Allwetterreifen

Benutzeravatar
climbersp
Beiträge: 188
Registriert: Di 31. Okt 2017, 12:57
Roller: NIU N1S
PLZ: 21
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von climbersp » Di 3. Dez 2019, 19:36

Danke, dann weiter „Hals und Beinbruch“.
Gruß climbersp

Bergziege
Beiträge: 106
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 14:55
Roller: NIU NPro (2019)
PLZ: 97
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von Bergziege » Mi 4. Dez 2019, 06:38

Steve hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 13:55
Ihr Lieben,

(…)

Past auf euch auf!!!

Steve
Danke :)

Es ist mein erster Winter auf einem Roller.
Hast du (oder jemand anders) hilfreiche Tipps? Was mach ich, wenn ich merke, dass der niu rutscht? Lieber geradeaus in Graben als auf die Straße legen? Was sind so die Strategien?

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 780
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von Mr.Eight » Mi 4. Dez 2019, 08:07

Bergziege... Ich denke nicht, das man das pauschal beantworten kann. Nach meinem Unfall kann ich nur sagen, das es ideal ist, wenn dein Körper nicht irgendwo einschlägt sondern die Geschwindigkeit durch freies Rutschen abbauen kann. Nur sollte man vielleicht nicht unbedingt in den Gegenverkehr rutschen bei einer viel befahrenen oder unübersichtlichen Straße... und schon gar nicht auf einen Abhang zu (Serpentinen). Daher pauschal alles schwer zu sagen. Nur soweit: Der Körper kann nur wenig Energie abbauen ohne Schaden zu nehmen.
Ich fahre die K80 bin auch noch auf der Straße. Die Feuchtigkeit und Regen sind im Gegensatz zu den NIU original Reifen rein Problem mehr. Kein einziges Mal eierte ich irgendwo entlang. So kann man sicher und entspannt fahren. Nur das man regelmäßig den Luftdruck kontrollieren sollte, ist anzuraten... ich hatte nach 4 Wochen auch nur noch 1,2 Bar auf dem Reifen. Ob das ein problem zwischen Felge und Reifen ist? Oder ein Problem beim Draufziehen?
Bild

Benutzeravatar
climbersp
Beiträge: 188
Registriert: Di 31. Okt 2017, 12:57
Roller: NIU N1S
PLZ: 21
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von climbersp » Mi 4. Dez 2019, 08:36

Moin,
Danke für den Beitrag.

Wie verhielten sich K80 bezüglich der Reichweite?

Ich möchte im Frühjahr dann mir im Raum Kiel auch eine Werkstatt suchen und wechseln.
Gruß climbersp

Goggl
Beiträge: 61
Registriert: So 30. Jun 2019, 21:02
Roller: Niu N-GT
PLZ: 63762
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von Goggl » Mi 4. Dez 2019, 09:18

Bergziege hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 06:38
Steve hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 13:55
Ihr Lieben,

(…)

Past auf euch auf!!!

Steve
Danke :)

Es ist mein erster Winter auf einem Roller.
Hast du (oder jemand anders) hilfreiche Tipps? Was mach ich, wenn ich merke, dass der niu rutscht? Lieber geradeaus in Graben als auf die Straße legen? Was sind so die Strategien?
Lass den Gesetzen der Physik freien Lauf ! Kurzes Stossgebet und gute Unfallversicherung können helfen, aber ohne Gewähr.

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 780
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von Mr.Eight » Mi 4. Dez 2019, 10:04

Die Reichweite vom K80 ist gleich wie bei den original reifen, selbst nach 1500km. Verbrauchstechnisch hat sich nichts geändert.
Im Winter ist der Verbrauch höher, das liegt aber an den Temperaturen.
Bild

AkkuSchrauber
Beiträge: 472
Registriert: Fr 31. Mai 2019, 14:03
Roller: N1 Sport
PLZ: ?
Tätigkeit: Forenschreck :P
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von AkkuSchrauber » Mi 4. Dez 2019, 10:11

Und nicht vergessen!

im Winter ist neben guten Reifen auch gute Kleidung bei einem Unfall echt von Vorteil!!
Hose und Jacke mit Protektoren sollten da Pflicht sein!!!
Wenn ich so beobachte, was NIU Fahrer so tragen. Also ne..... :roll:
irgend wer hat wohl vergessen die Tür zu zu machen! :mrgreen: und schon bin ich wieder dabei...

Benutzeravatar
climbersp
Beiträge: 188
Registriert: Di 31. Okt 2017, 12:57
Roller: NIU N1S
PLZ: 21
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von climbersp » Mi 4. Dez 2019, 10:48

Mr.Eight hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 10:04
Die Reichweite vom K80 ist gleich wie bei den original reifen, selbst nach 1500km. Verbrauchstechnisch hat sich nichts geändert.
Im Winter ist der Verbrauch höher, das liegt aber an den Temperaturen.
Das klingt super.

Hat der Reifen nur die Bezeichnung K80 oder muss ich bei einem 3-Jahreszeiten Model noch eine
Zusatzbezeichnung mit angeben?

Danke.
Gruß climbersp

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 780
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von Mr.Eight » Mi 4. Dez 2019, 12:39

Heidenau K80, ich glaube der Hinterreifen hat noch eine Zusatzbezeichnung.
Bild

Benutzeravatar
climbersp
Beiträge: 188
Registriert: Di 31. Okt 2017, 12:57
Roller: NIU N1S
PLZ: 21
Kontaktdaten:

Re: Allwetterreifen

Beitrag von climbersp » Mi 4. Dez 2019, 12:45

Gruß climbersp

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], Laboratory, maxpower26 und 3 Gäste