io Florenz Controller programmieren

Für alles was mit Steuergeräten zu tun hat. Bitte eventuell auch im speziellen Forum Ihres Rollertyps suchen.
Antworten
Wene001
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 00:08
Roller: io Florenz
PLZ: 2013
Land: A
Kontaktdaten:

io Florenz Controller programmieren

Beitrag von Wene001 »

Hallo zusammen in dem tollen Forum hier!

Ich habe einen gebrauchten io Florenz günstig in die Finger bekommen, und möchte mir daraus einen schönen zügig fahrenden Roller basteln.
Optisch baugleiche Modelle gibts:
InnoScooter Retro
SolarScooter Italia
Ecoflash 2000
Vespino
Sachs Bee


Der Roller hat standardmäßig 4 Stk 12V38Ah Bleibatterien verbaut. Diese sind erledigt
Ich werde 60 Stk A123 Ultraphosphate Lifepo4 Zellen mit 20Ah einbauen (20s3p) Also 60V 60Ah
Die haben unter Last ziemlich genau 67Volt

Der Controller (Massives Alugussteil) hat eine Platine EB818 mit einem Infineon IC BC846 und 18 Stk Fets P75NF75
Die 63V Kondensatoren werd ich gg 100V (LOW ESR 105°)Typen tauschen
Der Controller war gedrosselt.
Ich hab nach eingehender Recherche im Internet die Programmierportbelegung rausgefunden und eine passende Software (namens Parameter Designer) gefunden um den Controller zu programmieren.

Drehzahlen passen jetz :-)

Die Werte können jedoch nur geschrieben werden.
Deswegen weiss ich nicht welche Werte ich beim Phasen und Batteriestrom max eingeben kann ohen dass ich Angst um die 3 parallel geschaltenen Fets machen muss.
Laut Datenblatt (im Anhang) kann ein Fet max 80A 75V

Wie hoch würdet ihr mit dem Phasenstrom max gehen. Hab gelesen dass das Verhältnis Batteriestrom zu Phasenstrom normal so ca 2,5 sein soll.

Vielen Dank schon im Voraus für eure Antworten .... :-)

Bin schon mitten in der Restauration :-)

Wird ein schöner Flitzer
IMAG2462.jpg
IMAG2481.jpg
IMAG2469.jpg
IMAG2466.jpg
Dateianhänge
P75NF75_STMicroelectronics.pdf
(461.29 KiB) 14-mal heruntergeladen

slothorpe
Beiträge: 486
Registriert: Do 4. Jul 2019, 14:14
Roller: Classico LI in schwarz, selbst gebautes Lasten-Pedelec
PLZ: 10717
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: io Florenz Controller programmieren

Beitrag von slothorpe »

Wene001 hat geschrieben:
Mi 3. Jun 2020, 00:44

Ich hab nach eingehender Recherche im Internet die Programmierportbelegung rausgefunden und eine passende Software (namens Parameter Designer) gefunden um den Controller zu programmieren.

Die Werte können jedoch nur geschrieben werden.
Deswegen weiss ich nicht welche Werte ich beim Phasen und Batteriestrom max eingeben kann ohen dass ich Angst um die 3 parallel geschaltenen Fets machen muss.
Laut Datenblatt (im Anhang) kann ein Fet max 80A 75V

Wie hoch würdet ihr mit dem Phasenstrom max gehen. Hab gelesen dass das Verhältnis Batteriestrom zu Phasenstrom normal so ca 2,5 sein soll.
Hast Du es mal mit xpd statt Parameter Designer probiert, damit kann man (machmal) auch die Parameter auslesen... https://sourceforge.net/projects/xpd-ebike/

Ich würde mit dem Batteriestrom auf 2C gehen, wenn Du 60Ah hast also max 120A, da geht schon die Luzi ab ;-)
Phasenstrom dann auf max 300A... wenn das der Controller kann, sollte bei 18FETs aber gehen.

Peter51
Beiträge: 4359
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: io Florenz Controller programmieren

Beitrag von Peter51 »

Ich ginge bezgl. des max. Batteriestroms und Motorphasenstroms viel konservativer heran: max. 80A Batteriestrom, max. 200...250A Motorphasenstrom.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 80km/h - TÜV 03.2022 - 72V100Ah LFP-Akku - JK-B2A24S Balancer BT - MQ Controller BT

Wene001
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 00:08
Roller: io Florenz
PLZ: 2013
Land: A
Kontaktdaten:

Re: io Florenz Controller programmieren

Beitrag von Wene001 »

Hi

Danke für eure Antworten.
Hab mir nochmal das Datenblatt der Fets angeschaut ....80 A continous absolute max bei 25°
bei 3 Stk wird sich dieLast evtl nicht gleich aufteile deshalb dachte ich an (80Ax3Stk) *70% das wären 170A

Kann ich da trotzdem beim Phasenstrom höher gehn (bei Pulsed absolute MAX steht im Datenblatt 320A je FET) ?

XPD hab ich mir angeschaut, lies sich aber auf meinen Win7 64bit PC nicht starten, trotz Installation nach Anweisung.
Glaub dass XPD aber für mein Board EB818 nicht geeignet ist....erst für die neueren EB2XX und EB3XX Serien
Die Chance mit dem auslesen is allerdings jetzt sowieso Geschichte, weil ich ja schon programmiert ja.
Momentan 30A Batteriestrom und 75A Phasenstrom.
Momentan macht der Roller ca 800U/min bei 65V am Netzteil

Kennt jemand einen vergleichbaren Controller mit 18Stk P75nf75 Fets?
Hab leider zu meinem Controller keinerlei Leistungsangaben

bernie_a74
Beiträge: 15
Registriert: Mi 28. Apr 2021, 10:10
Roller: IO Vienna
PLZ: 9020
Land: A
Kontaktdaten:

Re: io Florenz Controller programmieren

Beitrag von bernie_a74 »

Hallo,
im Forum bereits gelesen, das sollte ein Regler der slownischen Firma Piktronik sein. SAC1

https://www.piktronik.com/en-products-o ... controller

Unten gibt es auch einen Flyer, der spricht bei der Maximalspannung von 60V

Das hier müsste die SW sein:
https://www.piktronik.com/en-products-software/sacterm

Und das hier das Interface:
https://www.piktronik.com/en-products-v ... s/sac-usb2

Wäre toll, wenn wir uns hier mit den Erfahrungen zusammentun könnten!

Ich habe eine i/o Vienna, den Strom während den Beschleunigungsphasen habe ich gemessen, der Regler erreicht 86-87 A bei 48 V macht das dann über 4 kW / d.h. am Rad werden genau 4 kW ankommen, was in Österreich perfekt für einen Roller ist, das ist das maximum, was erlaubt ist.

Wär aber super, wenn du mir erklärst, wie man die Drehzahl raufschrauben kann ... mit 55 km/h könnte man schön im Verkehr mitschwimmen ...

Antworten

Zurück zu „Steuergeräte / Controller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: didithekid und 1 Gast