NIU N1s Fehler30

Antworten
Benutzeravatar
Frudel
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Apr 2017, 18:39
Roller: Niu Electro
PLZ: 7
Kontaktdaten:

NIU N1s Fehler30

Beitrag von Frudel » Fr 8. Nov 2019, 19:18

Hallo,
vor ca 2 Jahren war der Akkuladefehler "30" Überspannung beim Laden ja bei einigen 2017er N1s Rollern aufgetaucht
(siehe auch hier viewtopic.php?f=63&t=4536&hilit=fehler30).
Bei meinem Roller von damals habe ich das Problem eigentlich seit 2 Jahren im Griff, in dem ich den Akku mittels Funksteckdose nie in einem Rutsch auf 100% lade. Ein versetztes Laden über Nacht von immer ein paar Stunden laden und dann wieder einige Zeit aus hat hier geholfen das der Fehler zu 100% nicht mehr auftritt.
Ich habe aber jetzt vor kurzem einen zweiten 2017er Roller gebraucht gekauft. Dieser hat seit ein paar Ladezyklen nun leider das gleiche ERROR30 Problem. Die selbe Ladestrategie wie bei dem ersten hat hier bisher nicht geholfen. Ich werde noch etwas mit den Pause/Ladezeiten herumpropieren, jedoch verhält er sich nicht genauso wie der erste Akku. Somit habe ich jetzt das blöde Verhalten mit dem nicht komplett geladenem Akku und dem Startproblem bis der Fehler aus dem Display verschwindet und man losfahren kann.
Ich wollte mich mal erkundigen wie seit damals die betroffenen Fahrer mit dem Problem umgegangen sind. Haben hier alle mittlerweile das BMS im Akku tauschen lassen, oder leben noch einige mit dem Problem und haben sich damit abgefunden (d.h. laden nur bis ca 91..95% und Anlassproblemen)?

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von Alf » Fr 8. Nov 2019, 22:11

Ich habe die Meldung ( ein Problem ist das ja garnicht ) oft seit Anfang an. Ich habe keinerlei negative Auswirkungen feststellen können, und lasse das BMS einfach seine Arbeit machen.
Ich brauche einen vollgeladenen Roller wenn ich mich auf den Weg mache. Und schlauer als NIU-Ing´s bin ich mit Sicherheit in diesem Fachbereich nicht ( habe ja nicht sowas Studiert ), und maße mir deswegen auch nicht an, mehr Ahnung als die Fachleute zu haben. Solange alle Accus im NIU in Ordnung sind besteht kein Grund dort einzugreifen..
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

牛小龙
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 19:32
Roller: 牛 n1s
PLZ: 13583
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von 牛小龙 » So 10. Nov 2019, 11:23

Hallo,

Ich hatte das Problem ebenfalls mit einem 2017er N1S, allerdings ist der Akku nicht einmal bis 100% gekommen.

Das Problem könnte aber auch mit am Ladegerät liegen. Wenn das bei 100% Ladung nicht runtertegelt oder abschaltet. Die Stromaufnahme gänzlich zu unterbinden schafft der Leistungsabgriff des BMS vermutlich nicht. Grund: Der Leistungsschalter ist (bei meinem BMS) mit einem 50 Ohm-Widerstand und einem Thermoschalter gebrückt.
Du könntest auch mal bei einem Händler prüfen lassen, ob die Zellen alle balanciert sind, wenn der Akku einen niedrigen SOC hat.

Benutzeravatar
Frudel
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Apr 2017, 18:39
Roller: Niu Electro
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von Frudel » So 10. Nov 2019, 16:57

Hi, wie ist das zu verstehen? Der 50ohm Widerstand + Thermoelement sind im Akkublock? Gibt es ein Foto vom geöffneten Akku bzw dem BMS?

Benutzeravatar
MarkOh
Beiträge: 37
Registriert: Di 8. Okt 2019, 23:04
Roller: NIU N1Sport
PLZ: 40000
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von MarkOh » So 10. Nov 2019, 19:02

@Frudel:
Einen geöffneten Akku findest du auf YouTube
VG
"Gar nicht übel"
sprach der Dübel
und verschwand
in der Wand

Benutzeravatar
Nibbler
Beiträge: 196
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 18:36
Roller: Niu N1S 2019 Matt Grau
PLZ: 79194
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von Nibbler » Mo 11. Nov 2019, 15:00

Bei mir wurde damals 2 mal das BMS getauscht ohne Erfolg bzw. Der Akku funktionierte dann gar nicht mehr. Dann wurde der Akku inklusive Ladegerät getauscht. Danach hatte ich keine Probleme mehr.
Aerodynamik ist was für Leute die keine ordentlichen Motoren bauen können.

Benutzeravatar
Frudel
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Apr 2017, 18:39
Roller: Niu Electro
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von Frudel » Mo 11. Nov 2019, 20:20

OK, also eine richtige Reparatur sieht eigentlich anders aus :!:
Wo du Netzteiltausch schreibst, mein Verdacht geht auch eher in Richtung höhere Ausgangsspannung des Netzteils zum Ladeende mit einem zu empfindlichen Überspannungsschutz im BMS. Welche max Ausgangsspannungen haben eigentlich die aktuellen N1s Netzteile? Bei mir sind es 72V, es gab hier aber auch mal ein Link im Forum aucNIU Netzteile mit nur 70Vmax.
Dateianhänge
IMG_20191111_201346.jpg

chrispiac
Beiträge: 2464
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von chrispiac » Di 12. Nov 2019, 14:06

Frudel hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 20:20
OK, also eine richtige Reparatur sieht eigentlich anders aus :!:
Wo du Netzteiltausch schreibst, mein Verdacht geht auch eher in Richtung höhere Ausgangsspannung des Netzteils zum Ladeende mit einem zu empfindlichen Überspannungsschutz im BMS. Welche max Ausgangsspannungen haben eigentlich die aktuellen N1s Netzteile? Bei mir sind es 72V, es gab hier aber auch mal ein Link im Forum aucNIU Netzteile mit nur 70Vmax.
Ja, die Chinesen selber nutzen eine nierigere Ladeendspannung. Sie sind darauf ausgelegt. Entsprechend kann man mit original chinesischen NIU-Ladegeräten keinen ExportNIU vollladen (zumindest bei den N-Modllen, wie es bei den 48V M und U-Modllen aussieht, weiß ich nicht genau). Die brechen im unteren 90% Bereich das Laden ab, da dürfte dann auch kein Zellenausgleich stattfinden. In China selber sind die NIUs darauf ausgelegt, wahrscheinlich ein Grund, warum die BMSe auf die jeweilige Zielregion und Zellenhersteller (EVE, Panasonic) eingestellt werden müssen.

Bei mir wurden auch Netzteil und Akku eingesand und beides getauscht.

Die Ladeendspannung liegt bei den NIU-Export-N-Modellen bei 71,4V. Ggf. gehen wegen den dünnen Kableln (Widerstand) bei maximal 72V die am Netzteil sekundär anliegt ein paar zehtel Volt bis zum Akku verloren. Zudem scheint das die Leerlaufspannung zu sein, unter Last (beim Aufladen) scheint eine geringere Spannung anzuliegen.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
Frudel
Beiträge: 53
Registriert: Di 18. Apr 2017, 18:39
Roller: Niu Electro
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von Frudel » Di 12. Nov 2019, 16:03

Das es hier etwas grenzwertiges sein muß, habe ich bei meinem ersten Roller auch gesehen. Im Roller (höhere Last, daher sicher niedrigere Ausgangsspannung) trat der Fehler 30 nicht auf. Nur beim ausgebauten Akku hatte ich dann immer den Fehlerfall. Allerdings muß hier auch irgendwas degradieren bzw sich eine Schwelle verschieben. Beim zweiten Roller ist es zwei Jahre lang gut gegangen, bevor nun jedesmal (im Roller und außerhalb) der Fehler auftritt. :roll:

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: NIU N1s Fehler30

Beitrag von Alf » Di 12. Nov 2019, 16:37

Da ist was dran. Mein 10-Amper-Lader aus China löst keine 30ér Meldung aus. 94-96% kommen hinterher immer raus.
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BlackN1S, Ciprianl, Goggl, lenn1, Semrush [Bot], techsoz, Tomi31, Yandex [Bot] und 11 Gäste