. 10 km/h am Berg (ca. 7% Steigung). Die Soco hat noch keine 500 km drauf und entsprechend "neu" ist auch der Akku. Wenn es sich hier um eine Schutzvorrichtung handeln sollte (Überhitzung, Spannungseinbruch, etc.), dann sind die Werte entweder ganz schlecht voreingestellt, oder die TS hat ein gravierendes Überhitzungs/Akkuentladungsproblem. Das ist eigentlich überhaupt nicht akzeptabel und hätte ich die Maschinen in diesem Zustand probegefahren hätte ich sie nicht gekauft.
Wie ist das bei Euch? Gibt es auch Socofahrer mit aktuellster Firmware von diesem Sommer, die dieses Problem *nicht* haben?
Ich bin auch von die neue SW nicht begeistert. Ab und zu habe auch Leistungsabbrüche ohne Grund... Berg auf fahren ist jetzt eine Katastrophe wenn die Akku unten 70% ist... Hoher war alles kein Problem
Ich werde in Kürze versuchen den downgrade zu machen

Benutzeravatar
Afunker
Beiträge: 283
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 13:23
Roller: Ranis 2000 mit LiIon Akku
PLZ: 67657
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von Afunker »

VLong hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:19
Bei der Software 1Q/2019 habe ich auch zeitweise Leistungseinbrüche wärend ich Vollgas fahre. Die sind aber nur ganz kurz, dann kommt die TC wieder. Ist aber sehr störend am Berg, da dort nicht mehr genug fahrt aufgenommen werden kann. Ist es evtl. dieses Phänomen ?
Mal an das gedacht? > http://funenergy.at/?page_id=12
Habe ich durch Zufall gerade gesehen.
Gruss Helmut

Ranis 2000 seit 08.2019 ca. 2500 Km gefahren :mrgreen:

Benutzeravatar
turbofoen
Beiträge: 484
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:51
Roller: Super Soco TC, Unu 2KW
PLZ: 45xxx
Wohnort: E-NRW
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von turbofoen »

Das wird nichts bringen, weil das Problem die Software der Soco ist...nicht der Gasgriff.

Firefoxtc73
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von Firefoxtc73 »

Jetzt gibt es wohl Software Version 4. laut meinem Händler. Damit können nun auch 2018er wohl upgedatet werden.

Firefoxtc73
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von Firefoxtc73 »

Nochwas lustiges... Wenn der Tacho bei der Soco spinnt.. Und bei 10 kmh z.b. 90kmh anzeigt Werden aber die angeblich gefahren km gespeichert die man mit 90kmh hat! Nicht die mit 10kmh! Somit kommt man in kurzer Zeit auf ein paar hundert km die am Moped stehen aber man ist nur 30 oder paar mehr gefahren!!!!! So wie sieht es hier rechtlich aus??? Denke langsam mal über nen Anwalt nach!

Benutzeravatar
dabiz
Beiträge: 68
Registriert: Di 15. Jan 2019, 22:00
Roller: super soco tc
PLZ: 74074
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von dabiz »

Firefoxtc73 hat geschrieben:
Mi 2. Okt 2019, 20:50
Jetzt gibt es wohl Software Version 4. laut meinem Händler. Damit können nun auch 2018er wohl upgedatet werden.
Hast du bzw. Dein Händler die neue Sw ausprobiert? Was wurde geändert?

Firefoxtc73
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Softwareupdate

Beitrag von Firefoxtc73 »

Er hat mich informiert das jetzt ein Update gehen würde! Da das letzte auf Software 3 nicht ging. Ich habe gesagt nur wenn ein Downgrade möglich ist! Möchte nicht nen Software Schrott haben wie manche andere. Die Leih Maschine war so schlecht am Berg... 10-15kmh lait Tacho... Aber meine bei gleicher Strecke gleicher Akkustand ca: 27% -30% ist laut Tacho aber mit 45 hoch. ! Solange das nicht klar ist, will ich die Maschine nicht weiter verschlechtern.

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste