Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

tba
Beiträge: 101
Registriert: So 16. Jul 2017, 11:06
Roller: unu 2kW 08/2017
PLZ: 2
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von tba » Do 10. Jan 2019, 23:14

Meine Arbeitsstrecke ist auch zweimal am Tag ca. 14km, auch eher wenig Stop and Go, aber mit einer ziemlichen Steigung (Rückweg dann natürlich abwärts). Der Batteriestand ist am Ende des Tages immer zwischen "halb" und "Viertel", egal welches Wetter, egal welche Jahreszeit (der genaue Stand schwankt natürlich). Also das sollte absolut kein Problem sein.
Wer einen unu bestellen will, kann jetzt den Code 0745EREF nutzen und einen Helm im Wert von 99 Euro gratis erhalten! Geht auch einfach über den Direktlink.

Benutzeravatar
Dejo
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2018, 12:21
Roller: unu 3000W
PLZ: 1096x
Wohnort: Berlin (Kotzberg)
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von Dejo » Fr 11. Jan 2019, 07:46

Sollte knapp reichen (28 km) ... ein 2. Akku zur Sicherheit wäre optimal (hab ich ja auch).

Übrigens mein "Vollgas" "Bremsen" "Vollgas" ist dem blöden Stadtverkehr geschuldet, in dem man gerne als Verkehrshindernis behandelt wird. Ich muss auch Sonntagmorgens früh raus .... da ist das Fahren dann eine Wohltat, ich brauche weniger Energie weil die Leutchens alle noch im Bett liegen und ich schön gemütlich rollern kann ..... da macht mir das richtig Spaß. Berufsverkehr ist eben stressig und energiezehrend. Gerade leicht bin ich auch nicht :mrgreen:

Nice day!
Meine geliebte unu-Elektroschnecke fährt mit Strom aus Wasserkraft.
Empfehlungsrabatt ergibt einen kostenlosen Helm: ZOAFGREF (Direktlink)

rockfred
Beiträge: 17
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 13:45
Roller: unu Rebell 3
PLZ: 16227
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von rockfred » Fr 11. Jan 2019, 09:01

Ich komme im Stadtverkehr mit 2x 3,5km Weg, die Rückfahrt bei derzeit kaltem Akku, auf auch ca. 28km von 100% bis auf 25%. Da beginnt dann deutlich die Leistung abzufallen.

Mal sehen wie sich das bei angenehmeren Temperaturen verhält.

tba
Beiträge: 101
Registriert: So 16. Jul 2017, 11:06
Roller: unu 2kW 08/2017
PLZ: 2
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von tba » Fr 11. Jan 2019, 09:23

Es scheint dann aber wirklich ein riesiger Unterschied zwischen Stadtverkehr und freierem Fahren zu bestehen (bzw. liegt es vielleicht am Fahrergewicht? ;) ). Ich habe immer eine „hochgerechnete“ Reichweite (habe den Akku noch nie ganz leergefahren) von 40-45km. 28 Kilometer bei dem beschriebenen Fahrprofil wird nicht nur knapp reichen, sondern komfortabel.
Wer einen unu bestellen will, kann jetzt den Code 0745EREF nutzen und einen Helm im Wert von 99 Euro gratis erhalten! Geht auch einfach über den Direktlink.

Benutzeravatar
Dejo
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2018, 12:21
Roller: unu 3000W
PLZ: 1096x
Wohnort: Berlin (Kotzberg)
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von Dejo » Fr 11. Jan 2019, 09:43

tba hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 09:23
... riesiger Unterschied zwischen Stadtverkehr und freierem Fahren
Ohne jeden Zweifel!! Gerne roller ich Sonntagsmorgens langsam dahin und brauche so fast nie vor einer roten Ampel zu halten. Im normalen Stadtverkehr ist langsames, vorausschauendes Fahren(1) nicht möglich, man wird überholt, geschnitten und gar angehupt. So manchen Berliner Taxifahrer habe ich gefressen, hupen mich sogar in 30er Zone an, obwohl ich selbst knapp über 45 km/h fahre. Manchmal wünsche ich mir dann ein richtig, richtig lautes Horn, wie es die LKWs haben.
bzw. liegt es vielleicht am Fahrergewicht? ;)
Ganz sicher auch. Ist ja auch logisch!! Ich hab's mal mit einer Dame ausprobiert, die "nur" einen 2 kW UNU hat .... sie war viel schneller weg, als ich mit meinem 3 kW UNU. Klaro, sie war wesentlich leichter als ich :oops: (und ohne schwere Tasche (ca. 15 kg)).

Was auch einiges ausmacht ist der Reifendruck. Dieser scheint immer wieder abzusinken. Mit geringem Reifendruck braucht es mehr Energie! Ich habe mir, da ich ganz schön faul sein kann, eine elektrische Luftpumpe zugelegt und pumpe nun regelmäßig nach, nachdem ich ein Absinken des Reifendrucks von 2,6 bar auf 1,9 bar in wenigen Wochen (ca. vier, weiß nicht mehr) festgestellt hatte, bei beiden Reifen. Die Temperatur spielt freilich auch eine Rolle.

Nice day!! :mrgreen: :mrgreen:

(1) Z.B.: Ich fahre jetzt langsamer bis die kommende rote Ampel auf grün gesprungen ist
Meine geliebte unu-Elektroschnecke fährt mit Strom aus Wasserkraft.
Empfehlungsrabatt ergibt einen kostenlosen Helm: ZOAFGREF (Direktlink)

Kinobetreiber
Beiträge: 34
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 23:36
Roller: Unu 2000 W (2018)
PLZ: 513xx
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von Kinobetreiber » Mo 14. Jan 2019, 11:31

Dejo hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 09:43
So manchen Berliner Taxifahrer habe ich gefressen, hupen mich sogar in 30er Zone an, obwohl ich selbst knapp über 45 km/h fahre.
Vielleicht hupen sie Dich an, weil du 45 kmh in der 30er-Zone fährst :lol:

Ich bin da aber auch schmerzfrei und hupe Automobilisten hinterher, die mich mal wieder an einer durchgezogenen Mittellinie überholen müssen.
Du willst einen kostenlosen Helm und ein breites Grinsen auch umsonst? Dann kaufe einen UNU und benutze diesen Code: LSMFPREF

Benutzeravatar
elektronaut
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:47
Roller: unu; 2KW; Bj.:05/2015; 2Akkus
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von elektronaut » Mo 14. Jan 2019, 22:26

Kinobetreiber hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 11:31
Dejo hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 09:43
So manchen Berliner Taxifahrer habe ich gefressen, hupen mich sogar in 30er Zone an, obwohl ich selbst knapp über 45 km/h fahre.
Vielleicht hupen sie Dich an, weil du 45 kmh in der 30er-Zone fährst :lol:
Taxifahrer sind halt Berufsprofis. Die beherrschen Ihr KFZ natürlich besser als jeder andere. Kritik perlt bei Ihnen ab...🤑
Aktueller unu-Kilometerstand: >9500km (ab 07/2015)
🌍 Wissenswert:🌡Artensterben🌡Chasing Ice🌡CO2🌡Temperaturproblem

Benutzeravatar
Dejo
Beiträge: 150
Registriert: So 24. Jun 2018, 12:21
Roller: unu 3000W
PLZ: 1096x
Wohnort: Berlin (Kotzberg)
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von Dejo » Di 15. Jan 2019, 07:40

elektronaut hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 22:26
Vielleicht hupen sie Dich an, weil du 45 kmh in der 30er-Zone fährst :lol:
Guter Einwand :mrgreen: , aber nach dem Hupen hat er mich noch links überholt in einer Gegend mit Mittelinseln (ungeeignet) und er hatte auch noch Fahrgäste drin. Hab mir die Taxinummer gemerkt, aber dann doch nicht beschwert. Bei einer Taxifahrt mit der Nachbarin zum Krankenhaus habe ich dem Fahrer das erzählt und ihm etwas gedroht, dass wir aussteigen, wenn er auch wie die Sau fährt und er meinte, ja, so würden sich zum Leidwesen der Berliner Taxifahrer einige benehmen und man solle sich bei der Taxizentrale beschweren. Das sei bekannt (und früher anders gewesen) ........

Ich überlege mir ein richtig lautes Horn/Hupe zuzulegen, so wie manche LKWs sie haben. Da ich kaum umbauen kann, überlege ich schon so ne Fussballhupe (Druckgasbehälter mit Horn) irgendwo dranzumachen. Die Fahrweise mancher kotzt mich echt an, ich habe keine Knautschzone!!

Eigentlich ist es auch dumm sich von den hinteren Fahrern treiben zu lassen und in einer 30er Zone schneller zu fahren, aber ich denke es minimiert das Erscheinen von Idioten. Und wenn bekannterweise ein Blitzer dort steht, sind alle brav. Neulich sprach ich mit einer Dame, deren Roller nur 25 km/h macht .... sie fährt immer nur am Rand der Strasse, obwohl sie eigentlich, wie ich, in der Strassenmitte fahren müsste.

Nice day! Wenige, besser: KEINE Unfälle!!
Meine geliebte unu-Elektroschnecke fährt mit Strom aus Wasserkraft.
Empfehlungsrabatt ergibt einen kostenlosen Helm: ZOAFGREF (Direktlink)

DerAutomatiker
Beiträge: 62
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 07:10
Roller: Unu Navy Blue 3kW
PLZ: 12459
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von DerAutomatiker » Di 15. Jan 2019, 08:17

Dejo hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 07:40
Ich überlege mir ein richtig lautes Horn/Hupe zuzulegen, so wie manche LKWs sie haben. Da ich kaum umbauen kann, überlege ich schon so ne Fussballhupe (Druckgasbehälter mit Horn) irgendwo dranzumachen. Die Fahrweise mancher kotzt mich echt an, ich habe keine Knautschzone!!
An meinem alten Mofa hatte ich zwei LKW Hupen als Zweiklang im Verbund. Haben mir damals auch mal das Leben gerettet als ein LKW im Nebel von hinten auf dem Fahrradweg auf mich zuraste.. Der ist dann schnell ausgewichen als es plötzlich so laut wurde :lol: :shock:
Würde mich freuen wenn du bei einer UNU Bestellung meinen Code verwenden würdest!
NP0SAREF oder Klick!

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 8114
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Würdet ihr euch den unu wieder kaufen?

Beitrag von MEroller » Di 15. Jan 2019, 09:25

Da fällt mir unweigerlich der Prank von Ilvys ein, die in einen Buddy (Elektro-Klreinstfahrzeug) ein Schiffs-Nebelhorn (Druckluft) einbauten und sich an Leute angeschlichen haben :lol:
https://youtu.be/U7A9Y5dwPHI
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Antworten

Zurück zu „Unu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast