Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

davy1010
Beiträge: 14
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 11:54
Roller: Niu N-GT
PLZ: 3950
Land: anderes Land
Kontaktdaten:

Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von davy1010 » Mi 6. Nov 2019, 17:13

In der YouTube-Rezension von First Eight spricht er über das Rollgeräusch der K58-Reifen. Es störte ihn so sehr, dass er von K58 auf K80-Reifen wechselte.

Viele andere Leute hier fahren den k58, was hältst du von dem rollenden Sound? Ist es auch für dich so störend?

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 729
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von Mr.Eight » Mi 6. Nov 2019, 17:24

Hallo Davi… das Geräusch war nicht das, was mich am meisten störte, sondern das dadurch resultierende Vibrieren. Die Karosserie wurde durch die Vibration laut. Und der erhöhte Verbrauch bei Vmax, der hohe Rollwiderstand beim Ausrollen und das Vibrieren unter dem Hintern waren für mich aber absoluten die Killerkriterien.

Viele Grüße

Die "Acht" 8-)
Bild

davy1010
Beiträge: 14
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 11:54
Roller: Niu N-GT
PLZ: 3950
Land: anderes Land
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von davy1010 » Mi 6. Nov 2019, 17:29

Ok, klar, mein Deutsch ist nicht so gut, also hatte ich Schwierigkeiten, das Video zu verstehen.

Immer noch neugierig auf die Meinung und Erfahrung anderer Leute.

Bergziege
Beiträge: 97
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 14:55
Roller: NIU NPro (2019)
PLZ: 97
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von Bergziege » Mi 6. Nov 2019, 18:02

mich stört das Geräusch nicht wirklich.
Wie schlimm der Mehrverbrauch ist, kann ich realistisch nicht sagen. Natürlich braucht mein Roller momentan mehr Saft als im Sommer, aber es sind ja auch 20°C weniger…
Außerdem ist mir aufgefallen, dass meine Rückenschmerzen nach dem Fahren deutlich nachgelassen haben, seitdem ich die original NIU-Reifen losgeworden bin. :D

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 729
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von Mr.Eight » Mi 6. Nov 2019, 19:10

Interessant. Ich finde auch, das die reifen komfortabler sind. Allerdings fahre ich 2,2 / 2,4 im Gegensatz zu früher 2,5 / 2,5. Vorher spürte man jede Bodenwelle wie bei einem Holzrad... jetzt ist das schön komfortabel.
Bild

Benutzeravatar
tschie
Beiträge: 75
Registriert: Do 21. Mär 2019, 20:12
Roller: Niu N-GT
PLZ: 90766
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von tschie » Do 7. Nov 2019, 10:32

Ich fahre die K58 und bin begeistert. Da rutscht nix mehr bei Nässe!

Die Reifen sind etwas lauter, d.h. nicht mehr flüsterleise, aber das stört mich nicht. Im Gegenteil, man überrascht die Fußgänger nicht mehr so sehr.

An der Reichweite und der max Geschwindigkeit konnte ich keine Änderung bemerken.

chrispiac
Beiträge: 2464
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von chrispiac » Do 7. Nov 2019, 17:19

Ich habe die K58 (hinten als Snowtex M+S Reifen) auf meinem 2017er N1S aufziehen lassen und fahre damit ganzjährig. Die Geräuschkulisse hat sich etwas geändert, ich empfinde das auch nicht als negativ und auch nicht wirklich lauter, eher einfach anders. Bei der Reichweite habe ich keine Einbußen bemerkt. Manchmal ist das aber auch eine Frage des gewählten Luftdruck in den Reifen. Bis 45 km/h würde ich die als die richtige Wahl empfinden. Ich kann mir vorstellen, das beim NGT, der ja auch schneller fährt, sich die Geräusche stärker bemerkbar machen. Auch weil es ein Straßenroller für eher gutes Wetter ist, werde ich bei nächster Gelegenheit dem die K80 Sommer- /Straßenreifen verpassen.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9525
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von MEroller » Do 7. Nov 2019, 18:41

Mich haben die K58 auf meinem e-Pferdchen nur bei langsamer Geschwindigkeit gestört, weil sie da einfach unrund laufen und von Profilblock zu Profilblock hoppeln. Ansonsten summen sie halt gemäß der Fahrgeschwindigkeit.
Allerdings hatte ich mir für den vR one vorgenommen, ein moderneres Profil mit weniger Grobschlächtigkeit und mehr Lamellen zu besorgen, was in Form des Michelin CityGrip Winter auch hervorragend geklappt hatte. Leider scheint der aber nicht mehr verfügbar zu sein...
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

davy1010
Beiträge: 14
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 11:54
Roller: Niu N-GT
PLZ: 3950
Land: anderes Land
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von davy1010 » Mi 13. Nov 2019, 13:54

Vielen Dank an alle für den Rat!

Ich habe die K58's zuerst bestellt, aber weil ich viel zum Thema gelesen habe, habe ich meine Meinung geändert. Also habe ich mit dem Lieferanten vereinbart, sie gegen die K80 SR's einzutauschen.

In ein paar Wochen werde ich +- 500 km erreichen und zu meinem Händler zurückkehren, um eine kostenlose Untersuchung durchzuführen. Ich habe mit ihnen vereinbart, meine Reifen bei der Kontrolle zu wechseln. Sie verlangen 90 Euro für die Änderung, was vernünftig erscheint, wenn ich sehe, dass andere Preise zahlen müssen.

Ich werde über meine Erfahrungen mit den K80 SR's berichten.

Im Moment bin ich bereits sehr zufrieden mit meinem NIU NGT. Damit bin ich bisher insgesamt 220 Kilometer gefahren.

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 729
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Heidenau K58 (mod) Reifenrollgeräusch.

Beitrag von Mr.Eight » Mi 13. Nov 2019, 15:29

Hallo Davy... mit 500km ist dein N-Gt noch neu. Du kommst aus Groß Britannien? Wie ist da das Winterwetter bei Euch? Habt ihr regelmäßig Schnee? oder kannst du da mit dem N-GT größtenteils im Winter fahren?
Bild

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BlackN1S, Ciprianl, Goggl, lenn1, Semrush [Bot], techsoz, Tomi31, Yandex [Bot] und 11 Gäste