SXT Yadea

Teasy
Beiträge: 13
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:03
Roller: yadea z3
PLZ: 68
Kontaktdaten:

Betriebsanleitung Z3

Beitrag von Teasy » Fr 8. Mär 2019, 15:49

So, einiges kann ich mir nun selbst beantworten bzw. bestimmt interessant für die Handvoll Leute die auch einen Z3 haben:

Eine bessere Betriebsanleitung als die bei der Anlieferung dabei ist und in Deutsch, gibt es hier:
https://www.sxt-scooters.de/out/media/SXTZ3_Manual.pdf

Info vom "Grünen Blitz":
Der USB Stecker(Buchse) ist zum Laden eines Handys gedacht, die Angabe 72 Volt auf dem Ladegerät ist korrekt.
Der Knopf auf dem Ladegerät hat keine Bedeutung und die Software/Hardware(Umrüstkit Z3s) ist nur in den Asiatischen Ländern zu haben.
Bei uns gibt es dafür keine Zulassung (Z3s).

Ich hoffe ich spiele im Yadea-Unterforum nicht nur Alleinunterhalter :lol:

BTW, ab wann darf man hier Nachrichten (PNs) schreiben?

Danke und Gruß
Teasy
Zuletzt geändert von Teasy am Di 12. Mär 2019, 11:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3180
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: SXT Yadea

Beitrag von Evolution » Fr 8. Mär 2019, 15:54

Du darfst ab jetzt. ;-)

Teasy
Beiträge: 13
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:03
Roller: yadea z3
PLZ: 68
Kontaktdaten:

Modifikation Nummernschildhalter Z3

Beitrag von Teasy » Sa 9. Mär 2019, 10:13

Der Original Nummernschildhalter ist viel zu groß und sieht einfach unschön aus.
Hier meine Modifikation (Wagerechtes Teil oben + Reflektoren abmontieren, Kreuzblech oben 2 mal umbiegen, Löcher bohren für die Reflektoren und für das Nummernschild, fertig):
Vorher:
Nalt.JPG
Nachher:
n1.jpg
n2.jpg
n3.jpg
Zuletzt geändert von Teasy am Di 12. Mär 2019, 11:20, insgesamt 3-mal geändert.

Teasy
Beiträge: 13
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:03
Roller: yadea z3
PLZ: 68
Kontaktdaten:

Bild vom Controller des Z3

Beitrag von Teasy » Mo 11. Mär 2019, 16:55

Smart Brushless Controller
Modell: ZWK603015J01J100002 C
Guangdong Gobao Electronic Technology Co.

Bild vom Controller:
controller.jpg
Links.jpg
rechts.jpg
(keine Ahnung warum das 1. Bild 180 Grad gedreht ist, bei mir auf dem PC ist es richtig rum)

https://www.sxt-scooters.de/Ersatzteile ... 2500W.html

DocBiohazard
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Apr 2019, 07:04
Roller: Yadea Z3
PLZ: 53177
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: SXT Yadea

Beitrag von DocBiohazard » Fr 19. Apr 2019, 10:35

Seit Montag bin ich nun stolzer Besitzer eines SXT Z3. Eigentlich hatte ich eher mit einem Niu N Pro oder einem Nito NES 5 geliebäugelt – allerdings wollte ich für meinen ersten E-Roller nicht gleich so viel Geld hinlegen und ich habe den SXT Z3 als jungen Gebrauchten zu einem sehr guten Preis bekommen. Hier nun meine Eindrücke nach den ersten beiden Fahrten:

Positiv:
+ Sehr gute Verarbeitung
+ Super Strassenlage
+ Gute Federung
+ Hohe Zuladung (200 kg), ausreichend große Sitzbank für 2 Personen
+ Starkes Ladegerät mit 10A Ladestrom
+ Verhältnismäßig großer LiIon-Akku mit 1,56 Kwh

Negativ:
- Motorleistung
- Kein akustisches Feedback vom Blinker
- kleines Staufach unter dem Sitz (Helm passt hier nicht rein)

Mit einem stärkeren Motor wäre der Z3 wirklich ein perfekter Roller für mich. Den ganzen App / Bluetooth / GPS Schnick Schnack brauche ich nicht wirklich. Da ich aber auf einem Berg wohne und gerne mit meiner Freundin zusammen auf dem Roller fahre, nervt die Motorleistung schon ein wenig. Mit fast vollem Akku sind wir mit ca. 25 Km/h Tacho (ca. 20 Km/h GPS) den Berg hinaufgekrochen – sehr zu unserer eigenen und zur Freude aller uns überholender Autofahrer. Bei einigen Händlern wird der Z3 mit 2500 W Leistung beworben – die Nennleistung ist allerdings mit 1500 W angegeben und so fährt sich der Roller auch.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3180
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: SXT Yadea

Beitrag von Evolution » Fr 19. Apr 2019, 16:53

Wenn man am falschen Ende spart, muss man mit den Unzulänglichkeiten seines E-Rollers leben. Aus dem Hause SXT wäre der Platzhirsch SXT
SONIX - Artikelnummer: ESCSNX die bessere Wahl gewesen.

Teasy
Beiträge: 13
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:03
Roller: yadea z3
PLZ: 68
Kontaktdaten:

Re: SXT Yadea

Beitrag von Teasy » Fr 19. Apr 2019, 18:09

Dazu brauchst aber großes Nummernschild + entsprechender Führerschein ;-)

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3180
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: SXT Yadea

Beitrag von Evolution » Fr 19. Apr 2019, 19:43

Welchen Führerschein hast Du jetzt und hast Du mal überlegt, dass mehr Power in der Regel auch mehr Geschwindigkeit bedeutet?

DocBiohazard
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Apr 2019, 07:04
Roller: Yadea Z3
PLZ: 53177
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: SXT Yadea

Beitrag von DocBiohazard » Sa 20. Apr 2019, 10:19

Evolution hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 16:53
Wenn man am falschen Ende spart, muss man mit den Unzulänglichkeiten seines E-Rollers leben. Aus dem Hause SXT wäre der Platzhirsch SXT
SONIX - Artikelnummer: ESCSNX die bessere Wahl gewesen.
Tatsächlich kommt der Sonix mangels Führerschein (und aus anderen Gründen) definitiv nicht in Frage. Der SXT Z3 ist in meinen Augen ein guter Roller - aber die UVP von 2999 Euro würde ich dafür niemals hinlegen - in dem Segment gibt es sicherlich bessere Mitbewerber. Allerdings kann man den Yadea Z3 ja auch bei Ostras grüner Blitz für 2170 Euro plus ggf. 130 Euro Versand kaufen. Im Vergleich mit den Rollern in der Preisklasse ist der Z3 dann in meinen Augen wirklich sehr interessant. Insbesondere die Zuladung von 200 kg und eine ausreichend große Sitzbank für zwei Personen sind in dem Preissegment nicht so einfach zu finden. Die Futura Roller Hawk 3000 und der eClassico wären da auch eine Alternative (sogar mit stärkeren Motoren), aber nach der Probefahrt mit diesen Rollern habe ich da nicht mehr ernsthaft drüber nachgedacht - das wirkt auf den ersten Blick schon alles sehr billig und ein Retro Design wie die eClassico in 100% Echtplastik sieht mehr aus wie ein übergroßer Modellbausatz. Wie gesagt - ich habe den Z3 gebraucht in einem sehr guten Zustand zu einem absoluten Schnapperpreis bekommen und sammle jetzt meine ersten E-Roller Erfahrungen. Ich werde demnächst den Nito NES 5 bei Rollingbull probefahren und auch den Ecooter E2S mal bei Krain ausprobieren - ggf. verkaufe ich dann den Z3 wieder und hole mir was anderes. Allerdings hat der Ecooter E2S nominal auch nur eine Zuladung von 146 kg - das reicht offiziell für meine Freundin und mich nicht - der Nito mit 180 kg Zuladung käme dann schon eher in Frage (und er sieht auch einfach geiler aus :D ).

Tilo
Beiträge: 117
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light E-Bike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: SXT Yadea

Beitrag von Tilo » Sa 20. Apr 2019, 22:06

Die 200kg Zuladung wären auch der Grund für mich, zu diesem Fahrzeug zu greifen, die meisten anderen sind da doch eher Spielzeug und niemals für 2 normale Erwachsene geeignet. Selbst 180 kg ist da sehr knapp kalkuliert.
Vielleicht gibt's irgendwann ein Modell mit mehr Power. Wie steil ist denn der Berg bei dir? Allein habe ich bei meiner Probefahrt damals an Steigungen keinen so krassen Leistungseinbruch festgestellt.
Zuletzt geändert von Tilo am Sa 20. Apr 2019, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Yadea“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast