UNU Logbuch

Antworten
Eule
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von Eule » Mo 18. Jun 2018, 22:47

apfelsine1209 hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 11:12
wieviel strom dieser austausch verbraucht
Es werden für den coulombschen Zähler nur ein paar DATEN ausgetauscht, also kein (nennenswerter) Strom verbraucht, der den Akku belasten könnte.
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 448
Registriert: Di 11. Apr 2017, 11:40
Roller: Unu 2kw Modell 11 (05/2017)
PLZ: 65824
Wohnort: Schwalbach
Tätigkeit: Elektrorollerfahrer
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von Patrick » Di 19. Jun 2018, 13:54

apfelsine1209 hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 11:12
thomas unu hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 10:54
...Austausch zwischen Tacho und Akku findet permanent (also alle paar ms) statt...
Hab' ja keine ahnung, wieviel strom dieser austausch verbraucht. Frage: würde es in der praxis nicht dicke ausreichen (und eben strom sparen), wenn dieser austausch nur alle 60-300 sekunden stattfände ?

OT: war Euer alter avatar nicht umgekehrt, also schwarze schrift, weißer hintergrund ?
Der Datenaustausch braucht wie schon erwähnt kaum Strom, und nur dadurch ist die Akkustandanzeige so genau. Bei den alten Blei-Rollern mit nur Spannungsanzeige dagegen konnte man sich viel weniger auf den Stand verlassen.
Du möchtest einen Unu Kaufen und eine Helm im Wert von 99€ gratis dazu: Dann nutze einfach einen Code aus diesem Thread: viewtopic.php?f=56&t=3885

apfelsine1209
Beiträge: 138
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 22:25
Roller: noch keiner
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von apfelsine1209 » Di 19. Jun 2018, 14:02

Patrick hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 13:54
...Datenaustausch braucht wie schon erwähnt kaum Strom, und nur dadurch ist die Akkustandanzeige so genau...
Ok. Aber ist es denn für diese genauigkeit notwendig, daß alle paar ms ein datenaustausch stattfindet ?
Oder würde da nicht auch der von mir vorgeschlagene intervall von ein bis fünf minuten reichen ?

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 448
Registriert: Di 11. Apr 2017, 11:40
Roller: Unu 2kw Modell 11 (05/2017)
PLZ: 65824
Wohnort: Schwalbach
Tätigkeit: Elektrorollerfahrer
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von Patrick » Di 19. Jun 2018, 14:41

Nein solche Intervalle wären viel zu ungenau.
Du möchtest einen Unu Kaufen und eine Helm im Wert von 99€ gratis dazu: Dann nutze einfach einen Code aus diesem Thread: viewtopic.php?f=56&t=3885

Benutzeravatar
elektronaut
Beiträge: 675
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:47
Roller: unu; 2KW; Bj.:05/2015; 2Akkus
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von elektronaut » Di 19. Jun 2018, 14:46

Skiaki hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 15:29
...dann fuhr ich zur Arbeit da war noch alles okay. Also ich wieder aufsteigen wollte (Nach 48 km) um nach Hause zu fahren, zeigte die Akkuanzeige Null an. Die Nadel bewegte sich kein Stück obwohl der Akku noch Halbgeraden war. Nach drei Stunden als ich wieder weiter gefahren bin hat sich die Nagel wieder bewegt. Seitdem ging es allerdings ist heute dasselbe passiert bei 66 km Punkt auf dem Akku war noch eine grüne Leuchte zu sehen aber die Akkuanzeige bewegte sich kein Stück. Ging euch das auch mal so?...
Ja,hatte ich auch - > Ursache: Wackelkontakt eines Steckers der Signalleitungen IM Akku. Prüfe das Verhalten mit einem 2. Akku. Wenn da i.O. ist das Problem bestätigt d.h. Roller i.O. - siehe auch hier: Link
Aktueller unu-Kilometerstand: >8000km (ab 07/2015)
🌍 Wissenswert:Chasing Ice/Auswirkung Erderwärmung

apfelsine1209
Beiträge: 138
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 22:25
Roller: noch keiner
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von apfelsine1209 » Di 19. Jun 2018, 17:56

[OT]
@ admin/mods

Seit ein paar tagen lande ich (nur) bei diesem thread, wenn ich in der "Neue Beiträge"-übersicht auf die schaltfläche "Springe zum ersten ungelesenen Beitrag" klicke, IMMER auf seite 65 oben statt beim ersten ungelesenen beitrag.

Funktioniert diese schaltfläche nicht bei so langen threads wie diesem hier ?
[/OT]

tba
Beiträge: 52
Registriert: So 16. Jul 2017, 11:06
Roller: unu 2kW 08/2017
PLZ: 2
Land: A
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von tba » Di 19. Jun 2018, 18:03

Ich glaube, das passiert immer in Threads, in denen viele Beiträge gelöscht wurden. Ist aber wirklich etwas nervig.
Wer einen unu bestellen will, kann jetzt den Code 0745EREF nutzen und einen Helm im Wert von 99 Euro gratis erhalten! Geht auch einfach über den Direktlink.

Skiaki
Beiträge: 11
Registriert: Fr 15. Jun 2018, 23:19
Roller: Unu
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von Skiaki » Di 19. Jun 2018, 20:32

elektronaut hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 14:46
Skiaki hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 15:29
...dann fuhr ich zur Arbeit da war noch alles okay. Also ich wieder aufsteigen wollte (Nach 48 km) um nach Hause zu fahren, zeigte die Akkuanzeige Null an. Die Nadel bewegte sich kein Stück obwohl der Akku noch Halbgeraden war. Nach drei Stunden als ich wieder weiter gefahren bin hat sich die Nagel wieder bewegt. Seitdem ging es allerdings ist heute dasselbe passiert bei 66 km Punkt auf dem Akku war noch eine grüne Leuchte zu sehen aber die Akkuanzeige bewegte sich kein Stück. Ging euch das auch mal so?...
Ja,hatte ich auch - > Ursache: Wackelkontakt eines Steckers der Signalleitungen IM Akku. Prüfe das Verhalten mit einem 2. Akku. Wenn da i.O. ist das Problem bestätigt d.h. Roller i.O. - siehe auch hier: Link
Also ich habe heute die Antwort von unu erhalten dass wohl der Tacho ausgetauscht werden muss. Sie fragen ob ich dies sofort oder bei der ersten Inspektion machen möchte. Ich bin gespannt ob es tatsächlich wie du sagst am Akku oder am Tacho liegt.

Benutzeravatar
elektronaut
Beiträge: 675
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:47
Roller: unu; 2KW; Bj.:05/2015; 2Akkus
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von elektronaut » Di 19. Jun 2018, 20:48

@Skiaki: Beides ist möglich.
Wenn Du an keinen 2.Akku kommst, würde ich die Werkstatt bitten einen Test mit einem 2.Akku zu machen bevor der Tacho getauscht wird. Vielleicht findest du auch einen 2.unu Fahrer in Deiner Nähe mit dem Du ein Test machen kannst (über dieses Forum z.B.).
Fotos zu meiner Problemstelle habe ich heute in dem anderen verlinkten Thread gepostet.

Frage: Was zeigt den die grüne leuchtende LED auf Deinem Tachofoto an (mein unu 1.0 hat an dieser Stelle keine, es wurde also auch hier verändert...)?
Zuletzt geändert von elektronaut am Di 19. Jun 2018, 21:26, insgesamt 2-mal geändert.
Aktueller unu-Kilometerstand: >8000km (ab 07/2015)
🌍 Wissenswert:Chasing Ice/Auswirkung Erderwärmung

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 679
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: UNU Logbuch

Beitrag von vsm » Di 19. Jun 2018, 21:07

@Elektronaut: Erinnerst Du Dich denn daran, ob die "Testfahrt" des Zeigers beim Starten noch funktionierte als der Stecker keinen Kontakt zur Buchse hatte? Logisch wäre ja, dass der Tacho diese "Testfahrt" auch ohne Signal durchführt (und danach bei 0 stehen bleibt)...
apfelsine1209 hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 14:02
Patrick hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 13:54
...Datenaustausch braucht wie schon erwähnt kaum Strom, und nur dadurch ist die Akkustandanzeige so genau...
Ok. Aber ist es denn für diese genauigkeit notwendig, daß alle paar ms ein datenaustausch stattfindet ?
Oder würde da nicht auch der von mir vorgeschlagene intervall von ein bis fünf minuten reichen ?
Für die Genauigkeit würden auch ein bis fünf Minuten reichen. So viel tut sich ja in dieser Zeit am Akkustand nicht. ;) Allerdings hätte das trotzdem den Nachteil, dass der Tacho nach dem Starten dem Akku erst mal mitteilen müsste, dass er das erste Datenpaket braucht (bzw. bereit ist es zu empfangen). Du willst ja nicht erst nach 1-5 Minuten den ersten Wert ablesen können. Außerdem müsste der Controller im Akku einen Timer bereitstellen, um während des Betriebs zu wissen, wann es wieder Zeit für ein Paket ist. Es ist also einfacher, die Daten immer dann an den Tacho zu schicken, wenn man an einer bestimmten Stelle der Programmschleife ist bzw. wenn ein geänderter Wert vom Coulomb-Zähler vorliegt. Der zusätzliche Verbrauch dürfte im unteren mW-Bereich liegen (wenn nicht sogar μW), ist beim Roller also aufgrund der Größenordnung zum sonstigen Verbrauch völlig irrelevant. ;)
apfelsine1209 hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 17:56
[...]Seit ein paar tagen lande ich (nur) bei diesem thread, wenn ich in der "Neue Beiträge"-übersicht auf die schaltfläche "Springe zum ersten ungelesenen Beitrag" klicke, IMMER auf seite 65 oben statt beim ersten ungelesenen beitrag.

Funktioniert diese schaltfläche nicht bei so langen threads wie diesem hier ?
Dass passiert anscheinend immer dann, wenn Beiträge gelöscht oder durch Zusammenführung hinzugefügt werden. Ich werde mal versuchen dem Bug auf die Schliche zu kommen...

Antworten

Zurück zu „Unu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Carnauba, curthi, Proedel und 2 Gäste