Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico und Roller der Marke Sunra

Reduziert dein Futura Hawk nach wenigen Kilometern die Höchstgeschwindigkeit

Ja
10
77%
Nein
3
23%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13

DDORF2
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Jul 2019, 09:00
Roller: Futura HAWK 3000 LI
PLZ: 40477
Kontaktdaten:

Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von DDORF2 » Fr 13. Sep 2019, 12:59

Hallo Hawk Fahrer,
ich habe von dem Gerücht gehört, dass gar nicht alle Hawks dieses Geschwindigkeitsverlustproblem haben, sondern nur einige. Und nur die Einigen melden sich dann entsprechend, wodurch die, die das Problem nicht haben nicht auftauchen.

Daher hier eine Umfrage um zu wissen, ob es sich um ein generelles Modellproblem handelt, oder ob es Einzelfälle sind, die von Futura repariert werden können.

VG

Der-Surfer
Beiträge: 24
Registriert: Do 18. Jul 2019, 12:27
Roller: Hawk 3000 Blei-Gel-Akku
PLZ: 474xx
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von Der-Surfer » Fr 13. Sep 2019, 14:26

DDORF2 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:59
Hallo Hawk Fahrer,
ich habe von dem Gerücht gehört, dass gar nicht alle Hawks dieses Geschwindigkeitsverlustproblem haben, sondern nur einige. Und nur die Einigen melden sich dann entsprechend, wodurch die, die das Problem nicht haben nicht auftauchen.

Daher hier eine Umfrage um zu wissen, ob es sich um ein generelles Modellproblem handelt, oder ob es Einzelfälle sind, die von Futura repariert werden können.

VG
Wie viel sind einige Km ???. Bei einigen sind das 5 KM bei anderen 10-15 Km.
mit der allgemeinen Frage ist das Ergebnis nicht aussagefähig.
Vielleicht könnte man fragen:
nach 5 KM
nach 10 Km
nach 15 Km

DDORF2
Beiträge: 31
Registriert: Do 18. Jul 2019, 09:00
Roller: Futura HAWK 3000 LI
PLZ: 40477
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von DDORF2 » Fr 13. Sep 2019, 15:27

Der-Surfer hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 14:26
DDORF2 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 12:59
Hallo Hawk Fahrer,
ich habe von dem Gerücht gehört, dass gar nicht alle Hawks dieses Geschwindigkeitsverlustproblem haben, sondern nur einige. Und nur die Einigen melden sich dann entsprechend, wodurch die, die das Problem nicht haben nicht auftauchen.

Daher hier eine Umfrage um zu wissen, ob es sich um ein generelles Modellproblem handelt, oder ob es Einzelfälle sind, die von Futura repariert werden können.

VG
Wie viel sind einige Km ???. Bei einigen sind das 5 KM bei anderen 10-15 Km.
mit der allgemeinen Frage ist das Ergebnis nicht aussagefähig.
Vielleicht könnte man fragen:
nach 5 KM
nach 10 Km
nach 15 Km

Es geht um den generellen Geschwindigkeitsverlust. Bei anderen Modellen findet der erst statt wenn das Fahrzeug auch wirklich leer ist. Man kann auch fragen "in der ersten Hälfte der Batterieladung oder in der zweiten Hälfte".

sun19
Beiträge: 6
Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:49
Roller: Sunra Hawk 3000 Blei-Gel Version
PLZ: 34***
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von sun19 » Fr 13. Sep 2019, 19:57

Hallo,

ich habe den Hawk 3000 in der Blei-Gel Version. Auch nach 20 KM fahrt, fährt er noch seine 50 laut Tacho.

Gruß sun19

Benutzeravatar
ovve
Beiträge: 51
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 19:49
Roller: Hawk 3000 LI
PLZ: 21365
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von ovve » Fr 13. Sep 2019, 21:58

........also meiner verliert so nach 8-10km, 3-4Km/h, nach 16-20km nochmal ca. 4km/h.
Weiter bin ich ihn noch nie am Stück gefahren, ebend deswegen lade ich ihn dann auf.
Ich schätze das es nur eine Controler-Einstellung ist, aber hier in Lüneburg traut sich kein ZweiradHändler an einen E-Roller ran.
Muß dazu sagen bin 1,85 groß und wiege 110Kg, laut Tacho läuft er am Anfang gut 50-51Km/h, dann nach einigen Km dementsprechend weniger.

Benutzeravatar
Chatmax
Beiträge: 38
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 16:25
Roller: E-Roller "Sunra Hawk 3000 Li" (Elektroroller-Futura)
PLZ: 60431
Wohnort: Frankfurt am Main
Tätigkeit: Fernmeldetechniker im Vorruhestand, Musiker, WebDesign, Bild- und Videobearbeitung, Computertechnik u.a.
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von Chatmax » Sa 14. Sep 2019, 07:38

Hallo,
Was bedeutet: "Wenige Kilometer..." ???

Ich bin 171 cm gross, 88 Kg schwer.
Mein "Hawk 3000 Li": gekauft im Januar 2019 mit 2 Akku's, noch keine LED's.
Bei mir geht die Geschwindigkeit nach fast genau
ca. 20 KM Fahrt von 49-50 km/h auf ca. 45-47 km/h.
Akku-%-Anzeige (WICHTIG für mich):
Die grünen LED's auf dem Tacho gingen zuvor von 6 LED (100% bei Vollaufladung) auf 5 LED's zurück.
Danach durch Bremsen (hat er doch etwas Rekuperation?) wieder auf 6 LED's.
Aber, ab da weiss ich, dass er jetzt die Leistung runterfährt und rechne mit 45-47 km/h.
Im Extremfall ging er auch auf 40-45 km/h - Weiter habe ich die Akku's noch nicht runtergefahren.
Ich hatte dann umgesteckt auf den nächsten Akku (fahre oft mit 2 Akku's an Bord).

Die Akku's habe ich bis jetzt jeweils 12x am Ladegerät gehabt (nach jeder Fahrt !)
Am Anfang waren die Akku's noch nicht "eingefahren" (wenig Ladezyklen).
Nach etwa 6x Aufladen hatten sie schon mehr Ausdauer.

ACHTUNG:
Ich messe vor jedem Laden mit einem Voltmeter die Restspannung des benutzten Akku's
und trage das in mein Fahrtenbuch und auch in EXCEL-Tabelle ein.

Daher kann ich sagen:
- Akku voll aufgeladen = ca. 83,3 Volt (Tacho: 50 km/h, mehr macht er nicht)
- die ersten 10 KM habe ich bis jetzt immer volle Leistung (50 km/h) zur Verfügung
- nach 17 KM = 77,3 Volt (Tacho noch 48-50 km/h)
- nach 28 KM = 74,5 Volt (Tacho nur noch ca. 45-46 km/h)

Das ist etwa bei beiden Akku's gleich.
Ich fahre dabei (Stop + Go in Frankfurt) und daher in gemischten Leistungen, auch viele 30er Zonen.
Leistungs-Stufe 1 + Stufe 2 (Leistungswahlschalter am linken Lenkergriff)
Die obigen KM und Volt-Zahlen sind aber hauptsächlich Höchstgeschwindigkeit bis zur nächsten Ampel.
Aber jede ANFAHRT zieht im ersten Moment einiges an Strom (Ampere) an den Ampeln.

INFO:
Ich hatte vorher einen 50er 4-Takter Benziner (Kymco), ca. 2,8 PS.
Dieser fuhr auch nur die erlaubten 45 km/h (getestet bei Radarmessung in 30er Zone).

INFO 2:
Mein Bruder hat einen UNU (Classic).
Dieser hält seine Höchst-Geschwindigkeit bis kurz vor Akku-Ende.
Z.B.: 40 KM Fahrt mit einem Akku, ohne Geschwindigkeitsverlust.

Ist wohl bei uns ein Controllerproblem, oder so gewollt?
Ich weiss nicht, ob die Chinesen das kennen und updaten können.

Es wäre aber auch interessant zu wissen, ab wann der Hawk gekauft wurde (schon mit LED, oder noch ohne),
um eventuell Rückschlüsse auf Verbesserungen (Controller-Einstellung) zu sehen.

Wenn Eure Geschwindigkeit runtergeht, dann schaut bitte auch einmal
auf die 6 grünen LED's des Tacho's, ob sie zuvor auf 5 LED's runtergingen (dann eventuell wieder auf 6 LED's).
Bei mir ist das (ich habe 2 Akku's) bei beiden Akku's fast genau ab 20 KM Fahrt.

Kann der Controller anhand vom TRIP (KM-Stand) erkennen, wann er die Leistung runterschaltet?

Wenn ich den Roller abschalte und dann wieder einschalte,
dann kann es sein, dass er nur noch 5 grüne LED's anzeigt.
Aber was hat der Akku dann für eine Spannung (in Volt)?

Unser Forums-Mitglied "Theo"
hat sich einen Voltmeter in den Tacho eingebaut (siehe Foto).
viewtopic.php?f=66&t=7021&start=20
Daran kann er auch erkennen, ob Rekuperation funktioniert.
(Ich hatte mit ihm telefoniert)
Ist natürlich eine bessere Aussage, als die LED-Schätz-Anzeigen.
Dieser China-Tacho ist sehr schwer zu bekommen,
er muss 2-drähtig sein und DC bis 100 Volt aushalten.
Hier im Forum gibt es auch Bastler, die sich einen Batteriemanager einbauen,
der auch eine Strommessung durchführt.
Das ist natürlich etwas genaues, aber... (mir zu aufwendig).

Man sollte eventuell solche Testfragen erweitern mit
1. Kaufdatum
2. Anzahl der grünen LED's (6 LED's ca. 100 % Akkuladung = ca. 83,x Volt)
3. gefahrene KM bis Roller-Controller Leistung wegnimmt.

Denn:
Ja - alle Akku's verlieren ihre Leistung.
Fraglich ist, wie gut können die Akku's noch Power (Ampere) liefern,
bevor der Controller diese beschränkt.


Gruss
Chatmax

Benutzeravatar
ovve
Beiträge: 51
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 19:49
Roller: Hawk 3000 LI
PLZ: 21365
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von ovve » Sa 14. Sep 2019, 11:49

........OK, ich habe einen 45zigerer E-Roller gekauft der eine Reichweite von ca. 60km hat.
Soweit ok, aber wenn dieses Teil nach nur 10km nur noch 40km/h schnell ist, dann stimmt was nicht.
Mir ist schon klar, das nach vielleicht 50km die Geschwindigkeit abnimmt, um halt die 60km zu erreichen, aber nicht nach 10Km!

Wäre vielleicht hilfreich wenn die Fa. Futura da mal was zu schreiben würde.

Denn ich brauche die 60km nicht, aber zumindestens 30km mit der gleichen Geschwindigkeit.

sun19
Beiträge: 6
Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:49
Roller: Sunra Hawk 3000 Blei-Gel Version
PLZ: 34***
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von sun19 » Sa 14. Sep 2019, 12:54

Scheint ein Problem zu sein, das Hauptsächlich die LI Version betrifft.

camel
Beiträge: 10
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 12:35
Roller: Futura sunra Hawk 3000 LI
PLZ: 85051
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von camel » Sa 14. Sep 2019, 22:39

ich hab nen hawk vom juli19 mit LEDs
hab ich gestern gesehen (kühllammellen hinten)

ich fahre ca 6x7km + 2x3km mit einer Ladung.
je nach Verkehr die woche schafft er also nach über 40km immernoch um die 40km/h
hab jetzt ca. 450km runter.

auf die akkuladesstandsanzeige ist nicht wirklich verlass. die kann auch nach 30km noch komplett sein.
danach nimmt sie dann aber rapide ab bzw schwankt, je nachdem ob rekuperiert wird/wurde.

mein fahrstil ist eher gemäßigt, aber wen ich vorn an der ampel stehe start ich auf 2 voll durch ;)
ich fahre hälfte strecke wohngebiet, also gang 1, ende strecke meist stau ;)

ich lasse viel ausrollen, auf stufe 2 rekuperiert er beim ausrollen, auf 1 weiß ich nicht.

2x mind 25km überland bin ich mit einem akku auch schon gefahren, hatte zur sicherheit den zweiten mit, bin dann mit 25 ausgerollt^^ . das war aber gleich nachm 3. Aufladen, ich bin der meinung jetzt würde das noch lockerer gehen, bzw ich auch wissen wo ich akku sparen/rekuperieren lassen kann.
tempomat habe ich aktiviert. (war a uch nen akt, das orange kabel war im dicken kabelstrang mit kabelbinder eingebunden... )
mein akku lädt so für mind 6h nach den angebenen kilometern..
ich hoffe diese infos helfen weiter.
ich bin soweit zufrieden.
doof ist halt der trip zähler, da motor aus und weg ists

dibide
Beiträge: 2
Registriert: So 18. Aug 2019, 17:47
Roller: Hawk3000LI
PLZ: 24
Kontaktdaten:

Re: Umfrage unter Futura Hawk Fahrerinnen und Fahrern

Beitrag von dibide » So 15. Sep 2019, 11:39

Hallo,

bei meinem, im August 2019 gelauften HAWK li ist es auch so,dass nach dem Aufladen die 50 km/h für etwa 5-10km erreicht werden.
Dann geht es auf 45-47km/h zurück. Das ganze für etwa weitere 20km. Danach fällt die Höcgstgeschwindigkeit weiter gemächlich ab.
Ab 40km bringt es keinen Spaß mehr und ich lade den AKku spätestens dann wieder auf.

Die Akkuanzeige finde ich auch alles andere als hilfreich. Ganz lange werden 6 Balken angezeigt um dann bricht die Anzeige auf schlag ein und es werden nur noch die Hälfte angezeigt, es sei denn man reduziert die Geschwindigkeit, dann gehen wieder alle an. Ein paar Kilmoneter später ist dann Schluß und er geht in die Fahrstufe 1 zurück, also höchstens 35km/h.
Da mir das zu blöd war, habe ich mir jetzt eine vernünftige Akkuzustandsanzeige eingepaut, wo man auch prozentual den Zustand ablesen kann:
20190915_100102.jpg
Rekuparation hat der Hawk aber definitiv nicht, sonst würde die Anzeige im Bremsvorgang anzeigen das die Spannung ansteigt.
Ich habe aber auch gerade nochmal bei Futura nachgeschaut. Da steht in der Beschreibung nichts von Rekuparation, obwohl ich mir fast sicher bin das es mal so beschrieben war - oder verwechsel ich das mit anderen Angeboten? Keine Ahnung :D Weiß das jemand von Euch?

Antworten

Zurück zu „Futura / Sunra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste