Festgefrorenes Batteriefach N1s

Antworten
Benutzeravatar
Frudel
Beiträge: 62
Registriert: Di 18. Apr 2017, 18:39
Roller: Niu Electro
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Festgefrorenes Batteriefach N1s

Beitrag von Frudel »

Hallo, in den letzten Tagen ist es mir morgens mehrmals passiert, dass nach einem Nachtfrost sich das Batteriefach zum einsetzten des Akkus nicht per Schloss unter der Sitzbank öffnen ließ. Entweder ist der Bowdenzug am unteren Ende oder das Schloß selbst vereist. Ich habe mich dann mit etwas heißem Wasser beholfen, welches ich auf den Batteriedeckel in der Nähe des Schlosses gegossen habe. Es hat zwar funktioniert , ist natürlich aber kontraproduktiv da dann noch mehr Wasser in dem Bereich ist :cry:
WD40 ans Schloss hat auch nichts geholfen. Mittlerweile lasse ich abends wenn ich den Akku raushole das Fach nur "angelehnt". Gibt es hier evtl praktische Tips von jemandem? :)

Mahong
Beiträge: 137
Registriert: So 2. Apr 2017, 08:56
Roller: Niu N1S
PLZ: 59
Kontaktdaten:

Re: Festgefrorenes Batteriefach N1s

Beitrag von Mahong »

Hallo,

ich hatte dieses Problem vor zwei Jahren auch einmal (und es war in drei Jahren das einzige Problem das ich bisher hatte). Bei mir war jedoch der Bowdenzug in der Verkleidung vereist, so dass mir nichts anderes übrig blieb als zu warten bis er wieder aufgetaut war.
Da der Roller sowieso in die Inspektion musste, habe ich alles komplett zerlegen lassen und Bowdenzug komplett einfetten lassen. Seitdem hatte ich nie wieder Probleme.

achim
Beiträge: 1917
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45, SNE Streetsou
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Festgefrorenes Batteriefach N1s

Beitrag von achim »

Da wird Wasser im Zug sein dass sich irgendwo an der tiefsten Stelle sammelt und den Innenzug blockiert.
Hatte das Problem jeden Winter bei meinen Rex Rollern mit den Gaszügen.
Fetten hilft da kaum was, am besten den Zug austauschen und dafür sorgen dass kein Wasser eindringen kann.
Früher oder später wird er eh reißen. Wenn da mal Wasser drin ist rostet das Drahtseil schnell durch.

Gruß,
Achim

Benutzeravatar
MarkOh
Beiträge: 70
Registriert: Di 8. Okt 2019, 23:04
Roller: NIU N1Sport
PLZ: 40000
Kontaktdaten:

Re: Festgefrorenes Batteriefach N1s

Beitrag von MarkOh »

Hallo
Ganz simpler Trick: Das Helmfach ausbauen, damit du Zugang zum Bowdenzug hast. Nimm nun etwas Silikonspray und sprühe es in die Öffnung der Bowdenzugführung. Das Zeug ist kriechfähig und verteilt sich somit in der ganzen Ummantelung. Dein Batteriefach sollte sich künftig auch bei starkem Frost immer öffnen lassen.
VG
"Gar nicht übel"
sprach der Dübel
und verschwand
in der Wand

Larodef
Beiträge: 22
Registriert: Di 21. Aug 2018, 18:34
Roller: NIU N1S
PLZ: 52
Kontaktdaten:

Re: Festgefrorenes Batteriefach N1s

Beitrag von Larodef »

Hallo,

ist mir auch schon EINmal passiert. Wahrscheinlich Wasser. Ich habe das auch mit Silikonspray gelöst wie gesagt.

8-)
Gruß
laro
--------
pendelix - Forum für zweirad pendeln in der Euregio
www.pendelix.de
NIU N1S von 8.2018

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hudy85, Semrush [Bot], Yandex [Bot] und 9 Gäste