Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 473
Registriert: Di 11. Apr 2017, 11:40
Roller: Unu 2kw Modell 11 (05/2017)
PLZ: 65824
Wohnort: Schwalbach
Tätigkeit: Elektrorollerfahrer
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von Patrick » Do 14. Jun 2018, 11:40

ich erwähne es gerne auch nochmal, fest aber nicht zu festanziehen und 2 Tage warten, schon setzen sie sich soweit fest, zumindest half das bei mir.
Du möchtest einen Unu Kaufen und eine Helm im Wert von 99€ gratis dazu: Dann nutze einfach einen Code aus diesem Thread: viewtopic.php?f=56&t=3885

tba
Beiträge: 67
Registriert: So 16. Jul 2017, 11:06
Roller: unu 2kW 08/2017
PLZ: 2
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von tba » Do 14. Jun 2018, 13:05

Ich habe die Spiegel mit den normalen Muttern festgezogen, aber in einer Position, die noch etwas vor der gewünschten Position liegt. Dann mit der Hebelwirkung der langen Spiegel noch die restlichen Zentimeter weiterdrehen. Habe damit seit 2000+ km keinerlei Probleme.
Wer einen unu bestellen will, kann jetzt den Code 0745EREF nutzen und einen Helm im Wert von 99 Euro gratis erhalten! Geht auch einfach über den Direktlink.

Benutzeravatar
neUNUndsechzig
Beiträge: 17
Registriert: Do 31. Mai 2018, 14:55
Roller: UNU Rebell 3kw
PLZ: 10247
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von neUNUndsechzig » Do 14. Jun 2018, 14:24

Habe mir im nachhinein beim durchlesen hier im forum die 8er federringe besorgt und bis jetzt sitzen die spiegel da wo sie sein sollen.
das loctite hätte ich auch genommen,aber ist halt eine kosten/nutzenfrage.
Die aussage von herrn k aus b das man mit loctite eine unlösbare verbindung schafft,widerspreche ich hiermit.
loctite ist die flüssige industrievariante vom altbewährten siegellack,die man mit ein bisschen mehr kraftaufwand mit herkömmlichen Werkzeug wieder lösen kann.Bei unlösbaren verbindungen wie schweissverbindungen oder durch rost festgefressene verbindungen braucht man halt Eisensäge,schneidbrenner und auch oder eine Flex.das loctite was ich kenne, wird an schraubverbindungen eingesetzt im hochtemperaturbereich in verbindung mit viel Vibration.
kaufinteressenten,seid fleissig beim UNU kauf - benutzt beim bestellen folgenden Code O0DA3REF,dann gibt es ein helm gratis ;)

Benutzeravatar
Herr_K._aus_B.
Beiträge: 56
Registriert: Di 24. Apr 2018, 16:30
Roller: unu Rebell 2 kW (rot/schwarz)
PLZ: 29690
Wohnort: Buchholz (Aller)
Tätigkeit: Techniker im Metallbau, Arbeitsvorbereiter
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von Herr_K._aus_B. » Do 14. Jun 2018, 20:51

vsm hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 09:39
Herr_K._aus_B. hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 09:13
[...]Scheiben auf runden Bohrungen sind unnötig, werden aber gerne "fürs Gefühl" eingesetzt.
...da kann ist erst widersprechen, wenn ich herausgefunden habe, was "unrunde Bohrungen" sind. :lol:
Na, Langlöcher eben. :idea: Überall da, wo man etwas verstellbar machen will. Da braucht man auf Mutter und Schraube eine Scheibe, sonst hälts nicht. Auf runden Bohrungen braucht man keine Scheiben. Frag einen gelernten Bauschlosser.
Gruß aus der Heide
Herr K. aus B.

Benutzeravatar
elektronaut
Beiträge: 698
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:47
Roller: unu; 2KW; Bj.:05/2015; 2Akkus
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von elektronaut » Do 14. Jun 2018, 22:52

Unterlegscheibe-Federring-Unterlegscheibe!
Seit 3Jahren und 8000km löst sich damit nix mehr oder zerkratzt oder bohrt sich ins Alu...! Was macht Ihr nur an einer so simplen Sache so kompliziert 🤔?! 24 Beiträge und weitere in anderen Threads, unfassbar...
Aktueller unu-Kilometerstand: >8000km (ab 07/2015)
🌍 Wissenswert:Chasing Ice/Auswirkung Erderwärmung

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 796
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von vsm » Fr 15. Jun 2018, 04:12

Herr_K._aus_B. hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 20:51
[...]Na, Langlöcher eben. :idea: Überall da, wo man etwas verstellbar machen will. Da braucht man auf Mutter und Schraube eine Scheibe, sonst hälts nicht. Auf runden Bohrungen braucht man keine Scheiben. Frag einen gelernten Bauschlosser.
Ahhhh, ich hätte Langlöcher jetzt nicht als "Bohrung" bezeichnet, weil die ja nicht gebohrt, sondern eher gefräst, gestanzt, geschnitten, ... werden. Die Form des Lochs ist allerdings nicht wirklich relevant, am Ende kommt es immer auf die Reibungskraft der Mutter auf dem Untergrund an. Beim unu wird das Problem zum einen in der Oberfläche des lackierten Alus und zum anderen in den chinesischen Fertigungstoleranzen liegen. Halten kann der Spiegel nur, wenn die Überwurfmutter absolut plan auf dem Alu-Block aufliegt, was bei vielen wohl nicht der Fall ist. Hier sorgt ein Federring für Ausgleich.

"Elektronaut" hat schon recht: Man kann ein Thema auch totdiskutieren. Ich bin dabei! :lol:

Benutzeravatar
BernhardMN
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 22:23
Roller: Unu 2.0 Bj 2018
PLZ: 9
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von BernhardMN » Sa 16. Jun 2018, 22:03

Um die Spiegelfrage noch etwas töter zu diskutieren 🤪...
Ich wollte auch die Fläche um die Gewindebohrung jetzt nicht unbedingt mit Federring zerkratzen.... Daher zuerst die edelstahlbeilagscheibe und darüber den ebenso-federring.
Der mitgelieferte Schlüssel machte gleich die Grätsche, ein Ende gab nach, ein normaler Schlüssel mit besserem Hebel half. Seitdem bewegt sich auch kein Spiegel mehr, allein die "Feder"kraft machts schon!
Dateianhänge
1732C107-D2F7-4AD9-832D-CD61FB3484EC.jpeg
18E009D1-7539-470F-B2AF-5621B6B8FE00.jpeg

Benutzeravatar
BernhardMN
Beiträge: 22
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 22:23
Roller: Unu 2.0 Bj 2018
PLZ: 9
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von BernhardMN » Sa 16. Jun 2018, 22:05

PS:...noch viel tötender finde ich übrigens Nachrichtenanhänge über Helm-free-codes und Erderwärmung :roll:

Benutzeravatar
lasser
Beiträge: 744
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 10:41
Roller: Cemoto OS-310C, 30 Mm
PLZ: 32469
Tätigkeit: Fischkopp und Tischler
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von lasser » Sa 16. Jun 2018, 22:09

Auja, ich mach mit: Einfach mal richtig fest ziehen, die Dinger! Wenn der dem Rollerchen beigepackte "Schlüssel" dabei versagt, bei unu reklamieren. Sowohl den Schlüssel als auch die losen Spiegel. Vllt. kommen die dann ja mal auf die Idee einen soliden Maulschlüssel beizulegen und den Fachkräften bei DHL mal beizupulen, wie man mit sowas umgeht…
Cemoto OS-310C, 3kW, Greensaver 4x 50Ah + LiFePO4 40Ah, Akkus: 1.: 11 Mm, 2.: 5,3 Mm, 3.: 13700 km, 4,5 kWh/100km, (Langzeiterfahrung 1, 2 und 3)
geändert: Windschild, LED-Blinker und Licht, Heidenau K58 vorn + Conti Twist hinten, 3x HA01, Eco-Schalter
Mein YT-Channel

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 796
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Seiten-/ Rückspiegel lösen sich

Beitrag von vsm » So 17. Jun 2018, 05:21

lasser hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 22:09
[...] den Fachkräften bei DHL [...]
:lol:

Selbst wenn die Spiegel bei Anlieferung montiert würden, wäre die "Fachkraft" bei der ersten Fahrt über Kopfsteinpflaster ja schon über alle Berge.

Der mitgelieferte "Schlüssel" muss wirklich in "" gesetzt werden. Mit dem kann man die Spiegel definitiv nicht montieren! Etwas anderes dürfte auch in Zukunft aus Kostengründen nicht mitgeliefert werden (das Problem an sich ist unu ja bekannt). Der Karton mit den Spiegeln wird anscheinend genau so eingekauft, wie er ausgeliefert wird. Deshalb werden auch in Zukunft weder Unterlegscheibe noch Federring beiliegen, mutmaße ich.

Unu schaut sich (nach eigenen Angaben) schon nach Alternativen um. Ein Wechsel wird es aber erst bei einem "Modell-Update" geben, da durch die Definition der Spiegel als "sicherheitsrelevantes Anbauteil" auch eine neue Abnahme erforderlich werden würde.

Antworten

Zurück zu „Unu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste