Hawk 3000 li

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico und Roller der Marke Sunra
Antworten
Raudi
Beiträge: 400
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 17:14
Roller: Peugeot Kisbee 50ccm+ Niu NGT schwarz
PLZ: 14979
Wohnort: Bei Berlin
Tätigkeit: Sachbearbeiter E-Fuhrpark BVG
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von Raudi » Sa 10. Aug 2019, 08:33

Antika81 hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 09:11
tStorm hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 14:47
Leider musst du den Roller ab Ende des Jahres für weitere drei Jahre zur Abholung vorhalten bevor du Eigentum erlangst. Erst wenn er dann noch da ist gehört er dir.

Allerdings kannst du die Kosten der Unterbringung geltend machen.
Ja das ist mir bewusst mit den 3 Jahren aber die Kosten der Unterbringung bei mir sind sehr hoch :lol:
Schöne Grüße nach Ruppichteroth an die band kärbholz!!! Der Service von Futura ist wirklich grausam! Verstehe ich! Hatte deswegen den Roller auch verkauft! Kopf hoch... Weiter Druck machen und ein wenig Geduld haben! Mehr geht nicht

Thomas_68
Beiträge: 21
Registriert: Do 8. Aug 2019, 00:12
Roller: Falcon von Elektroroller Futura
PLZ: 45327
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von Thomas_68 » Di 13. Aug 2019, 03:23

Moin moin,

oh man, habe den ganzen Thread jetzt durchgelesen, und bin total geschockt :o :(

Ich habe zwar keinen Hawk 3000, aber dafür habe ich einen Falcon 3400 am 07.08.19 online mit 2. Akku, Jethelm und TopCase inkl. Gepäckträger bei Futura bestellt, wo auch der Roller mit Zubehör bereits heute am 13.08.19 mit der IDS Spedition geliefert werden soll.

Ich habe mich allerdings die ganze Zeit gewundert, warum ich wenn ich auf die Tracking-Nummer im Bestellungsverlauf geklickt habe, das dort sich dann immer die Seite der IDS Spedition geöffnet hat, aber dort keinerlei Details angegeben bzw. abzurufen waren.

Nachdem gestern dann aber die IDS Spedition sich telefonisch bei mir gemeldet hat, um mit mir einen Termin für heute zur Anlieferung des Falcon Roller auszumachen, war ich wieder ganz locker, und dachte mir klappt ja doch ganz gut :D

Wo ich aber jetzt hier den Thread gelesen habe, und mal genauer darüber nachgedacht habe, bin ich mir ziemlich sicher, das der Falcon Roller heute alleine geliefert werden wird, also ohne Jethelm, TopCase und Gepäckträger.
Da ich nach dem lesen hier in dem Thread, einfach mal die angegebene Tracking Nummer (wo sich automatisch die Seite der IDS Spedition öffnet, wenn man sie anklickt), kopiert habe, und einfach mal die Nummer, weil viele hier von DHL geschrieben haben, bei DHL in der Sendungsverfolgung eingeben habe, und siehe da, es wird mir genau wie bei Euch angezeigt "Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns bearbeitet wurde, erhalten Sie weitere Informationen." Ich könnte kotzen :oops:

Wie ich in dem "Futura Falcon Test/Review" Thread schon bereits geschrieben habe, hatte ich auch einen 2. Akku zu dem Falcon Roller, Jethelm und TopCase dazu bestellt, und habe auch alles zusammen mit PayPal sofort am 07.08.19 bezahlt.

Da ich dieses Forum leider erst nach dem Kauf gefunden habe, und in dem "Futura Falcon Test/Review" Thread gelesen habe, das die nun auch den Falcon Roller genau wie den Hawk 3000 abgeregelt haben, sowie auch ein neuer Akkutyp und geänderter Tacho verbaut wird, habe ich bei Futura sofort am nächsten Tag angerufen, was aber etliche Anrufe gedauert hat, bis da mal jemand ran geht, und ich auch nicht locker gelassen habe.

Nach ungefähr 2 Stunden dauer telefonieren, ging dann doch endlich mal ein Herr Markus Schmidt ran, mit dem ich mich sehr nett und höfflich unterhalten habe, der mir bestätigte, das die Falcon Roller jetzt genau wie der Hawk gedrosselt sind, da der Falcon ungedrosselt zu schnell war.

Zuerst wollte ich alles stornieren, aber ich bin mit Herrn Markus Schmidt so verblieben, das die den Falcon mit bestellten Zubehör so schnell wie möglich versenden, damit ich ihn noch 5 Tage kostenlos testen kann,da ich ab dem 19.08. erstmal für 2 Wochen im Urlaub bin.

Leider ist es auch so, das ich bereits alles bezahlt habe, auch den 2. Akku (für 804,-€), weshalb ich zumindest den Akku direkt am 08.08. bei Futura storniert habe, wo ich auch eine Email von Herrn Markus Schmidt erhalten habe, mit dem Vermerk:

Guten Tag Herr Paul,

ich habe die gewünschten Teile storniert.
Das Geld wird umgehend erstattet.

Mit besten Grüßen
Markus Schmidt
Ihr Elektroroller Futura Team


Leider hat wie auch nicht anders zu erwarten bis heute keine Rückerstattung stattgefunden, und im Kundenbereich unter Rückvergütung, ist bis heute auch noch nichts angegeben, deshalb gehe ich mal davon aus, das ich den 804,-€ wahrscheinlich hinterhertelefonieren oder schreiben muss, und ich sie erst Wochen oder sogar Monate später wieder auf dem Konto habe.

Sollte ich mich irren, und die Kohle kommt doch noch zügig zurück, werde ich natürlich berichten, genauso wie ich einen ausführlichen Bericht über den Falcon 3400 erstellen werde.


LG. Thomas

tStorm
Beiträge: 53
Registriert: Di 9. Jul 2019, 13:47
Roller: Futura Hawk 3000 Li
PLZ: 38259
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von tStorm » Di 13. Aug 2019, 12:22

Ich bekam am Freitag per Mail auf Nachfrage die Auskunft, dass meine Ware nun versandt wurde. Ist natürlich bisher nichts gekommen.

Jede Auskunft eine Lüge bei denen.
Futura (Sunra) Hawk 3000 Li (2019)
Honda CB1000R (2012)

Thomas_68
Beiträge: 21
Registriert: Do 8. Aug 2019, 00:12
Roller: Falcon von Elektroroller Futura
PLZ: 45327
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von Thomas_68 » Di 13. Aug 2019, 13:44

tStorm hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 12:22
Ich bekam am Freitag per Mail auf Nachfrage die Auskunft, dass meine Ware nun versandt wurde. Ist natürlich bisher nichts gekommen.

Jede Auskunft eine Lüge bei denen.
Der Roller sollte eigentlich heute Vormittag laut IDS Spedition geliefert werden, aber die haben jetzt gerade erst geliefert.
Natürlich ist auch bei mir der Jethelm und das TopCase mit Gepäckträger nicht dabei :evil:
Laut DHL Sendungsverfolgung ist es nur elektronisch erfasst, aber noch nicht versendet.
Mal schauen, ob ich da jemanden ans Rohr bekomme, wie soll ich den ohne Helm bitte den Roller probe fahren ?
Bin echt am überlegen, ob ich den Roller überhaupt auspacken soll, damit die ihn direkt wieder abholen können.

tStorm
Beiträge: 53
Registriert: Di 9. Jul 2019, 13:47
Roller: Futura Hawk 3000 Li
PLZ: 38259
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von tStorm » Di 13. Aug 2019, 16:20

Ganz ehrlich? Auch wenn ich mit dem Hawk zufrieden bin, Stand heute würde ich ihn zurück schicken. Ich gehe davon aus, dass man immer nur Ärger mit Futura haben wird.

Wer lügt, seine Bewertungen auf der HP selektiert, immer noch die sofortige Lieferbarkeit des Zubehörs auf der Seite bewirbt, ... ist nicht nur unzuverlässig, sondern noch viel mehr.

Ich habe übrigens mal den Betreiber des "geprüfter Shop" Zertifikates angeschrieben, schon vor Wochen. Keine Reaktion, auch das ist nur ein "Fake" in meinen Augen.

Ich werde demnächst mal beim Schlosser vorstellig und dort anfragen, ob er mir eine Halterung anfertigen kann und was dies kosten wird.
Futura (Sunra) Hawk 3000 Li (2019)
Honda CB1000R (2012)

Tommy3004

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von Tommy3004 » Di 13. Aug 2019, 21:03

Da du jetzt Gläubiger bist (Bestätigte Stornierung, Geld nicht erhalten, nur Ausreden): Du könntest z.b. androhen, das Du von Insolvenz ausgehst und daher in 24 Stunden als Gläubiger beim Amtsgericht Insolvenzantrag stellst. Wenn das dann durchgezogen wird, hat der Laden so einiges an Probleme.

Der-Surfer
Beiträge: 41
Registriert: Do 18. Jul 2019, 12:27
Roller: Hawk 3000 Blei-Gel-Akku
PLZ: 474xx
Tätigkeit: in Ruhestand
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von Der-Surfer » Di 13. Aug 2019, 22:01

Tommy3004 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 21:03
Da du jetzt Gläubiger bist (Bestätigte Stornierung, Geld nicht erhalten, nur Ausreden): Du könntest z.b. androhen, das Du von Insolvenz ausgehst und daher in 24 Stunden als Gläubiger beim Amtsgericht Insolvenzantrag stellst. Wenn das dann durchgezogen wird, hat der Laden so einiges an Probleme.
Meinst Du nicht das das lächerlich ist. Für einen Insolvenzantrag bedarf es mehr als ein nicht sofort erstatteter Betrag.
Es gibt sicherlich vernünftigere Möglichkeiten das Geld zurück zu bekommen.
Viele Grüße
Dietmar

Thomas_68
Beiträge: 21
Registriert: Do 8. Aug 2019, 00:12
Roller: Falcon von Elektroroller Futura
PLZ: 45327
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von Thomas_68 » Di 13. Aug 2019, 22:58

Mir hat es in den Fingern gejukt, und ich habe den Falcon 3400 doch ausgepackt :lol: , und ich muss echt sagen, das er richtig klasse aussieht.

Da ich auch unbedingt wissen wollte, wie sich das Teil fährt, bin ich ein paar mal die Hofeinfahrt zum Garagenhof hoch und runter, sowie auch einmal ganz kurz die Straße 200m runter, und ich bin echt begeistert, wie wendig der ist, und an die Beschleunigung muss man sich echt ertsmal gewöhnen.

Beim Falcon 3400 kann man zumindest auf Fahrstufe 1 mit dosieren des Gasgriffes auch ganz langsam anfahren, sowie auch Schrittgeschwindigkeit fahren, was ich schonmal klasse finde.

Aber dann kam leider der nächste Shock :o
Mit genauer Begutachtung der Papiere (Zertifikat) musste ich feststellen, das dort ein max. Speed von nur 40 anstatt 45km/h angeben wird :evil:
Das aller schlimmste aber ist, das dort 10 Zoll Felgen und Reifen eingetragen sind, obwohl 12 Zoll verbaut sind :shock:

Habt Ihr das mal bei Euch kontroliert ? Steht da alles richtig drin ?

Ich habe deshalb auch vorhin bei Futura angerufen, und habe den Herrn Schnorbach am Telefon bekommen, bei dem ich irgendwie das Gefühl hatte das er ein bisschen unsicher in seinen Handlungen und Aussagen ist :?

Als erstes habe ich Ihn natürlich nach meiner ausgebliebenen Rückerstattung gefragt, was er dann aber sofort am Telefon noch erledigt hatte, und ich ein paar Sekunden später auch von Paypal die Info über die Rückzahlung erhalten habe.

Auf die falschen Angaben im Zertifikat, sagte er mir, er würde beim Hersteller in China eine Änderung des Zertifikat anfordern, die auch laut seiner Aussage recht schnell und meistens in 24 Stunden antworten, na da bin ich ja mal gespannt.

Auf die Frage, wie es aussieht, da ich ja wegen falscher Papiere den Falcon nicht anmelden und testen könne, (wegen der 5 tägigen Probezeit) und ich am Samstag bereits für 2 Wochen in den Urlaub fahre, räumte er mir ein, das er mir eine Email zukommen lassen würde, in der er mir bestätigen würde, das ich bis zum 05.09.2019 ein Rückgaberecht auf den Falcon 3400 habe.

Natürlich habe ich Ihn auch auf mein noch fehlenden Jethelm und TopCase mit Gepäckträger angesprochen, wo er nachschaute und sagte das Paket geht morgen raus 8-) , na da bin ich ja mal gespannt :lol:

Morgen soll ich dann nochmal Nachmittags anrufen, da könnte er mir dann genaueres sagen.

