Energica Eva ESSEESSE9

Benutzeravatar
goetzuwe
Beiträge: 25
Registriert: Di 7. Jan 2020, 10:50
Roller: Piaggio MP3/400/ Energica SS9+
PLZ: 42279
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von goetzuwe »

@MEroller

natürlich meinte ich 1,4Millionen und nicht 1,4 Millionen Stück.

Wenn man 1.400.000 / 25.000 teilt kommen 56 Stück raus. Also eine überschaubare Menge
die zeigt, das Energica noch ein ganz kleiner ist. Aber wie ich hoffe, wird Energica nicht klein bleiben.

Bei der aktuellen Performens speziell im Vergleich zu Zero denke ich aber das die Zahlen
stark nach oben gehen werden.

Zumal Zero das Moped für mehr Performens komplett umbauen muss:
andere Akkus, andere Motoren, andere Elektronik
... um mit den CCS Schnellladern zurecht zu kommen
( erfordert > 200V DC Technik die Zero bisher nicht hat)


@Grimmrog

Denke erst mal nicht, das von Energica schnell ein A1 Führerschein taugliches Modell kommt.
Erwarte ehr noch was mit mehr Leistung (die ich persönlich nicht brache,
darum habe ich auch die Esseesse9+ bestellt mit "nur" 109 PS)

Benutzeravatar
goetzuwe
Beiträge: 25
Registriert: Di 7. Jan 2020, 10:50
Roller: Piaggio MP3/400/ Energica SS9+
PLZ: 42279
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von goetzuwe »

Jetzt sind ja ein Paar Wochen vergangen.
Habe meine SS9+ angemeldet und schon einige 100 km gefahren.
Ist schon klasse das Ding, die Beschleunigung ist krass.
Im Bergischen/ Sauerland macht das Kurvenfahren süchtig
dort merkt man das Gewicht praktisch nicht.
Habe vorher keinen Motorraderfahrung gehabt
(hatte nur Roller vorher (die letzten 13 Jahre einen 400ccm Roller)).
Trotz Gewicht ist die SS9+ leichter in Kurven zu händeln.

Empfehle, zum rangieren sich drauf zu setzen, dann hat man das Gewicht im Griff
die Rangiergänge mit 2km/h vor- und rückwärts sind hilfreich.

Einzig das "große" Windschild ist ein Witz da ist ein DIN A4 Blatt größer,
Denke da werde ich noch einmal nachbessern.

Kurzes Zwischenfazit super Spaßmobil, gut das ich mich getraut habe,
und das "Moped" gekauft habe.

reini
Beiträge: 7
Registriert: Do 27. Jun 2019, 13:36
PLZ: 8010
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von reini »

goetzuwe hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 15:35
Jetzt sind ja ein Paar Wochen vergangen.
Habe meine SS9+ angemeldet und schon einige 100 km gefahren.
Ist schon klasse das Ding, die Beschleunigung ist krass.
Im Bergischen/ Sauerland macht das Kurvenfahren süchtig
dort merkt man das Gewicht praktisch nicht.
Ich habe meine vor einer Woche bestellt. Freut mich sowas zu hören! Ich habe mich getraut ohne Probefahrt, meine bisherige E-Bike Erfahrung ist eine Probefahrt auf einer Zero SR/F.

Mein Händler meinte, dass es wohl bis mindestens Ende Juni dauern wird. Bin gespannt...

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3972
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von Evolution »

Bei einem solchen Kaufpreis ohne Probefahrt bestellen, das nenne ich Blindflug

reini
Beiträge: 7
Registriert: Do 27. Jun 2019, 13:36
PLZ: 8010
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von reini »

Evolution hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 13:04
Bei einem solchen Kaufpreis ohne Probefahrt bestellen, das nenne ich Blindflug
Stimmt schon. Ich bin allerdings zumindest auf einer gesessen und fand die Sitzposition angenehm, die Leistung der SR/F sollte auch ein ganz guter Proxy sein zur SS9. An das Gewicht werd ich mich wohl gewöhnen, das ist der größte Unterschied zu meiner derzeitigen Maschine die "nur" 200 kg wiegt. Auf der Zero verschwand das Gewicht aber auch sobald man losfährt.

Benutzeravatar
165ps
Beiträge: 126
Registriert: Do 12. Jul 2018, 09:22
Roller: Etropolis Retro, Brammo Empulse
PLZ: 063
Tätigkeit: 3. Semester Elektrotechnik
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von 165ps »

reini hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 12:21
Ich habe meine vor einer Woche bestellt.
Ich finde es auch mutig, so eine teure Maschine ohne Probefahrt zu bestellen.
Andererseits hat man in der Leistungsklasse auch kaum Alternativen.
Warum hast du denn nicht die Zero genommen?
Als ich das letzte Mal geguckt hatte, war noch gelb!

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 10468
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von MEroller »

165ps hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 17:14
reini hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 12:21
Ich habe meine vor einer Woche bestellt.
Warum hast du denn nicht die Zero genommen?
Lass mich raten: Energicas haben einen CCS Ladeport und können daher mit DC schnellgeladen werden? Batterie ist größer, sprich mehr Reichweite? Europäische Qualität, nicht mit 80V - 13,5V DC-DC-Wandler bei einer 116V Batterie? :twisted:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

most
Beiträge: 71
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:44
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von most »

goetzuwe hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 15:35
Jetzt sind ja ein Paar Wochen vergangen.
Wenn du so im Bergischen- und Sauerland unterwegs bist, wie weit kommst du mit einer Ladung? Wäre auch klasse, wenn du dazu deine Fahrweise darstellen könntest.
Was zeigt dir der BOardcomputer als Durchschnittsverbrauch an?

Mir würde es sehr helfen, da ich nach unerwartet schnellem Verkauf meiner beiden Motorräder vor einer Kaufentscheidung zur Esse stehe. Aktuell tendiere ich zur kleinen Variante; ich suche für mich gute Argumente zur Abwägung für den großen Akku. :twisted:

Besten Dank!
DS2016 / EZ2019 - VERKAUFT 23.05.2020 :cry:
R1200GS 2006 - VERKAUFT auch am 23.05.2020 :cry:
"Zwischendroge" - alte TDM850 gekauft... :mrgreen:
Energica EsseEsse 9+ bestellt / Lieferung Juli/August 2020

Benutzeravatar
165ps
Beiträge: 126
Registriert: Do 12. Jul 2018, 09:22
Roller: Etropolis Retro, Brammo Empulse
PLZ: 063
Tätigkeit: 3. Semester Elektrotechnik
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von 165ps »

Bei konstanten 100 km/h musst du mit 10 - 12 kw Leistungsaufnahme rechnen.
Ich würde immer den größeren Akku nehmen. Mit mehr Reserven hat man einfach mehr Spaß.
Als ich das letzte Mal geguckt hatte, war noch gelb!

most
Beiträge: 71
Registriert: Sa 1. Dez 2018, 13:44
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Energica Eva ESSEESSE9

Beitrag von most »

...nun ist es leider nicht so, dass der große Akku für umsonst zu haben wäre😉. Selbst der kleine Akku geht für mich nur mit einem gebrauchten Bike. Neu leider nicht erschwinglich...
DS2016 / EZ2019 - VERKAUFT 23.05.2020 :cry:
R1200GS 2006 - VERKAUFT auch am 23.05.2020 :cry:
"Zwischendroge" - alte TDM850 gekauft... :mrgreen:
Energica EsseEsse 9+ bestellt / Lieferung Juli/August 2020

Antworten

Zurück zu „Energica“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast