Hawk 3000 Elektroroller Futura

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico
Antworten
Benutzeravatar
renehaeberlein
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Jul 2018, 18:45
Roller: NIU N1S (2018) schwarz
PLZ: 12627
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 Elektroroller Futura

Beitrag von renehaeberlein » Fr 13. Jul 2018, 15:35

Passt in die Sitzbank vom Hawk 3000 Li bei einen Akku noch ein Helm rein oder braucht man unbedingt ein Topcase?

joschi2009
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 19:33
Roller: Hawk 3000 Li
PLZ: 67547
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 Elektroroller Futura

Beitrag von joschi2009 » Fr 13. Jul 2018, 17:49

Helm kannst Du vergessen. Etwas Stauraum hast Du zwar, aber für mehr als eine Regenjacke und vielleicht noch ein zusätzliches Schloss langt das nicht.

Benutzeravatar
renehaeberlein
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Jul 2018, 18:45
Roller: NIU N1S (2018) schwarz
PLZ: 12627
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 Elektroroller Futura

Beitrag von renehaeberlein » So 15. Jul 2018, 13:22

Ok. Danke. Kennzeichenhalter habe ich auch schon bei Amazon gefunden zum vierfach günstigeren Preis als bei Futura.
Kann man eigentlich einen Akku mit mehr als 20 Ah verwenden bei gleicher Voltzahl? Wenn ja müsste sich doch die Reichweite erhöhen oder?

chrispiac
Beiträge: 893
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 Elektroroller Futura

Beitrag von chrispiac » So 15. Jul 2018, 23:20

renehaeberlein hat geschrieben:
So 15. Jul 2018, 13:22
Ok. Danke. Kennzeichenhalter habe ich auch schon bei Amazon gefunden zum vierfach günstigeren Preis als bei Futura.
Kann man eigentlich einen Akku mit mehr als 20 Ah verwenden bei gleicher Voltzahl? Wenn ja müsste sich doch die Reichweite erhöhen oder?
Im Prinzip ja, aber… es müssen auch die Anschlüsse am Akku gleich sein, die gleiche Anzahl der in Reihe geschalteten Zellen um auf die gleiche Minimum- und Maximumspannung zu kommen und die Batterie müßte in die Halterung passen und spätestens da dürfte es Schwierig werden. Denn entweder verwendet man Zellen, die eine höhere Energiedichte haben (und entsprechend teurer sind) oder man benötigt mehr Platz für den Akku um mehr Zellen parallel zu schalten. Daher dürfte die einfachste Lösung ein Zweitakku sein, den man entweder auflädt während man mit dem Zweiten fährt und austauscht oder mitführt und nach Verbrauch des ersten Akkus umstöpselt (wenn man eine längere Fahrt durchführt).
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
renehaeberlein
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Jul 2018, 18:45
Roller: NIU N1S (2018) schwarz
PLZ: 12627
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 Elektroroller Futura

Beitrag von renehaeberlein » Mo 16. Jul 2018, 03:55

Alles klar.
Habe mich aber aus verschiedenen Gründen doch für einen Anderen Hersteller entschieden.

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 679
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 Elektroroller Futura

Beitrag von vsm » Mo 16. Jul 2018, 07:04

renehaeberlein hat geschrieben:
Mo 16. Jul 2018, 03:55
[...]Habe mich aber aus verschiedenen Gründen doch für einen Anderen Hersteller entschieden.
Schon gesehen, für den Niu N1S. Würdest Du uns die Gründe noch verraten? Hilft vielleicht dem ein oder anderen bei seinen Recherchen...

Benutzeravatar
renehaeberlein
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Jul 2018, 18:45
Roller: NIU N1S (2018) schwarz
PLZ: 12627
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000 Elektroroller Futura

Beitrag von renehaeberlein » Mo 16. Jul 2018, 13:57

vsm hat geschrieben:
Mo 16. Jul 2018, 07:04
renehaeberlein hat geschrieben:
Mo 16. Jul 2018, 03:55
[...]Habe mich aber aus verschiedenen Gründen doch für einen Anderen Hersteller entschieden.
Schon gesehen, für den Niu N1S. Würdest Du uns die Gründe noch verraten? Hilft vielleicht dem ein oder anderen bei seinen Recherchen...
Hallo gerne kann ich die Gründe nennen.
Ich habe einen Händler 5km von mir entfernt gefunden ,wo ich das Modell testen ,ansehen und Probe fahren konnte. Ausserdem gefällt mir die bessere Reichweite ,das Batteriefach welches unten ist und somit Platz in der Sitzbank für einen Helm ist. Ausserdem kann ich den Akku intern oder extern laden. Ich konnte den Roller gleich mitnehmen und bin somit nicht auf Speditionen und das Versandrisiko angewiesen. Das Handbuch ist ausführlicher und zusätzlich ist alles LED und die Blinker machen Sound. Sieht zwar etwas gewöhnungsbedürtig aus ,aber die Vorteile aus meiner Sicht überwiegen einfach gegenüber dem Hawk 3000.

Antworten

Zurück zu „Futura“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast