Vaneko

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S (2017), GoUrban, Easyway, Sco2t, NIU NGT vorbestellt
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von tiger46 » Mo 14. Mai 2018, 20:42

Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Bildschirmfoto 2018-05-14 um 20.34.36.png

2 min Video:
https://uk.reuters.com/video/2018/05/14 ... annel=4000

www.vaneko.com

Technische Daten:

Rahmen = tragender Monocoque-Rahmen, der vollständig aus Hanf, Flachs und einem 50% Bioharz hergestellt wird
Motor: 4 kW
Geschw.: 45 km/h
Akku: 2.500 Wh
Reichweite 70 - 80 km
Preis: 6.900€

Hanf statt Glasfaser im Fahrzeugbau:
https://www.welt.de/print-welt/article6 ... ugbau.html

quasi ÖkoHanfFiberglas :-)

P.S.: Ich finde es ja schade, dass solche Materialien nicht für viele Geräte verwendet werden, dann würden auch die Materialpreise massiv fallen.
Zuletzt geändert von tiger46 am Di 15. Mai 2018, 10:44, insgesamt 2-mal geändert.
SOL Pocket Rocket Presale Link :-) https://igg.me/at/solpocketrocket/x/10120327

GoUrban Wien 5€ Guthaben: 1Y7XKR
Easyway 30 min Fahrt kostenlos: EASYWAY120
Sco2t Wien Kunden werben Kunden: 12558

LIME Wien 3€ Guthaben: RITBWH6
Bird Wien 1 Freifahrt: YJPGWEX
Tier Wien 1 Freifahrt: allbxC1o
Wind Wien 1 Freifahrt: PRVEGRN

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S (2017), GoUrban, Easyway, Sco2t, NIU NGT vorbestellt
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von tiger46 » Mo 14. Mai 2018, 20:55

Und jetzt die spannende Frage ist das irgendwie relevant, aus welchem Material der Roller ist?

Antwort:

Beim Verbrenner spielt es eigentlich keine Rolle in der Gesamt-Öko-Analyse, da macht der Unterschied jetzt geschätzte 1% aus.

Beim Elektroroller mit Ökostrom könnte man die Bilanz schon um geschätzte 10% verbessern.


Verbrenner Roller 106g CO2 pro km (davon 100 Benzin, 5 Moped, 1 Straße & Entsorgung)

Elektroroller mit dt. Ökostrommix 10g CO2 pro km (davon 2 Ökostrom, 5 Moped, 2 Batterie, 1 Straße & Entsorgung)



Als Zukunftsthema nicht irrelevant, aber heutzutage eigentlich ein Marketing Gag :-) (Elektroroller sind schon so super)

Da sollte man lieber in anderen Bereiche Veränderungen machen.
SOL Pocket Rocket Presale Link :-) https://igg.me/at/solpocketrocket/x/10120327

GoUrban Wien 5€ Guthaben: 1Y7XKR
Easyway 30 min Fahrt kostenlos: EASYWAY120
Sco2t Wien Kunden werben Kunden: 12558

LIME Wien 3€ Guthaben: RITBWH6
Bird Wien 1 Freifahrt: YJPGWEX
Tier Wien 1 Freifahrt: allbxC1o
Wind Wien 1 Freifahrt: PRVEGRN

Patrick3331
Beiträge: 464
Registriert: Di 23. Mai 2017, 15:11
Roller: Yamaha X-max 250
PLZ: 3800
Land: CH
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von Patrick3331 » Mo 14. Mai 2018, 22:39

tiger46 hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 20:42
...
Preis: 6.900€
...
Bei der Preisgestaltung haben die aber wohl auch etwas vom Baumaterial weggeraucht... man man, wer soll das kaufen? :roll:
Einladungslink COUP (erste Fahrt 30 min. kostenlos):
Voucher Code: REF-DW74-005T (vor der ersten Fahrt eintragen)

Emmy Promotion Code für 15 Extra Freiminuten:
Voucher Code: O3u6Rbxp

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S (2017), GoUrban, Easyway, Sco2t, NIU NGT vorbestellt
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von tiger46 » Mo 14. Mai 2018, 22:51

Patrick3331 hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 22:39

Preis: 6.900€
LOL

Könnte aber auch daran liegen, dass die schon vor ca. 5 Jahren den Prototyp hatten und wahrscheinlich noch die Preise von damals :-P

So jetzt hab ich nen Artikel aus 2013 gefunden. Da hatten sie ein anderes eigentlich spannends Konzept. Vermietung mit Kilometer Monatspakten.
Als Beispiel wird für Vielfahrer 170€ für 1000 Kilometer genannt.
https://www.bild.de/auto/auto-news/moto ... .bild.html

(Firmengründung war Dezember 2012 - http://amsterdammakerfestival.nl/nl/por ... m/van-eko/)
Zuletzt geändert von tiger46 am Mo 14. Mai 2018, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
SOL Pocket Rocket Presale Link :-) https://igg.me/at/solpocketrocket/x/10120327

GoUrban Wien 5€ Guthaben: 1Y7XKR
Easyway 30 min Fahrt kostenlos: EASYWAY120
Sco2t Wien Kunden werben Kunden: 12558

LIME Wien 3€ Guthaben: RITBWH6
Bird Wien 1 Freifahrt: YJPGWEX
Tier Wien 1 Freifahrt: allbxC1o
Wind Wien 1 Freifahrt: PRVEGRN

Benutzeravatar
wiewennzefliechs
Beiträge: 1996
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:41
Roller: Emco Novantic C2000
PLZ: 135
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von wiewennzefliechs » Mo 14. Mai 2018, 23:00

Patrick3331 hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 22:39
Bei der Preisgestaltung haben die aber wohl auch etwas vom Baumaterial weggeraucht... man man, wer soll das kaufen? :roll:
Chinagurken sind kein Maßstab für den Preis. Wenn das Teil wirklich "made in Europe" ist und die angegebenen Daten einigermaßen realistisch sind, dann wundert mich der Preis überhaupt nicht. Allerdings erwarte ich dann auch eine entsprechende Qualität, d. h. die üblichen Chinaroller-Zipperlein, bei denen man sich immer fragt "wie konnte das denn passieren?", sollten dann durch völlige Abwesenheit glänzen. Wenn nicht, prophezeie ich dem Ding schon jetzt keine sonderlich glorreiche Zukunft.

Gruß

Michael
Emco Novantic C2000 seit 25.11.2013 - 2 kW - 48 V / 37 Ah (=1,776 kWh) Li(NiCoMn)O2
EVPS-Akku Nr. 1 (28 Ah) bei 4.304 und 8.595 km auf Garantie getauscht
Beide EVPS-Akkus bei 13.125 km erneut defekt, ersetzt durch Cleantron-Akku 48 V / 37 Ah

chrispiac
Beiträge: 1394
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von chrispiac » Di 15. Mai 2018, 01:03

Mich fasziniet dieses extrem hohe Windschild. Sind den noch genügend Insekten in den Städten in den Niederlanden, die da aufschlagen können (ich meine nur Glyphosat & Co. hätten da auch schon ganze Arbeit geleistet)? Oder soll das ein Vollschutz gegen Möwenschiß sein - liegt bei der langen Küstenlinie und den Großstädten dort irgendwie nahe … :?:
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Patrick3331
Beiträge: 464
Registriert: Di 23. Mai 2017, 15:11
Roller: Yamaha X-max 250
PLZ: 3800
Land: CH
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von Patrick3331 » Di 15. Mai 2018, 10:27

wiewennzefliechs hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 23:00
Patrick3331 hat geschrieben:
Mo 14. Mai 2018, 22:39
Bei der Preisgestaltung haben die aber wohl auch etwas vom Baumaterial weggeraucht... man man, wer soll das kaufen? :roll:
Chinagurken sind kein Maßstab für den Preis. Wenn das Teil wirklich "made in Europe" ist und die angegebenen Daten einigermaßen realistisch sind, dann wundert mich der Preis überhaupt nicht. Allerdings erwarte ich dann auch eine entsprechende Qualität, d. h. die üblichen Chinaroller-Zipperlein, bei denen man sich immer fragt "wie konnte das denn passieren?", sollten dann durch völlige Abwesenheit glänzen. Wenn nicht, prophezeie ich dem Ding schon jetzt keine sonderlich glorreiche Zukunft.

Gruß

Michael
Selbst wenn das Ding (ja ich weiss kommt aus den Niederlanden) von Angela Merkel und dem Donald persönlich in Handarbeit gebaut werden würde, würde ich das Ding für den Preis nicht kaufen.

Sorry, aber das ist ein Roller, keine Vespa (die auch eigentlich zu teuer sind) oder ein Motorrad.

Und Chinazwiebel, da würde ich eventuell überdenken, denn Niu baut klasse Roller, die mit dem Baumarktrollen nix am Hut haben. Und da wird in den nächsten Jahren noch viel mehr kommen.

Ohne China und deren Antrieb in Elektromobilität und ohne Tesla, würden die deutschen Hersteller heute immer noch nix machen...
Einladungslink COUP (erste Fahrt 30 min. kostenlos):
Voucher Code: REF-DW74-005T (vor der ersten Fahrt eintragen)

Emmy Promotion Code für 15 Extra Freiminuten:
Voucher Code: O3u6Rbxp

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 499
Registriert: Di 11. Apr 2017, 11:40
Roller: Unu 2kw Modell 11 (05/2017)
PLZ: 65824
Wohnort: Schwalbach
Tätigkeit: Elektrorollerfahrer
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von Patrick » Di 15. Mai 2018, 11:58

Also Design ist ja bekanntlich Gesmacksache (Siehe Unu vs. Niu Diskussionen und dem hässliche Hawk Futura findet ja selbst in Gold noch Anhänger), aber mir gefällt er nicht besonders, ist jetzt aber auch nicht das schlimmste was ich je gesehen habe ;)
Das Windschild mag praktisch sein, trägt aber wie ich finde zum hässlichen Design bei. Auch möchte ich keinem der Forenkollegen zu Nahe treten, aber das (Windschild) ist mich eher so nen Rentner Ding.
Zu den technischen Daten, positiv ist zu sehen, dass wohl mit 70-80 KM bei 2,5kwh immerhin einigermaßen realistische Werte angegeben werden, was die Reichweite angeht. Leider geht meiner Meinung nach festverbauter Akku bei nem Roller in der Klasse gar nicht, damit ist er für viele uninteressant. Das Material ansich ist eh nur Verkleidung ob das aus Kunststoff Harz und Hanf geklebt ist oder direkt aus Kunststoff macht wohl nicht viel Unterschied in der Umweltbilanz und sehe ich eher als Marketing.
Der Preis ist undiskutabel zu hoch, im Übrigen auch für in Europa produzierte Modelle. ich könnte jetzt mal große Rechnungen dazu aufmachen, aber europäische Roller müssen nicht im Verkaufspreis in Europa das 2-3-fache betragen von China Rollern, zumindest nicht bei gleichen Gewinnen. Das Problem sind hier eher die kleinen Stückzahlen und die nicht vorhandene Fertigung. Im Übringen wird auch in der Automobilindustrie beispielsweise viel im Ausland gefertigt von Zuliefereren und dann in Europa nur noch eingebaut. Den letzten Zusammenbau der Kompontenten könnte man selbst in Europa für 200-300 Euro Aufpreis locker hinbekommen, aber wozu, wo es in China schon die Kapazitäten und die Erfahrung gibt. Im Übrigen wird dort auch schon lange die ganze hochwertige Hightech produziert, wie Iphone, PC, Tablets und Co. Bei Elektrorollern ist es vielmehr so, dass die Produzentzen eben für den Markt dort Millionen Roller produzieren, die sehr preiswert sein müssen und wenn dann die Europäer kommen und ein paar 1000 mit besserer Qualität importieren möchten um hier für ein vielfaches des Preises (auch wegen Garantie, Service, Transport, Bürokratie, Handels & Gewinnmargen, Steuern, etc.) verkaufen wollen, dann kann es schwierig sein, das europäische Produkt auf ein entsprechendes Niveau anzupassen und das zu gewährleisten, allerdings gelingt genau das vielen Herstellern mitlerweile in unterschiedlichen Konzepten immer besser.
Du möchtest einen Unu Kaufen und eine Helm im Wert von 99€ gratis dazu: Dann nutze einfach einen Code aus diesem Thread: viewtopic.php?f=56&t=3885

Benutzeravatar
wiewennzefliechs
Beiträge: 1996
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:41
Roller: Emco Novantic C2000
PLZ: 135
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von wiewennzefliechs » Di 15. Mai 2018, 12:14

Patrick3331 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 10:27
Selbst wenn das Ding (ja ich weiss kommt aus den Niederlanden) von Angela Merkel und dem Donald persönlich in Handarbeit gebaut werden würde, würde ich das Ding für den Preis nicht kaufen.

Sorry, aber das ist ein Roller, keine Vespa (die auch eigentlich zu teuer sind) oder ein Motorrad.
Elektrofahrzeuge kosten immer noch mehr als vergleichbare Verbrenner-Fahrzeuge. Eine E-Schwalbe kostet auch über 5000 Euro.
Patrick3331 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 10:27
Und Chinazwiebel, da würde ich eventuell überdenken, denn Niu baut klasse Roller, die mit dem Baumarktrollen nix am Hut haben.
Verglichen mit anderen Chinarollern sind Niu-Roller tatsächlich hochwertiger. Allerdings liest man in diesem Forum auch bei Niu-Rollern des öfteren von Fehlern, mit denen man sich bei "made in Europe" eher selten herumschlagen muss. Insbesondere die Software im Roller und die App scheint öfter mal 'rumzuzicken. Und genau davon sollte man verschont bleiben, wenn man schon 6900 Euro für einen Roller ausgibt. Da darf man dann schon Premium- anstatt Durchschnittsware erwarten.
Patrick3331 hat geschrieben:
Di 15. Mai 2018, 10:27
Ohne China und deren Antrieb in Elektromobilität und ohne Tesla, würden die deutschen Hersteller heute immer noch nix machen...
Die Deutschen haben sich vor allem deshalb nicht 'rangetraut, weil sie die von ihnen erwartete Qualität und einen wenigstens noch einigermaßen erschwinglichen Preis nicht unter einen Hut gebracht haben. Das haben übrigens die Chinesen und Tesla auch noch nicht geschafft: die Preise sind zwar gerade noch so erschwinglich, die Qualität (auch bei Tesla) ist aber meilenweit von der bei BMW, VW & Co. entfernt. Erst mit langsam sinkenden Akku-Preisen und neu entwickelten Fahrzeugen lässt sich gute Qualität zu Preisen herstellen, die die Käufer noch zu zahlen bereit sind.

Gruß

Michael
Emco Novantic C2000 seit 25.11.2013 - 2 kW - 48 V / 37 Ah (=1,776 kWh) Li(NiCoMn)O2
EVPS-Akku Nr. 1 (28 Ah) bei 4.304 und 8.595 km auf Garantie getauscht
Beide EVPS-Akkus bei 13.125 km erneut defekt, ersetzt durch Cleantron-Akku 48 V / 37 Ah

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S (2017), GoUrban, Easyway, Sco2t, NIU NGT vorbestellt
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Vaneko Be.e - der Hanfroller aus Amsterdam

Beitrag von tiger46 » Di 15. Mai 2018, 14:09

Vaneko hat mir innerhalb von 24h geantwortet :-)

Meine Frage:

"By how many % does the hemp body improve the eco-balance? A fuel scooter have about 106g CO2/ km. An electric scooter with green power about 9g (in Austria) / km (1 electricity, 5 scooter, 2 battery, 1 street & recycling). - Because the e-scooter is so good, I only estimate 10%?"

Die Antwort:

"The comparison in eco balance is only based on the materials used in the construction not keeping into account the e-drive. Compared to a normal steel frame and plastic panels our frame is 20-60% more eco friendly when using biobased polyesters."


Sind dann im Durchscnitt ziemlich genau meine geschätzten 10% :-)
SOL Pocket Rocket Presale Link :-) https://igg.me/at/solpocketrocket/x/10120327

GoUrban Wien 5€ Guthaben: 1Y7XKR
Easyway 30 min Fahrt kostenlos: EASYWAY120
Sco2t Wien Kunden werben Kunden: 12558

LIME Wien 3€ Guthaben: RITBWH6
Bird Wien 1 Freifahrt: YJPGWEX
Tier Wien 1 Freifahrt: allbxC1o
Wind Wien 1 Freifahrt: PRVEGRN

Antworten

Zurück zu „Prototypen/Neuvorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste