Pflege für Säure-Gel-Batterie.

STW
Beiträge: 4350
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pflege für Säure-Gel-Batterie.

Beitrag von STW » Di 8. Okt 2019, 13:01

Im Winter: Akkus vollladen, wenn im Roller ein Sicherungsautomat verbaut ist, diesen auf "aus" stellen. Fertig. Akkus im Roller belassen, und den einigermaßen trocken parken, z.B. in der Garage. Alle vier - sechs Wochen nachladen.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 1000km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

borko444
Beiträge: 21
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 17:09
Roller: GT Union A9
PLZ: 54290
Kontaktdaten:

Re: Pflege für Säure-Gel-Batterie.

Beitrag von borko444 » Di 8. Okt 2019, 13:11

Danke sehr.

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1360
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos

Re: Pflege für Säure-Gel-Batterie.

Beitrag von Alf » Di 8. Okt 2019, 14:09

Die Nachbarn wussten auch nicht, dass der Preis für das Aufladen des Rollers unbedeutend war und sie es ablehnten, den allgemeinen Strom zu nutzen. Zum Vergleich: Ich benutze keinen Aufzug für den zweiten Stock, aber ich bezahle dafür. Es gibt keine Solidarität.
Ohne scheiß: ungefähr deshalb habe ich mir mein Eigenheim selbst aufgebaut. Nachbarn können richtige Asis sein. Als Mieter hast Du praktisch keine Rechte gegenüber anderen Mietern.
Jetzt können mir solche Leute am Gesäß züngeln. Und das laß ich die auch spüren.
Aber zur Lagerung:
Den Bleiaccus ist das egal, ich würde allerdings zum einlagern eher kühle Temperaturen bevorzugen, und wie STW schrieb: die Spannungen überwachen.
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

Antworten

Zurück zu „Blei Akkus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste