Doc Green ESA 5000 Hab einen

von ATU, Lidl, Netto, Penny, ...
gersi
Beiträge: 250
Registriert: So 22. Okt 2017, 14:09
Roller: Niu M1 Pro
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Erste Eindrücke LIDL E-Scooter (Xiaomi Klon)

Beitrag von gersi »

Moin,

Heute nachmittag um 14h geliefert.
War vorher im hinten im Laderaum vermutlich unbeheiztem DHL Auto .
Akku zeigte beim Aufbau 3 von vier Balken.
Aufgeladen bis"Grün" an Ladegerät angezeigt wurde (Da muss man aber vermutlich noch ein bischen länger laden,, bis der echte 100% hat)

Test Fahrstrecke:
Außentemperatur : Nassfeucht , 4 Grad , gefühlt kälter.
Fehrergewicht: 92 Kg.
Strecke hat hauptsächlich Std. Aspahlt Fahrradwege mit Bordsteine + teilw. auch mal Pflaster auf Radweg, mittendrin eine ca. 500m lange moderate Berg Steigung auf und ab (ca. 3%)
Teilweise bin ich (wo viel Stop and Go war) mit 15Km/h Mode (Eco) gefahren zum Schluss aber Normal.-Mode (20Km/h)

Reichweite:
Die letzte von 4 LED blinkte nach ca. 6Km (!) Fahrstrecke :shock: , da bin ich in Stadtbahn umgestiegen, um den Akku nicht leer zu fahren
(Wann das genau ist, weiß man aber ja nicht wirklich...Das Handbuch warnt vor vollständiger Entladung)
Vermutlich hätte es aber noch ein wenig geradeaus ohne Steigung gereicht.
Ich vermute (wie im Handbuch beschrieben) : Nach 15 oder mehr Ladezyklen schafft der auch etwas mehr Km.
Von den angegebenen 22Km ist im Winter bei Nässe und mit 92Kg Fahrergewicht nicht viel übrig !!
Im Sommer mit "nur" 89-90Kg und warmen temperaturen ist vermutlich einiges mehr drin...Ich schätze mal so 10-13Km.
Das würde bei mir für eine Hin/Rückfahr zum Job nach Hause reichen.

Fahrkomfort:
Erstaunlich unproblematisch trotz kaum Federungsgefühl macht einem selbst Radfahrwegspflaster wenig aus...der Roller wird da nur langsamer
Langsamer wird er kurzzeitig auch an jeder Bordsteinkante ...da muss er auf -und Abbeschleunigen.
Kann man aber machen.... Man fährt entspannt und muss ja nix selber machen. :D

Bremsen:
Elekrobremse:
Giftig ! Haut voll rein...und einen vom Roller, wenn man die unvorbereitet voll auslöst.
Dosierbarkeit: Gering bis gar nicht (Hop oder Top)
Scheibenbremse:
Ebenfalls voreingestellt Giftige Vezögerung, kann man aber leicht per Bowdenzugv erstellen
und die ist dann feiner dosierbar und fkt. gut.
Etwas umständlich, da Scheiben-Bremse und "Gas" mit derselben Hand ausgelöst immer ein "Umgreifen" erfordern...kan man aber lernen.

Licht:
Frontlicht gut, verstellbar zur Seite und oben/unten...wie normales Nabendynamo-Serien-Fahrradlicht .
Rücklicht hell und gut erkennbar.

Sonstiges:
Kennzeichenhalterung nur aus Plastik.
Bei der Abdeckung des Akkuladepunkt war bei mir die Befestigung des Gumminippels gerissen...egal:

Fazit:
Guter EScooter fürs Geld, solide Qualität der Bauteile (so scheint es nach Erstfahrt, Dauertest fehlt hier natürlich)
Aber gemacht für Leute mit unter 75Kg Gewicht und für den Sommer:
Reichweite im Winter erbärmlich (27% der Werksangabe) und wenn man über 90Kg hat auch im Sommer vermutlich nur für Kurzsstrecke unter 12Km gesamt geeignet.

Die tatsächliche Sommer Reichweite muss man (dannauch mit mehr als 20-30 Ladezyklen) quasi nochmal testen.

VG

P.

gersi
Beiträge: 250
Registriert: So 22. Okt 2017, 14:09
Roller: Niu M1 Pro
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Ergänzung: Erste Eindrücke LIDL E-Scooter (Xiaomi Klon)

Beitrag von gersi »

Ergänzung:
Nachdem der Akku einige Stunden aufgeladen htte (Habe leider nicht mitgestoppt wieviel Stunden, aber weniger als 4h auf jeden Fall)
habe ich mich in die nasse Kälte gewagt und bin bei mir "vor der Haustür" auf dem Radweg immer dieselbe Strecke auf und ab gefahren.

Ergebnis: Die 4 Punkte gehen schnell auf einen blinkenden Punkt zurück (nach ca.6,5 Km) und man denkt:
"Mist gleich steht er".
Aber wie ich nun ein einem Youtube Video zum Scoootertest des Lidl Scooters gehört habe ist die Anzeige NICHT der verbrauchte Akku....sondern die
umgekehrt proportionale Belastung der Batterie (je weniger Balken desto höher)
Das sagt also nix über den tatsächlich noch verbleibenden Akkustand aus....doof irgendwie, aber auch interessant, dass es mit nur einem blinkenden Punkt noch um einiges weiter geht als gedacht !

Denn:
Ich habe erst nach ca. 11,7 Km (davon 1,6Km in ECO Strufe 15Km/h, sonst Vollgas) aufgehört zu fahren....
...weil der rechte Daumen kalt war (trotz Handschuhe) und wegen des Dauergasgebens fast ohne Pause nun doch etwas schmerzte !
(Mehr als 6-7Km am Stück sollte man vermeiden, wenn man nicht Daumen und Handgelenke zu doll belasten will)
Mit kräftigen Anschieben "per Pedes" (am Anfang machte ich das überhaupt nicht, sollte man viellicht grundsätzlich tun ?) schaffte der Lidl dennoch knapp weiterhin 18-19Km/h laut Anzeige
(real sicher etwas weniger), es dauert nur länger bis er den Speed erreicht.

Ein Verhalten, das ich von meinem 45er Niu M1Pro E Roller bei nachlassendem Akku auch so kenne !

Anschieben bringt hier aber echt viel, denn dann muss der Scootermotor spürbar weniger Beschleunigungs-arbeiten !

Wenn ich also mit nur 2 Ladezyklen, 92Kg Menschgewicht und bei 3 Grad Kälte und Nässe 12Km (und mehr ???) hinbekomme,
dann sollte ein 75-80Kg Mensch im Sommer bei 25 Grad locker 15-18Km schaffen.

Das ist für den Preis und für die angezeigte Akkuleistung von nur 260Wh eine durchaus noch respektable Leistung finde ich
und ich bin bislang mit dem Kauf sehr zufieden!

Noch ne Kleinigkeit:
Die Fraontlampe verstellt sich zu schnell nach rechts links und oben unten ...hier müssen die Schrauben angezogen werden !

VG

P.

Deluxe1978
Beiträge: 2
Registriert: Di 3. Dez 2019, 19:22
Roller: Doc Green ESA 5000
PLZ: 85250
Kontaktdaten:

Doc Green ESA 5000 Hab einen

Beitrag von Deluxe1978 »

Hallo Forum
Bin neu hier und wollte mal Hallo sagen mit meinem neuen Scooter von Lidl.
Gibt noch keinen Bereich für Doc Green Scooter, da dachte ich mir ich fang mal an. Nachdem bei Lidl ja alle recht schnell weg waren.
Meiner ist heute angekommen und ich habe ihn natürlich gleich ausgepackt und aufgebaut.
Das war in 5 Minuten gemacht. Sieht sehr solide aus und optisch auch ansprechend. Die ersten paar Meter ging er gut. Die Scheibenbremse hinten greift ordentlich. Gefühlt fast besser als ein Scooter von VOI. Die Lenkstange ist dünner als bei den Leihscootern und gibt beim bremsen etwas nach. Da bin ich gespannt ob die Lenkstange das so lange mitmacht oder hier eine Schwachstelle des Rollers ist. Aber für 299€ ist das fast zu erwarten. Momentan hängt er am Strom und eine ausgiebige testfahrt erfolgt morgen.
Grüße Michel

Benutzeravatar
RaWe
Beiträge: 97
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 20:34
Roller: E-Flux Harley Two
PLZ: 327
Wohnort: Lippe
Kontaktdaten:

Re: Doc Green ESA 5000 Hab einen

Beitrag von RaWe »

Na, dann mal viel Spaß damit und Toi Toi Toi.
E-Flux Harley Two-45 km/H-1500W-2 x 60V 20Ah

gersi
Beiträge: 250
Registriert: So 22. Okt 2017, 14:09
Roller: Niu M1 Pro
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Ergänzung 2 : Erste Eindrücke LIDL E-Scooter (Xiaomi Klon)

Beitrag von gersi »

Moin,

meinen normalen Arbeitsweg hin und zurück (ca.12,5Km gesamt, Strecken-Profil und Wetter: s. vorige Post) hat der Lidl Scooter gestern vollständig zurückgelegt. Die letzten 1500m habe ich vorsichtshalber im ECO Mode zurückgelegt.
Am Streckenende machte er aber nicht den Eindruck, dass sein Akku schon total runter ist.
(Das Display taugt da ja nix als verlässliche Anzeige)

Ich konnte am Ziel immer noch in den Standard Modus schalten und er erreichte auch dann ncoh 18-19Km/h
(Anschieben so weit es geht mag er dabei aber gern, da der Akku/Motor dann nicht so viel Beschleuningungsarbeit leisten muss.)

Fazit:
Damit erfüllt der LIDL ESA-5000 meine in seine Aufgabe gestellte Erwartungen vollständigst !
Ers gibt viel Scooter für relativ wenig Geld !
Der Kauf scheint sich gelohnt zu haben.

Mal schauen, ob die mechanischen Teile auch den Alltags Belastungen standhalten...Ich werde berichten.

P.

Benutzeravatar
Corsair
Beiträge: 101
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:19
Roller: Niu N-GT Black- Niu NS1 grey
PLZ: 24235
Wohnort: Wendtorf
Kontaktdaten:

Re: Erste Eindrücke LIDL E-Scooter (Xiaomi Klon)

Beitrag von Corsair »

moin moin,

Glückwunsch zu eurem Lidl E-Scooter.

Wo habt ihr eure Aufklebe - Versicherungskennzeichen her?

Ich habe nun bei 9 HUK - Agenten nachgefragt und die haben entweder keine mehr
oder noch keine für dieses Jahr gehabt.

Eine andere Versicherung ( nicht HUK ) hatte nur noch eins. Da ich dort kein Kunde bin
wollten Sie mir das nicht geben.
Tolle Logik übrigens......ich sagte, dann bin ich ja Kunde wenn ich mich bei ihnen versichere.
Und wieder ein Nein.......es wäre nur für Stammkunden.

:lol: :D :lol: :roll: :D :shock:

gersi
Beiträge: 250
Registriert: So 22. Okt 2017, 14:09
Roller: Niu M1 Pro
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Erste Eindrücke LIDL E-Scooter (Xiaomi Klon)

Beitrag von gersi »

Meine Antwort dazu im anderen Thread:

viewtopic.php?f=41&t=11467&start=10

P.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3960
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Test in Computerbild

Beitrag von Evolution »


Deluxe1978
Beiträge: 2
Registriert: Di 3. Dez 2019, 19:22
Roller: Doc Green ESA 5000
PLZ: 85250
Kontaktdaten:

Re: Doc Green ESA 5000 Hab einen

Beitrag von Deluxe1978 »

Wäre super wenn sich noch andere mit ihren Erfahrungsberichte melden, die auch den Scooter gekauft haben.
Bin echt gespannt wie lange das Teil hält.

Hubsi
Beiträge: 61
Registriert: Do 26. Sep 2019, 13:25
Roller: io hawk exit cross
PLZ: 53879
Kontaktdaten:

Re: Doc Green ESA 5000 Hab einen

Beitrag von Hubsi »

Hallo,
bleib bitte an dem Thema dran und berichte mal alle 100km über deine Erfahrungen und insbesondere über einsetzende Schwächen des Kleinen.
Danke.

Schönes WE
Henri

Antworten

Zurück zu „Doc Green“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste