60AH CALB SE

Forumsregeln
Alle Beiträge in diesem Unterforum werden spätestens 90 Tage nach dem letzten Beitrag oder 60 Tage nach dem letzten Zugriff automatisch entfernt.
Antworten
Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 421
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01V08, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

60AH CALB SE

Beitrag von Alf » Di 17. Jul 2018, 18:26

Hallo zusammen.
Ich habe hier noch 20 Stück 60AH herumstehen.
Zwei haben nach fast 2 Jahren immer noch 3,31Volt, eine hat noch 3,10Volt und alle anderen stehen auf dem Level von 3,33Volt.
Bei Interesse bitte melden.
Preis ist Verhandlungssache.

Benutzeravatar
lasser
Beiträge: 783
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 10:41
Roller: Cemoto OS-310C, 32 Mm
PLZ: 32469
Tätigkeit: Fischkopp und Tischler
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von lasser » Di 17. Jul 2018, 20:01

Hi Alfred,
ich bin bei Li-Akkus nicht so firm. Sind das die hier:
http://kartmasters.fr/shop/en/lithium-b ... fepo4.html

LG
Frank

ps. Ah, nicht dran gedacht: Du möchtest wahrscheinlich im Ganzen verticken, richtig?
Cemoto OS-310C, 3kW, 4x 50Ah Bleiakku + LiFePO4 40Ah, Akkus: 1.: 11 Mm, 2.: 5,3 Mm, 3.: 14,1 Mm, 4.: 1600 km, 4,5 kWh/100km, (Langzeiterfahrung 1, 2 und 3)
geändert: Windschild, LED-Blinker und Licht, Heidenau K58 vorn + Conti Twist hinten, Eco-Schalter, HA02-Ausgleichslader
Mein YT-Channel

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 421
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01V08, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von Alf » Di 17. Jul 2018, 21:25

Das sind die.
Ich werde die nach bedarf abgeben.
Also bei Dir wären 16 Stück von denen nötig.

DeGerd
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Aug 2018, 10:53
Roller: E-Max 90s
PLZ: 543
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von DeGerd » Di 7. Aug 2018, 21:50

Hallo,

was würde denn ein Satz mit 16 Stück kosten ?

Gruß

André

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 13:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von Joehannes » Mi 8. Aug 2018, 08:30

4 könnte ich fürs Pimpen der 60 AH GBS auch nehmen: Also wenn die 16 jemand nimmt.

elektropastler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 13:31
Roller: EFox
PLZ: 84066
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von elektropastler » Mi 10. Okt 2018, 21:45

Hallo Joehannes,
ich würde die restlichen 16 St. Calb 60ah nehmen. Ich bräuchte 6 Stück, die sind bei meinen Auto leider durchgebrannt, wegen falscher Ladung oder besser gesagt wegen falscher Beratung beim Umbau auf elektrisch. Einen Tischler kann man ja viel erzählen von der E mobilität, hauptsache er zahlt.
Mfg Sepp

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 421
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01V08, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von Alf » Do 11. Okt 2018, 10:29

Du kannst 16 Stück haben, die würden 35€ das Stück kosten, mit Balancern natürlich.
Aber für das Auto bräuchtest Du nur 4 Stück.

elektropastler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 13:31
Roller: EFox
PLZ: 84066
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von elektropastler » Do 11. Okt 2018, 20:59

Hallo Alf, hab mir meine Batterien nochmals genau angeschaut. Da steht Typ CA 60 F1 Farbe grau.
Wie sehen deine aus ? Welche Abmessungen haben deine?
Danke für deine Antwort
Sepp

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 421
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01V08, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: 60AH CALB SE

Beitrag von Alf » Do 11. Okt 2018, 23:25

Welche das sind steht oben im Beitrag von Lasser, und die Maße kann man im Netz selbst finden.
Ich hatte allerdings überlesen das Du Dein Fahrzeug selbst auf E-Antrieb umgebaut hast. Dafür meinen höchsten Respekt.
Ich war zuerst davon ausgegangen das Du diese als Starterbatterie benutzen wolltest, so wie ich das vor vielen Jahren mit meinem MITSUBISHI gemacht hatte.
Chemiemäßig unterscheiden die sich nicht allzusehr, sodaß man diese untereinander ersetzen kann.

Antworten

Zurück zu „Ich verkaufe...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast