Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Antworten
achim
Beiträge: 782
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Beitrag von achim » So 12. Aug 2018, 15:57

Alle Erfahrung spricht dagegen dass es Sinn machen würde auf etwas zu warten das nicgt mal angedacht ist.
Ich seh das eher andersrum. Dass so manche Zulassung wieder entzogen werden könnte

Gruß,
Achim

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2002
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator

Re: Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Beitrag von Ganter Ingo™ » So 12. Aug 2018, 16:26

Genau. Und mein Bruder sagt immer, Deutschland ist inzwischen zum Schiss-Hasiland verkommen.
Gruß vom Ganter Ingo™ - 67 Jahre
Keine Angst: Er wird schon kommen - der Revoluzzer 3.0 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

Tilo
Beiträge: 47
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Beitrag von Tilo » So 12. Aug 2018, 22:33

Das hört sich für mich aber schon sehr konkret an:
https://www.gesetzesportal.de/jportal/ ... richt.jsp
und ausführlich unter http://dipbt.bundestag.de/extrakt/ba/W ... 392.html

achim
Beiträge: 782
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Beitrag von achim » So 12. Aug 2018, 23:37

"Unter der Maßgabe besonderer Vorschriften"
Bis diese Vorschriften ausgehandelt und definiert sind ka
können in diesem Land Jahre vergehen.

Nur ein Beispiel aus einem anderen Bereich. Es geht um die Pflegeheime.
1997 ging es um die Frage der "eingestreuten Plegeplätze in Einrichtungen der Behindertenhilfe"
Auf Anfrage ließ das Ministerium verlauten man stehe unmittelbar vor dem Durchbruch.
Heute, über 20 Jahre später ist man genauso weit wie damals
Ich nehme gar nichts mehr zur Kenntnis was nicht bereits rechsgültig ist.

Gruß,
Achim

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2002
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator

Re: Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Beitrag von Ganter Ingo™ » Mo 13. Aug 2018, 06:15

Volle Zustimmung, Achim. Das meinte ich auch, als ich schrieb, dass das noch Jahre dauern wird. Und deshalb mache ich sowieso, was ICH will. In meinem Alter ist es mir inzwischen schietegal, wie viele Jahrzehnte unsere durch ihre Diäten vollgestopften Politiker noch brauchen.

Als Moderator dieses Forums distanziere ich mich aber hiermit ausdrücklich von jeglicher Illegalität und von dem Aufruf zu gesetzeswidrigem Verhalten.
Gruß vom Ganter Ingo™ - 67 Jahre
Keine Angst: Er wird schon kommen - der Revoluzzer 3.0 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

achim
Beiträge: 782
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Beitrag von achim » Mo 13. Aug 2018, 08:30

Seh ich genauso. Einer der wenigen Vorteile fortgeschrittenen Alters..... :mrgreen:

Benutzeravatar
Ferradi
Beiträge: 38
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 06:46
Roller: 4 Monate Falcon 500 Watt, ab 30.06.18 Revoluzzi Plus 20
PLZ: 6020
Land: A
Wohnort: Innsbruck
Tätigkeit: Home-Office Datenbankpflege
Kontaktdaten:

Re: Neu --- REVOLUZZER 3.0 im Jahr 2018 --- Neu

Beitrag von Ferradi » Mo 13. Aug 2018, 23:48

Tilo, das hört sich wirklich gut an. Hoffe, dass die das bis 2020 geregelt haben. Ich hab immer noch keine befriedigende Antwort für meine Revo 20 km/h (bei mir in Austria als Fahrrad eingestuft). Nicht mal eine freiwillige Versicherung als Mofa geht!!!! Letzte Woche war ich in Mittenwald bei der Polizei mit meinem Revo und hab gefragt was sie machen wenn sie mich fahren sehen. Antwort: "Sie wissen es nicht"!!! elfKW habe ich angeschrieben, übrigens tolle Internetseite wenn ma mal Hintergrundwissen braucht für Akku, Motor etc., Die meinten, dass immer das Gesetz gilt in dem ich meinen Hauptwohnsitz habe. Das wäre ein "Gegenseitigkeitsabkommen der EU". Beispiel: Die Franzosen dürfen mit gelben Lichtern auch in D und A fahren obwohl es bei uns verboten ist! Aber wo das genau steht in Bezug auf meinen Revo weiß keiner. ARBÖ Rechtsabteilung sagt: Es gilt immer das Gesetz des jeweiligen Landes. Ich könnte hier noch weiter aufzählen. Nu - schauen wir mal was sich tut. Leider machen wir mit unseren Revo´s nicht so viel Umsatz wie die mit den eBike´s etc., so dass wir wie "Stiefkinder" behandelt werden. Wir sollten mal eine DEMO anmelden!!! ;) Gruüsse aus Tirol
ReVö eilt mit Weile
Meile für Meile
durch das Tal
und um Seen seiner Wahl
und wenn er Rentner wird - irgendwann,
fährt er mit ´m REVO dann,
durch Europa bis er nicht mehr kann. :D

Antworten

Zurück zu „Revoluzzer 20 km/h und 45 km/ der 3.Generation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste