Akku Entladung bis wieviel Volt ??

Antworten
Don Manfredo
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Sep 2023, 15:13
Roller: stingray HL 6.0
PLZ: 79418
Kontaktdaten:

Akku Entladung bis wieviel Volt ??

Beitrag von Don Manfredo »

Hallo,
ich habe seit kurzem einen Stingray HL 6.0 ( Hersteller LUQI ) 60 Volt 56,5 Ah.
Wer von euch kann mir Informationen geben wie weit ich den Akku in Volt laut
Anzeige im Display entladen kann ohne den Akku langfristig zu schädigen.
Bei voller Ladung zeit mir das Display 66,8 Volt an.
Also bis wieviel (Rest)Volt kann ich das Teil noch fahren. 50, 40 ,30 Volt ??

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 2071
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Akku Entladung bis wieviel Volt ??

Beitrag von Harry »

Hallo,

bei Lithium-Ionen-Akkus wäre die Spannungsuntergrenze 3,1 V/Zelle, also 49,6 V.
Gruß Harry

DBuegel
Beiträge: 234
Registriert: Sa 8. Apr 2023, 09:21
Roller: M1P
PLZ: 04XXX
Kontaktdaten:

Re: Akku Entladung bis wieviel Volt ??

Beitrag von DBuegel »

Das regelt das BMS für Dich, würde ich sagen.

Benutzeravatar
RaWe
Beiträge: 242
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 20:34
Roller: E-Flux Harley Two, Tinbot F80
PLZ: 327
Wohnort: Lippe
Kontaktdaten:

Re: Akku Entladung bis wieviel Volt ??

Beitrag von RaWe »

Bei meinem Harley Two steht 52,5 V als untere Grenze auf dem Regler. Vielleicht kannst ja mal einen Blick auf deinen Controller werfen.
E-Flux Harley Two-45 km/H-1500W-2 x 60V 20Ah | Tinbot F80

Benutzeravatar
didithekid
Beiträge: 5085
Registriert: So 6. Mai 2018, 06:15
Roller: div. L3e-Roller (80-97 km/h), ZERO SR/F
PLZ: 53757
Wohnort: Sankt Augustin - Menden
Tätigkeit: Ingenieur im Staatsdienst
Kontaktdaten:

Re: Akku Entladung bis wieviel Volt ??

Beitrag von didithekid »

Hallo,
oft sind die Motor-Controller auf das Entladeende für Blei-Akkus eingestellt. Dann stoppt der Motor eines 60 Volt-Fahrzeuges wenn (unter Last) 52,5 Volt erreicht werden.
Wenn der Controller dagegeb auf Lithium eingestellt ist,
kann ggf. tiefer entladen werden.
In diesem Fall scheint ein 16sLiIon-Akku verbaut zu sein, dessen mittlere Spannung (Nennspannung) nur 58 Volt erreicht (17s wäre besser angepasst aber teurer).
Da lädt das Ladegerät bis 16x4,2 Volt = 67,2 Volt und mit gut 66 Volt (Ruhespannung) startet die Entladung.
Bei Fahrzeugen gönnt man den Akkuzellen eine Überlebensreserve über den 2,8 Volt, bei denen die Zellen total leer wären. Das BMS stoppt die Entladung schon in der Region 3,1 - 3,0 Volt Zellenspannung und man hat etwas Zeit zum Ladegerät zu kommen, ohne dass der Akkutod droht.
In dem Fall geht also das Licht des Rollers aus, bei spätestens 16x3,0 Volt = 48 Volt. Der Motorstoppunkt des Controllers sollte aber früher greifen, z. B. schon bei 50 oder 51 Volt, damit noch etwas Licht leuchtet, wenn man Nachts den Akku leer fährt.

Viele Grüße
Didi
_______________________________________________________________________________________________________________________Thunder-Fury100/ MASINI Sportivo S (2010, 2011, 2012) 5kW, Innoscooter EM6000L 5kW (2011), ZERO SR/F 17.3 (2023)

Antworten

Zurück zu „Scrooser/Harley“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste