Poltern am Magnet Motor (Sunra Miku Max)

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico und Roller der Marke Sunra
Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 1016
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
Roller: Emax 110S Li-Umbau
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Poltern am Magnet Motor (Sunra Miku Max)

Beitrag von callmeuhu »

Der Controller ist es auf jeden Fall, der die Magneten aktiviert. Entweder es ist ein Wackelkontakt im Bremskreislauf oder ein defekt im Controller selbst

Die Bremse hätte auch ausgelöst werden können durch zu viel Anfahrstrom. Das hätte sich evtl. bei der Stellung vom Griff reduziert

Der Sensor vom Tacho könnte es auch sein, wenn die Abnahme der Drehgeschwindigkeit (vom Rad) am E-Motor stattfindet

Benutzeravatar
Mogway71
Beiträge: 15
Registriert: Fr 11. Sep 2020, 12:32
Roller: Sunra Miku Max
PLZ: 13591
Wohnort: Berlin
Tätigkeit: Luftsicherheitsassistent TXL / SFX / BER
Kontaktdaten:

Re: Poltern am Magnet Motor (Sunra Miku Max)

Beitrag von Mogway71 »

Hallo liebes Forum!

Ich danke euch alle für die reichhaltigen Tips!

Ihr werdet es nicht glauben. Ich habe den Fehler gefunden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Es lag an dem Kontakt von dem Ständer. Er gab falsche Signale, da er.......

Total voll Schmutz und Feuchtigkeit war. Jetzt ist er sauber und mein Roller schnurt wieder wie ein Kätzchen.....

Vielen Dank, ihr seid SUPER !!!!!! :D :D
Dateianhänge
IMG_20200913_190534.jpg

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 1016
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
Roller: Emax 110S Li-Umbau
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Poltern am Magnet Motor (Sunra Miku Max)

Beitrag von callmeuhu »

Prima, freut mich :)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 11052
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Poltern am Magnet Motor (Sunra Miku Max)

Beitrag von MEroller »

Super!
Ein Wackler am Seitenständerschalter meines Thunder hätte sicher ähnlich böse Schläge verursacht, denn der ging, wenn sich der Motor drehte, während der Seitenständerschalter auslöste, in einen Rekuperationsmodus (Phasenschluss?) aus der Unterwelt. Von 105km/h frei drehend in kaum mehr als einer Sekunde auf 0, dass der schwere (160kg) Roller auf dem Hauptständer Bocksprünge machte. Das habe ich nur ein einziges Mal ausprobiert :twisted:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

slothorpe
Beiträge: 436
Registriert: Do 4. Jul 2019, 14:14
Roller: Classico LI in schwarz, selbst gebautes Lasten-Pedelec
PLZ: 10717
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Poltern am Magnet Motor (Sunra Miku Max)

Beitrag von slothorpe »

das ist aber Brandgefährlich, wenn der Controller auf volle Rekuperation geht, wenn der Seitenständer-Schalter auslöst....
Ich habe den Seitenständer-Schalter so angeschlossen, dass er einfach nur den Controller abschaltet...

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 11052
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Poltern am Magnet Motor (Sunra Miku Max)

Beitrag von MEroller »

Ja, da wurde seitens des Roller-Konfektionärs (erider) wohl nicht auf das Verhalten im Fehlerfall (Schalter löst fehlerhaft während der Fahrt aus) geachtet. Aber es hat einem sofort, schon beim Versuch, den angeschalteten Roller mit ausgeklapptem Ständer nur zu schieben/rangieren, unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass der Ständer ausgeklappt ist. Natürlich unterbrach er auch das Fahrsignal.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Antworten

Zurück zu „Futura / Sunra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste