Neptun

Andi_UR
Beiträge: 47
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 13:23
Roller: Uranus R
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von Andi_UR » Sa 12. Mai 2018, 11:47

Brandaktuell aus dem Blog:
Wir bei Trinity Electric Vehicles haben uns entschlossen die Sache in die Hand des Fahrers zu legen. Wenn man bei unseren Rollern den Gasgriff zurückdreht, segeln sie. Wenn man den rechten Bremsgriff leicht antippt, geht er in den Rekuperationsmodus und bremst elektrisch, selbst wenn ich den Bremshebel loslasse. Und erst wenn ich ihn stärker drücke bremst er mechanisch.
Damit hast du als Fahrer die volle Kontrolle. Und wenn du ein paar Kilometer mit dem Roller unterwegs bist, entwickelst du das Gefühl dafür und entscheidest intuitiv richtig, wann du segelst und wann du rekuperierst.
Quelle:
https://trinity-electric-vehicles.de/blog/

prof7bit
Beiträge: 87
Registriert: Di 8. Aug 2017, 16:11
Roller: Trinity Neptun
PLZ: 30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von prof7bit » Di 15. Mai 2018, 08:39

Andi_UR hat geschrieben:
Sa 12. Mai 2018, 11:47
Brandaktuell aus dem Blog:
Wenn man den rechten Bremsgriff leicht antippt, geht er in den Rekuperationsmodus und bremst elektrisch, selbst wenn ich den Bremshebel loslasse.
Quelle:
https://trinity-electric-vehicles.de/blog/
Naja, wie gesagt, ich spüre keinen Unterschied. Bei 50km/h rolle ich etwa 150...200m weit (geschätzt, nicht gemessen), Antippen der Bremse ändert nichts.

Benutzeravatar
Eiphony
Beiträge: 89
Registriert: So 14. Jan 2018, 13:10
Roller: Trinity Neptun 4.0 / 2018
PLZ: 89081
Wohnort: Ulm
Tätigkeit: Projetmanager IT Bereich
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von Eiphony » Di 15. Mai 2018, 10:17

Andi_UR hat geschrieben:
Sa 12. Mai 2018, 11:47
Brandaktuell aus dem Blog:
Wenn man den rechten Bremsgriff leicht antippt, geht er in den Rekuperationsmodus und bremst elektrisch, selbst wenn ich den Bremshebel loslasse.
Quelle:
https://trinity-electric-vehicles.de/blog/
Naja, wie Prof7bit gesagt hat, bei mir ändert sich auch nichts wenn ich die Rechte Bremse antippe.
Gilt vielleicht nur für die neue Generation Neptun die jetzt ausgeliefert wird.
Schade.
...last uns zusammen stromern 8-)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7592
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von MEroller » Di 15. Mai 2018, 12:48

Ich bilde mir ein, dass Trinity in der Vergangenheit keine Reku angeboten hat bei ihren E-Rollern, wegen dem recht geringen Reichweiteneffekt, speziell auf dem Land. Von daher wäre ich nicht überrascht, wenn letzjährige Modelle noch keine aktive Reku haben.
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

chrispiac
Beiträge: 1208
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von chrispiac » Mi 16. Mai 2018, 13:36

Interessant ist, das es sich aus den technischen Daten oder der Begleitdokumentation nicht entnehmen lässt. Die schreiben zwei wöchentliche Blogeinträge zur Rekuperation, aber bei Keinem der angebotenen Modelle steht auf der Homepage dabei, ob diese über diese Funktion verfügen.
Auch in der recht knappen Begleitdokumentation ist dazu nichts zu entnehmen.

Ich weiß jetzt nicht, ob man darüber lachen oder weinen sollte.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Eule
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von Eule » Mi 16. Mai 2018, 13:59

MEroller hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 12:48
keine aktive Reku
Verkäufer wollen das ja auch nicht wirklich, oder? Schließlich gibt es an einem E-Roller in der Regel eh wenig zu reparieren. Wenn dann auch noch die Bremsbeläge ewig lange halten, nee lass ma, alles schlecht für´s Geschäft. ;)
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

prof7bit
Beiträge: 87
Registriert: Di 8. Aug 2017, 16:11
Roller: Trinity Neptun
PLZ: 30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von prof7bit » Mo 28. Mai 2018, 14:50

Der Techniker von Trinity der meine 500km Inspektion durchgeführt hat sagte daß bei diesem Modell grundsätzlich keine Rekuperation ginge, man könne da auch nichts einstellen. Warum das so ist hat er nicht gesagt. In der GUI des Motorcontrollers gibts Einstellungen dazu, auch eine bei der er angeblich automatisch rekuperieren soll jedes mal wenn man den Schub ganz wegnimmt, aber warum das bei meinem Exemplar oder meiner Baureihe (Herbst 2017, der erste mit Digitaltacho und schwarzem Lenker) grundsätzlich nicht geht oder nicht gehen kann konnte er mir nicht erklären. Gibts in den neuen Modellen jetzt andere Controller oder was kann das sein?

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7592
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von MEroller » Mo 28. Mai 2018, 15:34

Wenn Deine GUI-Version zu Deinem Controller passt und die beschriebenen Reku-Einstellungen auch zulässt sollte auch Dein Neptun rekuperieren können.

Versuch macht kluch :ugeek:
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
Auggie Wren
Beiträge: 257
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 21:38
Roller: Trinity Neptun 4.0 L3 gedrosselt (45 km/h)
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von Auggie Wren » Mo 28. Mai 2018, 15:42

...wobei beim "kleinen" Neptun nicht viel Effekt zu erwarten ist.
Beim Großen macht das sicher mehr Sinn.

Auggie

prof7bit
Beiträge: 87
Registriert: Di 8. Aug 2017, 16:11
Roller: Trinity Neptun
PLZ: 30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neptun

Beitrag von prof7bit » Mo 28. Mai 2018, 16:16

Ich sehe nicht inwiefern die kleinere Endgeschwindigkeit einen negativen Einfluss haben sollte, ganz im Gegenteil: der Verlust an Luftreibung (quadratisch) sollte abnehmen und somit den Anteil an rekuperierter Energie vs. verbrauchter Energie erhöhen je langsamer das Fahrzeug im Schnitt unterwegs ist.

Antworten

Zurück zu „Trinity“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste