TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Zur Diskussion (wirtschaftlicher) Fördermöglichkeiten rund um die E-Mobilität
Antworten
der niederrheiner
Beiträge: 270
Registriert: So 6. Jun 2021, 17:34
PLZ: 41236
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von der niederrheiner »

Die Finanzverwaltung RheinlandPfalz schreibt was über die Versteuerungder Prämie. https://www.lfst-rlp.de/unsere-themen/s ... %3D.Ycd5Ha

Diese ist nicht nötig.

Zitat „...Mangels „Anschaffung“ unterliegt die THG-Quote nicht der Besteuerung als privates Veräußerungsgeschäft. Die Prämienzahlung im Privatvermögen unterliegt daher als nicht steuerbare Leistung nicht der Einkommensteuer..."

Hat halt alles seine Ordnung.


Stephan

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1619
Registriert: Di 23. Jul 2019, 23:20
Roller: Silence S01 verkauft, ZOE Z.E. 40, BMW CE 04 11kW
PLZ: 22307
Tätigkeit: E-Ing.
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von Norbert »

Moin,

wow, darauf haben alle gewartet!
Wichtig ist vor allem auch dieser Satz:
Nach bundeseinheitlich abgestimmter Verwaltungsauffassung gilt für die Besteuerung der Prämien aus der THG-Quote folgendes:
Also amtlich und überall so gültig.


Gruß,
Norbert

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 13960
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kW ZF10.5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von MEroller »

Ja, das hat geld-fuer-auto vorhin auch per Email weitergegeben. Der Wille ist da. Schauen wir mal, was wirklich daraus wird.
Zero S 11kWZF10.5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden

reizzentrum
Beiträge: 10
Registriert: Do 21. Apr 2022, 15:34
Roller: MO 125
PLZ: 21073
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von reizzentrum »

Es wird noch besser:
Halter privater Elektrofahrzeuge brauchen auf ihre Erlöse aus der Treibhausgasminderungsquote keine Steuer zu zahlen. Die Freigrenzen fallen komplett weg.
Und:

Code: Alles auswählen

Eingeschlossen sind dabei batterieelektrische Leichtkrafträder und E-Motorräder mit Zulassungsbescheinigung Teil 1 und einer höheren Endgeschwindigkeit als 45 km/h. Die Höhe der Einsparung wird angenommen, muss also nicht nachgewiesen werden und wird jedes Jahr neu berechnet. Als Teilnehmer gilt der im Fahrzeugschein eingetragene Halter.
https://www.heise.de/news/Elektromobili ... 91736.html

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1619
Registriert: Di 23. Jul 2019, 23:20
Roller: Silence S01 verkauft, ZOE Z.E. 40, BMW CE 04 11kW
PLZ: 22307
Tätigkeit: E-Ing.
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von Norbert »

reizzentrum hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 22:40
Es wird noch besser:
Halter privater Elektrofahrzeuge brauchen auf ihre Erlöse aus der Treibhausgasminderungsquote keine Steuer zu zahlen. Die Freigrenzen fallen komplett weg.
Und:

Code: Alles auswählen

Eingeschlossen sind dabei batterieelektrische Leichtkrafträder und E-Motorräder mit Zulassungsbescheinigung Teil 1 und einer höheren Endgeschwindigkeit als 45 km/h. Die Höhe der Einsparung wird angenommen, muss also nicht nachgewiesen werden und wird jedes Jahr neu berechnet. Als Teilnehmer gilt der im Fahrzeugschein eingetragene Halter.
https://www.heise.de/news/Elektromobili ... 91736.html
Moin,

der erste Teil ist ja genau das worum es in dem PDF geht!
Dein zweites Zitat ist der Grund, warum es diesen ganzen Thread überhaupt gibt oder was meinst Du, wovon hier die ganze Zeit geredet wird?

Was ich zitiert hatte ist der Beleg, daß das amtlich und bundesweit einheitlich nun so gilt. Als Gerücht gibt es das ja schon länger.

Gruß,
Norbert

Holger76
Beiträge: 70
Registriert: Do 25. Mär 2021, 21:58
Roller: NIU NQI 1Lite
PLZ: 97078
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von Holger76 »

Rudi de Niro hat geschrieben:
So 8. Mai 2022, 08:31
Ist dieses Jucify seriös? Wass passiert mit den Daten und was im nächsten Jahr? Wer hat von denen schon seine Prämie erhalten und wie lange dauerte dies nach Einreichen aller nötigen Unterlagen?
Außer leere Versprechungen und email hab ich noch nichts bekommen, ich rechne aber auch nicht damit, somit ist es mir egal ob was kommt
NIU N1S
https://www.motory.de/fahrzeug-ansehen/ ... ite/352071
0000 KM 22.03.2021
1000 KM 26.06.2021
2000 KM 03.08.2021
3000 KM 24.12.2021
4000 KM 17.04.2022

Defekte: KM 319 Hupknopf durch Feuchtigkeit defekt
KM 3519 Bremsscheibe vorne verzogen

Peugeot E-Vivacity 3
https://www.motory.de/fahrzeug-ansehen/ ... ity/351949

der niederrheiner
Beiträge: 270
Registriert: So 6. Jun 2021, 17:34
PLZ: 41236
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von der niederrheiner »

Norbert hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 19:01
Moin,

wow, darauf haben alle gewartet!
. . .


Gruß,
Norbert
Siehst. Dann isses ja gut daß das jetzt geklärt ist. . .

Stephan

HorwinEK1
Beiträge: 49
Registriert: Fr 25. Jun 2021, 11:58
Roller: Horwin EK1
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von HorwinEK1 »

MEroller hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 10:26
Leider war zum Zeitpunkt der Themenerstellung das noch tatsächlich so, dass elektrische Zweiräder abgelehnt wurden, weshalb wir aus Nachverfolgbarkeitsgründen nichts an den Ausgangsposts ändern sollten.
Was das aktuelle Vorgehen angeht ist das schon häufig genug hier genannt worden, da braucht es nicht noch mehr Durcheinanderbringung des Forums, als es mit dem ankleben dieser Zwei Themen in jedem Unterforum ganz oben, unübersehbar, schon geschehen ist...
Kann jemand mir bitte das aktuelle Vorgehen nochmal kurz zusammenfassen, ohne dass ich die fast 40 Seiten durchgehen muss?

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 1901
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, Nova E-Retro Star
PLZ: 21614
Wohnort: Buxtehude
Tätigkeit: Kann so ziemlich vieles
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von Fasemann »

Zuerst die freiwillige Zulassung komplett durchziehen, dann mit dem Fahrzeugschein die Quote beim Anbieter beantragen und warten.
GoE LiFePo aus 2014, 60 Volt, 15400 km mit Schild
GoE Blei aus 2017, 48 Volt, 4600 km
Nova E-Retro Star Blei aus 2020 , 60 Volt 300 km
Alle 3 Roller freiwillig zugelassen 💪
THG-Quote ausbezahlt !

der niederrheiner
Beiträge: 270
Registriert: So 6. Jun 2021, 17:34
PLZ: 41236
Kontaktdaten:

Re: TreibHausGas (THG)-Förderung ab 2022 auch für Privat-ELEKTRO 2-Radbesitzer

Beitrag von der niederrheiner »

Genau. Alles andere erklärt einem dann der jeweilige Anbieter.


Stephan

Antworten

Zurück zu „Förderungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nepek, RausZ und 5 Gäste