Formalitäten NqiGT GTS SPORT / PRO 125er L3E

Antworten
Benutzeravatar
techsoz
Beiträge: 434
Registriert: Di 14. Mai 2019, 20:34
PLZ: 10245
Kontaktdaten:

Formalitäten NqiGT GTS SPORT / PRO 125er L3E

Beitrag von techsoz »

Liebe alle,
dieser Strang dient den Fragen der Versicherung, der Anmeldung und den Formalitäten zum L3E Roller.
Ich vermute, dass einige andere die selben Fragen haben wie ich, weil sie sich einen GTS Sport oder ähnliches zugelegt haben.

Einiges davon wurde verstreut schon diskutiert, ich will das hier sammeln!

Dazu verweis auf die FAQ und darin verlinkten Punkte viewtopic.php?f=63&t=10316
Versicherungsthread:
HSN Nummer: viewtopic.php?f=63&t=11173



Aktuelle Fragen die mich "plagen":

- in welcher Reihenfolge läuft das mit der Anmeldung? Was ist zu beachten, was sind "best practices"?

1.Ich bekomme den Roller
2. die Unterlagen vom Händler (was ist das genau, Fahrzeugschein; COC?; Welche Nummern sind wichtig? Sind die immer von Anfang an da oder werden die evtl. nachgereicht? Kann jemand eine Kopie (geschwärzt) posten?
3. Ich melde eine Versicherung an. Was gebe ich genau an, welche Kennnummer beim NQI GTS SPORT? Habe was von 14 Elektro 3KW gelesen? Kann jemand eine Kopie der Infos reinstellen?
4. Ich reserviere ein Kennzeichen? Und oder beauftrage einen Zulassungsdienst, gehe selber zur KFZ Behörde (Coronabedingt möglich?).
5. Welche Kennzeichen sind möglich? Leichtkraftradkennzeichen sind 255mm breit, kann man auch ein schmaleres Motorradkennzeichen nehmen? Vor und Nachteile? Welche Kennzeichenstelle akzeptiert das? Erfahrungen?
6. Nicht zu vergessen: manche machen den B196...wie laufen da die Formalitäten?
7. ich gebe Strom ;)

Hab ich was wichtiges vergessen? wie hoch sind eure Kosten für Formalitäten und Versicherung gewesen?

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 10468
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Formalitäten NqiGT GTS SPORT / PRO 125er L3E

Beitrag von MEroller »

Gerade erst schön zusammengefasst, zwar für einen L3e-A1 von Trinity, ist aber genau dasselbe Prozedere:
viewtopic.php?f=57&t=9831
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

chrispiac
Beiträge: 2865
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Formalitäten NqiGT GTS SPORT / PRO 125er L3E

Beitrag von chrispiac »

Naja, da der GTS ein weiteres Fahrzeug ist und wahrscheinlich mit der gleichen HSN (1853) Nummer kommen dürfte, müßte er eine abweichende Typennummer haben um ihn eindeutig vom NGT abzugrenzen. Das muß aber alles aus den COC hervorgehen. Dort mal ganz genau unter Punkt 9.1 Remarks nachsehen, dort müßten diese Details stehen.
Als Geschenk vorbereiten: Elektrostehroller Explorer E-Scooter ESA 1919 (2020) - mein Neffe übt schon
Zum Spaß: Elektrostehroller Explorer E-Scooter ESA 1919 (2020) - hat meine Nichte in beschlag genommen :oops:
Presale Niu NQi GTS Sport - Schwester macht B196 und ich mag meinen NGT zu sehr, um ihn herzugeben
Wir treffen uns… an der Steckdose!

kabee
Händler
Beiträge: 1190
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Formalitäten NqiGT GTS SPORT / PRO 125er L3E

Beitrag von kabee »

NIU vergibt keine Typschlüsselnummern. Deswegen steht in der Zulassungsstatistik des KBA auch immer nur NIU ELECTRIC SCOOTER
Volts Angels - Elektroroller und E-Motorräder in Kassel
NIU, Super SOCO, Tinbot
www.voltsangels.de
Impressum

Angebot: NIU NQi Schnell-Ladegerät für nur 333€ statt 449€: https://erof.de/M0E

The Rob
Beiträge: 147
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 22:00
Roller: Niu NQi GTS Sport '20
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Formalitäten NqiGT GTS SPORT / PRO 125er L3E

Beitrag von The Rob »

Ich habe bei der WGV einfach angerufen und mir eine Tarifauskunft geben lassen. (Wenn ich noch gewusst hätte, mit welchen SF mein Motorrad da vor zehn Jahren versichert war, hätte ich nichtmal anrufen müssen)
Die WGV war bis jetzt immer recht günstig (und erreichbar, wenn was ist), deswegen schlage ich mich nur mit Vergleichen rum, wenn das Angebot der WGV nicht passt.
TSN brauchte ich nicht, die Angaben "Leichkraftroller, 4kW, 3600€ neu" waren genug.

Ich bin in der Haftpflicht auf SF2 (35%) und in der VK auf SF0 (100%), wenn die Anmeldung rechtzeitig klappt, dann nächstes Jahr 30%/70%.
Für dieses Jahr muss ich (ca. die Hälfte von) 143€ zahlen, VK hat 500€ SB, TK ist ohne. 27€ ist die Haftpflicht, 116€ die VK. Nur TK ohne Selbstbeteiligung wären 32€ gewesen.

Also ich suche nicht woanders, das wäre für mich vertane Zeit.
Edit: Und jetzt sagt mir mein Vater, dass die VK als Ersteinstufung eigentlich auch auf SF2 sein müsste, wie die übernommene Haftpflicht, mit dann 45%, also nur 52€.

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Goggl, mombi, Osmaniac, ripper1199 und 12 Gäste