Auf Grund der schlechten Erreichbarkeit, habe ich Ihn nach seiner direkten Durchwahl gefragt, worauf er mir seine Handynr. gegeben hat, wo ich ihn dann per WhatsApp anschreiben könnte, und er sich dann bei mir zurück melden würde.

Wenn das jetzt wirklich alles Problemlos wie Herr Schnorbach versprochen hat, abgewickelt und über die Bühne geht, werde ich den Falcon 3400 wahrscheinlich behalten, aber ich warte erstmal ab, ob dem auch wirklich so ist.

camel
Beiträge: 14
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 12:35
Roller: Futura sunra Hawk 3000 LI
PLZ: 85051
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von camel » Mi 14. Aug 2019, 03:21

ich glaub des is mein erster beitrag.

mein hawk kam wie vereinbart nach einer woche.
das zubehör, grad zur urlaubszeit war ziemlich stressig, da pakete ja nur 7 tage aufbewart werden bei der post. paket wurde verschickt und ich 7 tage nicht daheim. kam dann auch am ersten tag wo ich nicht daheim war... (hatte 2x angerufen und nachgehakt)
grob hatte ich den roller sicher 3 wochen vor lieferung des topcase und gepäckträger. zum glück hatte ich helm bei burnout gekauft ( aufmerksam geworden bin ich durch die ne miku max aktion, aber hab mich dann für futura entschieden da die auch ne aktion laufen hatten und der hawk mir praktischer erscheint).

ich bin soweit zufrieden, das anfahren ist natürlich ungwohnt, so als theoretisch fahranfänger noch mehr (hab A, bin aber nie mit 2 rädern motorisiert gefahren).

ich hoff das es keine probleme gibt.
auch burnout, wo ich auf son roller aufmerksam geworden sind, bieten sicher keinen besseren service für elektroroller

Tommy3004

Re: Hawk 3000 li

Beitrag von Tommy3004 » Mi 14. Aug 2019, 06:36

Thomas_68 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 13:44
tStorm hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 12:22
Ich bekam am Freitag per Mail auf Nachfrage die Auskunft, dass meine Ware nun versandt wurde. Ist natürlich bisher nichts gekommen.

Jede Auskunft eine Lüge bei denen.
Der Roller sollte eigentlich heute Vormittag laut IDS Spedition geliefert werden, aber die haben jetzt gerade erst geliefert.
Natürlich ist auch bei mir der Jethelm und das TopCase mit Gepäckträger nicht dabei :evil:
Laut DHL Sendungsverfolgung ist es nur elektronisch erfasst, aber noch nicht versendet.
Mal schauen, ob ich da jemanden ans Rohr bekomme, wie soll ich den ohne Helm bitte den Roller probe fahren ?
Bin echt am überlegen, ob ich den Roller überhaupt auspacken soll, damit die ihn direkt wieder abholen können.
Du kannst ein RA einschalten, oder rin Inkassobüro. Damit hast Du höhere Kosten und wanderst ebenfalls in die Insolvenzmasse, wenn der Laden Insolvenz sein sollte. (Das gilg im übrigen auch für jede zurückgesandte Ware).

Warum ich den drastischen Hinweis gebe:
Dr Farrari GmbH hat wohl seit Jahren nur Verluste gefahren
Dr Ferrari Personalservice GmbH ist seit 06/2015 in Liquitation
Solltest Du von einer Insolvenzverschleppung wissen, bist Du verpflichtet zu handeln.
Auch wenn der Laden Dich heute auszahlt j d innerhalb von 6 Monaten in insolvenz geht, kann der Insolvenzverwalter das Geld zurück in die Masse holen - unter speziellen Bedingungen sogar 12 Monate!

2 wichtige Quellen - öffentlich, daher sind wir alle informiert (rechtlich schon vor dem Kauf durch Aushang):
https://www.northdata.de/Dr.+Ferrari+Gm ... z+HRB+3545
https://www.northdata.de/Dr.+Ferrari+Pe ... +HRB+23982
Dazu dieses Forum, indem wir alle die "Notlügen" sogar untereinander austauschen.

PS: das auch ich nach 14,5 Jahren Inkassoerfahrung und Anwaltszulieferef ebenfalls darauf reingefallen bin, ärgert mich am meisten.

Antworten

Zurück zu „Futura / Sunra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste