Votol EM-100 & EM-150 controllers

Für alles was mit Steuergeräten zu tun hat. Bitte eventuell auch im speziellen Forum Ihres Rollertyps suchen.
borko444
Beiträge: 21
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 17:09
Roller: GT Union A9
PLZ: 54290
Kontaktdaten:

Re: Votol EM-100 & EM-150 controllers

Beitrag von borko444 » Sa 5. Okt 2019, 01:42

Dubi hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 20:58
Was meinst du mit Slack ?
Entschuldigung mich ;) ;)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9525
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Votol EM-100 & EM-150 controllers

Beitrag von MEroller » So 6. Okt 2019, 21:58

Slack ein Chat-Tool, das keinem großen Konzern wie Gugel/Fratzenbuch angeschlossen ist.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Dubi
Beiträge: 4
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 22:00
Roller: Tbm250
PLZ: 56462
Kontaktdaten:

Re: Votol EM-100 & EM-150 controllers

Beitrag von Dubi » Do 24. Okt 2019, 20:30

borko444 hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 18:33
Dubi hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 22:05
Hallo. Habe einen Em150 Kontroller. Ich kann ihn aber leider nicht programmieren da ich nicht ins Programm reinkomme. Windows erkennt zwar den Anschluss. Aber ich ihn nicht verbinden. Was mache ich falsch ?
Zuerste: Sie müssen USB Driver -win 7 / win 10 installiert haben.
zweitens: Bitte nicht vergesse Sie den Schlüssel in der Position ON zu machen.
Es muss eine Spannung am System oder 48V-72V am Pin 8 (e-Lock) im Controller drein werden.





Hi. Also laut meiner Beschreibung muss Pin 8 auf 12 Volt ( Bremssignal) . Nicht 72 Volt.
Könnte das die entscheidende Rolle spielen?

Peter51
Beiträge: 3499
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Votol EM-100 & EM-150 controllers

Beitrag von Peter51 » Fr 25. Okt 2019, 13:30

PS_1.jpg
Ich kann dir nur empfehlen bei google: endless sphere EM 150 einzugeben.

Ich habe auch einwenig gegoogelt und demnach ist auf dem 16-poligen Funktionsstecker Pin16= e-Lock.

Wenn dein Votel gut läuft, dann interessierte mich ein Fahrbericht.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

borko444
Beiträge: 21
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 17:09
Roller: GT Union A9
PLZ: 54290
Kontaktdaten:

Re: Votol EM-100 & EM-150 controllers

Beitrag von borko444 » Mi 6. Nov 2019, 11:05

Dubi hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 20:30
borko444 hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 18:33
Dubi hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 22:05
Hallo. Habe einen Em150 Kontroller. Ich kann ihn aber leider nicht programmieren da ich nicht ins Programm reinkomme. Windows erkennt zwar den Anschluss. Aber ich ihn nicht verbinden. Was mache ich falsch ?
Zuerste: Sie müssen USB Driver -win 7 / win 10 installiert haben.
zweitens: Bitte nicht vergesse Sie den Schlüssel in der Position ON zu machen.
Es muss eine Spannung am System oder 48V-72V am Pin 9 (e-Lock) im Controller drein werden.





Hi. Also laut meiner Beschreibung muss Pin 8 auf 12 Volt ( Bremssignal) . Nicht 72 Volt.
Könnte das die entscheidende Rolle spielen?
Es tut mir leid, dass ich einen Fehler gemacht habe. Dies ist Pin 9. Danke fürs Zuschauen.

borko444
Beiträge: 21
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 17:09
Roller: GT Union A9
PLZ: 54290
Kontaktdaten:

Re: Votol EM-100 & EM-150 controllers

Beitrag von borko444 » Mi 6. Nov 2019, 11:12

Lass es mich erklären.
Dies ist die Buchse am Kabel und nicht der Controller, wie auf dem Bild dargestellt
Das ist Pin 9 oder 16 auf verschiedene Controller aber sie sind gleich
Dateianhänge
Unbenannt (1).jpg

Antworten

Zurück zu „Steuergeräte / Controller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste