Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Antworten
Benutzeravatar
Tomkat
Beiträge: 162
Registriert: Di 22. Mai 2018, 12:03
Roller: SOCO TS1200R
PLZ: 91338
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von Tomkat » Do 7. Mär 2019, 10:13

Also ich bin der Meinung, daß dieser Bruch ein Herstellungs- und Qualitätskontroll-Problem ist.
Ich habe gesterm die Felgen auf Sicht geprüft, und werde es so in unregelmäßigen Abständen halten!

Zur Reparatur durch Schweißen:
Der TÜV in Deutschland wird so etwas niiiie zulassen, außer die Felge wird vom TÜV mit Ultraschall und Isotopen-Prüfverfahren für gutes Geld geprüft. => unwirtschaftlich, neue Felge kaufen, falls überhaupt lieferbar.
Eine sorgefältig ausgeführte Schweißung ist jedoch bestimmt so haltbar wie eine Felge mit nicht gründlich durchgeführter Produktionskontrolle.

Als Hersteller und Händler würde ich so eine Reparatur nicht akzeptieren, wenn ich sie nicht selber beauftragt habe. Und das könnte sich bis zum St. Nimmerleins-Tag hinziehen.

Als positives Fazit aus dem Problem: >>> Kollegen werft doch einen Blick auf die Felgen!!!
Auch eine normale HU nach § 29 StVZO, die für Moped nicht vorgeschrieben ist, hätte das nicht im Voraus gefunden, weil da kaum einer hinschaut...

PS: Wenn ein guter Reifen zum Bruch einer Felge führt, dann siehe erster Satz dieses Beitrages...

Benutzeravatar
essiturbo
Beiträge: 37
Registriert: Do 1. Nov 2018, 10:59
Roller: Soco TC
PLZ: 53
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von essiturbo » Do 7. Mär 2019, 10:53

Also das mit dem Schweißen würde ich ebenfalls nicht machen.Bei PKW Felgen mag es besser gehen aber auch Risse werden dort nicht geschweißt sondern nur Materialabtrag von Bordsteinrempler wird wieder hinzugefügt.An dieser Stelle wird die Speiche in sämtlichen Richtungen schwellend und wechselnd belastet.Dazu kommen Stöße durch Schlaglöcher oder Gullydeckel die tiefer liegen.
Problem ist das man bei dieser Speiche schlecht mit dem Schmelzbad in die Tiefe also bis zum Kern kommt.Es ist kein schweißen in Normallage.
Klar,hintüdeln so das es erstmal optisch ok ausschaut geht immer,man kann ja immer Schichten auftragen bis das Material übersteht.
Aber ich halte davon nichts,gerade der Randbereich der Schweißnaht ist gefährdet.Dazu muss die Felge noch komplett vorerhitzt werden.
Ich würde mich sehr darüber freuen wenn du diese Felge austauscht und dafür bzgl Soco fahren auf Nummer sicher gehst und gesund bleibst.
Übrigens versuche ich Löcher und Gullyabsenkungen immer auszuweichen um Soco und mein Hintern zu schonen.Dieses Gefälle habe ich hier zum Glück nicht.

Was mir noch einfällt,wenn die zicken machen was den Austausch angeht würde ich persönlich ein Video dazu drehen,das auf Englisch beschreiben und bei Youtube einstellen.Ich glaube das tut denen dann schon ziemlich weh und müssen reagieren.

Benutzeravatar
David
Beiträge: 55
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 20:40
Roller: Super Soco TS
PLZ: 7
Wohnort: bei Göppingen
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von David » Fr 8. Mär 2019, 11:08

Schweißen käme auch für mich nicht in Frage, der Händler muss das austauschen...was da alles passieren kann...

chrispiac
Beiträge: 2302
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von chrispiac » Fr 8. Mär 2019, 11:55

MEroller hat geschrieben:
Di 5. Mär 2019, 08:19
Das ist wirklich hanebüchen!!! Da schwindet ja wirklich das Grundvertrauen...
Wenn Du eine passende qualitativ hochwertigere Felge findest wäre das mit Sicherheit vorzuziehen.

Was ich mal wieder nicht verstehe: Rennbetrieb ist doch ein super Testfeld, wo Fehler, die im normalen Leben erst nach einer gewissen Laufleistung auftreten (wie bei escubic), recht schnell auftreten (wie in Ungarn letztes Jahr). Es wäre doch sehr viel Zeit gewesen bei Super Soco, diesen Fehler zu korrigieren, bevor Super Socos in Massen auf den Straßen der Welt unterwegs sind und jetzt ein wirklich kritisches Problem zu einem Riesen-Rückruf führen kann?!
Die Frage ist: Wann ist der Rennunfall passiert in Relation zur Auslieferung der Super Soco von escubic? Falls es erst im Sommer/Herbst passiert ist können die Socos hier bereits in den Geschäften gestanden oder sich auf den Weg dahin befunden haben. Selbst wenn Soco auf diesen Vorfall reagiert hat, wäre erst einmal die Untersuchung der Felge nötig und parallel dazu das Prüfen/Ordern alternativer Felgen nötig. Dann bräuchte man wieder entsprechende Gutachten und sie müßten für den europäischen Markt auch zugelassen sein usw.. Von Herstellern, die jahrelang Erfahrung mit Verkauf in Europa haben und entsprechende Netzwerke aufgebaut haben um im internationalen Markt zu agieren, kann man das erwarten. Es handelt sich aber bei Soco wohl um eine Art Startup, die gerade die ersten Gehversuche auf den internationalen Markt machen. Ich fürchte, die sind noch nicht so gut aufgestellt, um kurzfristig Abhilfe zu schaffen.

Ich kenne solche Schweißreperaturen auch nur als kurzfristige Hilfe, auf die man sich ohne Kontrolle nicht verlassen sollte. Ich gehe nicht davon aus, das eine kleine Werkstatt die Arbeit per Ultraschall oder Röntgen überprüfen lässt. Daher würde ich die Reperatur nur für den Zeitraum akzeptieren, die der Händler braucht eine neue Felge als Ersatz von Soco zu beziehen. Das kann auf den Inseln durchaus länger dauern, als hier in Festlandeuropa und selbst da können die Container 4 bis 6 Wochen brauchen, bis sie aus China hier eintreffen. Jetzt müssen die Soco Händler und Importeure beweisen, das sie Soco vermitteln können, das so ein Fehler ohne Überprüfung nicht durchgehen kann. Ich hatte mich schon auf die Soco TC max gefreut. Jetzt wird bis auf ggf. eine Probefahrt nichts weiter in die Richtung unternommen. Wenn Soco da keine Serienüberprüfung anordnet, sind sie für mich gestorben (bevor ich für ihren Profit auf der Straße sterbe).

Bitte escubic, bleib bei diesen Fehler hart und berichte weiter, was passiert. Auch wenn deine örtliche Situation ggf. als „Stresstest“ für die Soco zu bezeichen ist, darf sowas nicht weite Verbreitung finden.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
escubic
Beiträge: 195
Registriert: Do 16. Aug 2018, 17:40
Roller: Super Soco TC
PLZ: 38789
Land: anderes Land
Wohnort: La Palma
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von escubic » Fr 8. Mär 2019, 12:13

@chrispiac

Danke für Eure Rückmeldungen. Ich habe bei Super Soco einen Garantieantrag gestellt. Die geschweißte Felge erhalte ich heute Abend und werde sie nur bis zum Eintreffen der Austauschfelge fahren.

Die TC Max hat ja eine Edelstahl-Speichenfelge, so dass das Problem da nicht auftreten kann.

Benutzeravatar
turbofoen
Beiträge: 342
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:51
Roller: Super Soco TC, Unu 2KW
PLZ: 45xxx
Wohnort: E-NRW
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von turbofoen » Fr 8. Mär 2019, 12:15

Und genau auf diese Felgen bin ich scharf!
Ich hoffe, dass es da nochmal irgendwann ne Möglichkeit gibt, sowas zu bekommen.

Auf der Vmoto Seite kann man eine Custom TC sehen, die mit Radnabenmotor, TC Max Schwinge und Speichenrädern ausgestattet ist.

Benutzeravatar
krankworx
Beiträge: 142
Registriert: Do 18. Okt 2018, 17:14
Roller: Soco TC
PLZ: 28755
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von krankworx » Fr 8. Mär 2019, 14:52

turbofoen hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 12:15
Auf der Vmoto Seite kann man eine Custom TC sehen, die mit Radnabenmotor, TC Max Schwinge und Speichenrädern ausgestattet ist.
Mattschwarz mit Bohrungen in den Seitenverkleidungen? Das könnte einer der erste Prototypen gewesen sein, das waren früher die aller ersten Bilder die es zu der TC überhaupt im Netz gab noch bevor sie veröffentlicht wurde. Schade das die TC dann nicht so in Serie gebaut wurde...die Bauteile wurde dann bei der TC Max wieder eingesetzt.

Benutzeravatar
turbofoen
Beiträge: 342
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:51
Roller: Super Soco TC, Unu 2KW
PLZ: 45xxx
Wohnort: E-NRW
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von turbofoen » Fr 8. Mär 2019, 15:44

Genau die....

Benutzeravatar
ducatodriver
Händler
Beiträge: 184
Registriert: Di 26. Dez 2017, 10:31
Roller: Super Soco TC, ecooter E1S, Yadea Z3
PLZ: 44892
Wohnort: Bochum
Tätigkeit: 30 Jahre Tätig, im Bereich Instandsetzung von Elektrisch betriebenen Fahrzeugen.
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von ducatodriver » Fr 8. Mär 2019, 17:18

escubic hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 12:13
@chrispiac

Danke für Eure Rückmeldungen. Ich habe bei Super Soco einen Garantieantrag gestellt. Die geschweißte Felge erhalte ich heute Abend und werde sie nur bis zum Eintreffen der Austauschfelge fahren.

Die TC Max hat ja eine Edelstahl-Speichenfelge, so dass das Problem da nicht auftreten kann.
Der Weg mit dem Garantieantrag ist der richtige Weg, so bekommt Soco das auch mit. Die geschweißte Felge vor jeden Ausflug Sichtprüfung !!

Gruß Frank
Vertragshändler für Super Soco, NIU, TINBOT, SUR-Ron, Doohan, Askoll, Yadea,

achim
Beiträge: 1376
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Gefahr! Bruch Felge Vorderrad bei starkem Bremsen

Beitrag von achim » Fr 8. Mär 2019, 23:35

Vielleicht könnte auch Abklopfen durch einen veränderten Klang einen Riss verraten

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste