Fehlercode 63

achim
Beiträge: 714
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Fehlercode 63

Beitrag von achim » Do 11. Jan 2018, 09:04

Werde bei Gelegenheit mal den Händler fragen ob es möglich ist diesen ganzen GPS Quatsch auszubauen oder stillzulegen. Wenn ich mir vorstellen dass ich zur Arbeit muss und kann nicht gleich losfahren weil das GPS Signal fehlt, ich würde platzen vor Wut. Ich brauche weder eine Alarmanlage, noch GPS noch App oder sonstige Gimmicks. Fahren muß das Ding, sonst nix.
Zum Glück bin ich bis jetzt von jeglichem Ärger verschont geblieben.

Gruß,
Achim

Mikuni

Re: Fehlercode 63

Beitrag von Mikuni » Do 11. Jan 2018, 14:26

Servus!

Sollte der Roller länger (also echt 48h oder mehr) ohne Hauptakku herumstehen kann tatsächlich der Puffer-Akku von der GPS Einheit leer sein. Normalerweise sollte das aber, wie schon andere hier beschrieben haben dann, nach Anschluss des Hauptakkus und maximal paar Minuten Wartezeit (eine Zigarette) wieder erledigt sein.
Es soll in den nächsten paar Wochen dann auch ein SW Update verfügbar sein um GPS-Tracking etc. dauerhaft zu deaktivieren.

Grüße aus Niederösterreich, Martin.

Eule
Moderator
Beiträge: 1022
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Fehlercode 63

Beitrag von Eule » Fr 12. Jan 2018, 00:36

Mikuni hat geschrieben:
Do 11. Jan 2018, 14:26
ein SW Update verfügbar sein um GPS-Tracking etc. dauerhaft zu deaktivieren.
Achim, verlass dich lieber nicht drauf. Wickel diesen (für Privatbesitzer) überflüssigen Mist in Alufolie ein, dann ist auch wirklich Sendeschluss. ;)
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

chrispiac
Beiträge: 852
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fehlercode 63

Beitrag von chrispiac » Fr 12. Jan 2018, 12:25

Ich denke, es wird sich dabei um eine überarbeitete App handeln, die dann entweder jährlich kostet oder die Datenübertragung abschaltet. Ich denke nicht, das NIU dermaßen an den Fahrdaten der Roller interessiert ist, um die Kosten für die SIM-Karten-Verträge in Europa zu tragen, wenn sie nicht zumindest die Kosten für die App-Entwicklung wieder hereienholen. Sie sind ja kein staatlicher Geheimdienst, sondern ein Wirtschaftsunternehmen, was mit solchen digitalen Zusatzservices längerfristig Geld verdienen möchte, alleine um nicht nur vom Fahrzeugverkauf abhängig zu sein. Klar muß an der Rollerfirmware dazu etwas geändert werden, alleine schon um nicht dauerhaft die Fehler 67-Meldung im Display zu haben, es dürften aber keine fundermentalen Einstellungen geändert werden.
Eule hat geschrieben:
Fr 12. Jan 2018, 00:36
Achim, verlass dich lieber nicht drauf. Wickel diesen (für Privatbesitzer) überflüssigen Mist in Alufolie ein, dann ist auch wirklich Sendeschluss. ;)
Wenn der Vertrag abgelaufen ist und das Modul entkoppelt, einfach den Stecker von Modul entfernen (oder das Modul ganz ausbauen). Wenn dann der Akku vom Modul leer ist, ist auch Sendeschluß, man kann aber jederzeit zurückkehren. Allerding weiß ich nicht, ob damit auch die Alarmanlage dauerhaft deaktiviert wird.

NIU kommt trotzdem an die gefahrenen Kilometer. Sofern man regelmäßig zur Wartung geht, übernehmen die Servicewerkstätten den Kilometerstand in die KSR Datenbank. Ich vermute mal, das der Hersteller auf gewisse Bereiche Zugriff darauf hat. Zwar können sie dann nicht mehr Live über die gefahrenen Kilomter aller NIUs auf der Welt berichten, aber zeitverzögert und die Live-Standortdaten hätten sie auch nicht. Insofern können dann keine vollständigen Bilder entstehen, wie die, die die Routen der NIU-Fahrer als Leuchtspur auf Karten von Ländern anzeigen und so mit zunehmender Leuchtdichte die Verbreitung der Roller zeigen. Ich finde solche Verkehrsflußbilder genial, weil sie Lebensgewohnheiten widerspiegeln (und Verkehrstechnikern Hilfeleistung geben können).
Wir treffen uns… an der Steckdose!

e-Bay-Nutzer

Re: Fehlercode 63

Beitrag von e-Bay-Nutzer » Sa 3. Feb 2018, 14:21

Jetzt ist der Fehler 63 bei mir auch aufgetaucht und ging bisher nicht weg.
Fahren war trotzdem möglich, aber ohne Anzeige, nur 63 im Display und die rote LED blinkt.
Der Roller hängt jetzt am Ladegerät, mal sehen was das Gerät später macht.

e-Bay-Nutzer

Re: Fehlercode 63

Beitrag von e-Bay-Nutzer » So 4. Feb 2018, 17:56

63 ist leider immer noch da, ich schätze das der Accu defekt ist. Ich frage morgen einmal beim Händler nach.

chrispiac
Beiträge: 852
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Fehlercode 63

Beitrag von chrispiac » Mi 7. Feb 2018, 12:08

e-Bay-Nutzer hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 17:56
63 ist leider immer noch da, ich schätze das der Accu defekt ist. Ich frage morgen einmal beim Händler nach.
Gab es schon eine Reaktion vom Händler?
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 956
Registriert: So 7. Feb 2016, 16:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Fehlercode 63

Beitrag von Evolution » Mi 7. Feb 2018, 19:30

E-Bay-Nutzer ist gesperrt. Der wird Dir Deine Frage nicht mehr beantworten.

Peter51
Beiträge: 2708
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Fehlercode 63

Beitrag von Peter51 » Mi 7. Feb 2018, 20:20

Kindergarten. Ich finde es auch ganz schön bekloppt, wenn jemand mit einem Nui N1s einen M1 transportiert oder ein Kalb auf einem Zweirad transportiert.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 956
Registriert: So 7. Feb 2016, 16:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Fehlercode 63

Beitrag von Evolution » Mi 7. Feb 2018, 23:10

Sein Kommentar führte nicht zur Sperre, sondern sein Verhalten danach mir gegenüber und gegenüber den beteiligten Forumsmitglieder. Alfreds Trollerei ist unakzeptabel und der Ausschluss ist die einzige Konsequenz.

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NIU2017 und 9 Gäste