Kennzeichenbefestigung

eMobility Rechtliches
Antworten
achim
Beiträge: 1640
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Kennzeichenbefestigung

Beitrag von achim »

Da ich fünf 45er Roller besitze ist das ständige Anschrauben der Kennzeichen schon etwas lästig.
Spricht eigentlich etwas dagegen die Kennzeichen einfach mit mehreren Neodym Magneten zu befestigen?
Gibt es da irgendwelche Bestimmungen?

Gruß,
Achim

Benutzeravatar
hmpf
Beiträge: 83
Registriert: Di 11. Apr 2017, 22:45
Roller: Trinity Uranus L2 60V/40Ah (EZ 8/17); Honda SH150i (EZ 7/19)
PLZ: 91301
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbefestigung

Beitrag von hmpf »

Ich sehe nichts, was dagegen sprechen würde in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) § 27 Ausgestaltung und Anbringung des Versicherungskennzeichens. Ich hätte mit Magneten aber Angst, dass es abfällt.
10.000km (01/20) mit Trinity Uranus 2017, L2 Akku (60V, 40Ah), EZ 8/17, Logbuch siehe hier

achim
Beiträge: 1640
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbefestigung

Beitrag von achim »

Danke dir für den Link.
Interpretationsfähig ist allenfalls der Begriff " fest angebracht".
Neodymmagneten gibt es so stark, dass nan das Kennzeichen von Hand kaum mehr lösen kann. Abfallen ist eigentlich ausgeschlossen.

Gruß,
Achim

Benutzeravatar
hmpf
Beiträge: 83
Registriert: Di 11. Apr 2017, 22:45
Roller: Trinity Uranus L2 60V/40Ah (EZ 8/17); Honda SH150i (EZ 7/19)
PLZ: 91301
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbefestigung

Beitrag von hmpf »

Ob die Befestigung von einem Kennzeichen per Magnet als „fest“ gilt, ist bislang nicht eindeutig geklärt. So berichten im Internet verschiedene Autofahrer, dass sie mit einem per Magnet angebrachten Nummernschild keinerlei Probleme bei der Hauptuntersuchung hatten. Allerdings gibt es auch Meldungen, in denen die Polizei diese Art der Montage als Ordnungswidrigkeit gewertet und ein Bußgeld verhängt haben.
https://www.bussgeldkatalog.org/kennzeichen-magnet/
10.000km (01/20) mit Trinity Uranus 2017, L2 Akku (60V, 40Ah), EZ 8/17, Logbuch siehe hier

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 763
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, derzeit mit 60V LiFePo4 unterwegs
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbefestigung

Beitrag von Fasemann »

Kannst du da nicht gleich Wechselkennzeichen machen, je nachdem wie viel Fahrer im Haushalt sind fahren dich maximal 2 gleichzeitig herum?

Ich würde nur eins kaufen und an das Wechseltopcase schrauben 😀😀
GoE Blei aus 2017 mit 4700 km stillgelegt
GoE Lithium aus 2014 60 Volt 4000 km mit Schild, Reichweite bei 65 km noch mit Fehler in der Elektrik
Scooter 24 Volt am Basteln

„Großmutter Shumway hat es einmal so formuliert: Wenn dir gar nichts nettes einfällt, das du jemandem sagen könntest, sag am besten gar nichts. Danach hat sie nie mehr mit mir gesprochen.“

achim
Beiträge: 1640
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbefestigung

Beitrag von achim »

Wechselkennzeichen wären mir viel zu umständlich.
Ich will jederzeit mit jedem Fahrzeug einfach losfahren können.

Gruß,
Achim

Benutzeravatar
Systray
Beiträge: 654
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:43
Roller: NITO NES 10 / Trinity Uranus R (verkauft)
PLZ: 70599
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbefestigung

Beitrag von Systray »

Ich habe mein Kennzeichen mit Klettverschluss angebracht.

War bei meinem 3D-Kennzeichen dabei, hält super und ist abnehmbar. :)
Es wird zu viel erzählt von zu wenig selbst erlebtem.

Benutzeravatar
hmpf
Beiträge: 83
Registriert: Di 11. Apr 2017, 22:45
Roller: Trinity Uranus L2 60V/40Ah (EZ 8/17); Honda SH150i (EZ 7/19)
PLZ: 91301
Wohnort: Forchheim
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichenbefestigung

Beitrag von hmpf »

Fasemann hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 17:45
Kannst du da nicht gleich Wechselkennzeichen machen, je nachdem wie viel Fahrer im Haushalt sind fahren dich maximal 2 gleichzeitig herum?

Ich würde nur eins kaufen und an das Wechseltopcase schrauben 😀😀
Das halte ich für eine dumme Idee, da die Versicherungskennzeichen und damit die Versicherung an die Seriennummer des Fahrzeugs gebunden sind. Bei einer Kontrolle kann der Polizist es vielleicht übersehen (wenn er Versicherungsunterlagen und CoC nicht abgleicht), aber viel schlimmer ist: Bei einem Unfall bist du unversichert und hast gewaltigen Ärger am Hals bis zum finanziellen Ruin.

Meine Haftpflicht hat 36 Euro für das ganze Jahr gekostet, das sollte sich jeder leisten können.

EDIT: Mir war nicht bewusst, dass es seit 2012 Wechselkennzeichen" gibt, mit denen das legal gemacht werden kann. Ob man aber Wechselkennzeichen für zulassungsfreie Fahrzeuge haben kann? Vermutlich ja, aber das dürfte wohl eine größere Bürokratie-Posse in der Zulassungsstelle werden :lol:
10.000km (01/20) mit Trinity Uranus 2017, L2 Akku (60V, 40Ah), EZ 8/17, Logbuch siehe hier

Antworten

Zurück zu „eRoller und Scooter Rechtliches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste