Niu M+

chrispiac
Beiträge: 1117
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von chrispiac » Do 14. Jun 2018, 18:02

vsm hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 17:46
Sind denn Fußrasten überhaupt explizit vorgeschrieben? Der unu ist ja auch für zwei Personen zugelassen und hat keine...
Gute Frage, es muß wohl ausreichend Stellfläche für die Füße vorhanden sein, für die Stabilität während der Fahrt. Bei Rollern reicht wohl ausreichend Stellplatz im Beinschild, falls keine Fußrasten vorhanden sind. Bei einem Kindersitz den ich für den NIU besorgt habe, ist ein Gurt mit Fußschlaufen vorgeschrieben, laut Anleitung darf man für einen ordentlichen Betrieb darauf nicht verzichten.

Das U-Model ist ja recht schmal gebaut und hat seitlich extra Stellflächen für die Füße des Fahrers. Von der Perspektive her, dürften die nicht für einen Sozius ausreichen. Der könnte allenfalls die Füße im Durchstieg verschränken, was die Knie weit nach außen abstehen lassen würde. Ich glaube kaum, das so eine Sitzposition als „stabil“ angesehen wird.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Soxbrother
Beiträge: 67
Registriert: So 27. Mai 2018, 11:59
Roller: Niu
PLZ: 2
Land: anderes Land
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von Soxbrother » Do 14. Jun 2018, 21:50

chrispiac hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 22:02
Ehrlich? Ich weiß nicht, wie gut Dein Geldbeutel gefüttert ist! Ich würde abwarten bis der M+/M+Pro verfügbar ist und vorher eine Probefahrt machen. Idealerweise auch mit dem N1S. Bedenke, dass das aktuelle M-Model noch ein Einsitzer ist, während der M+ ja auch die Möglichkeit hat eine weitere Person mitzunehmen.
Mein Händler hat derzeit einen N1S zum Testen (Modell 45km / h)

Der Händler hat mir sogar erzählt, dass er einen Super-Soco (25km / h Modell)
verkauft hat und der Käufer 150 € extra für den Umbau bezahlen musste.

Hast du eine solche Geschichte gehört?
chrispiac hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 22:02
Als erstes würde ich daher überlegen, ob das für Dich zutrifft. Falls Du wirklich auf Mofa mit 25km/h umrüstest, müssen diese Fußrasten entfernt werden, da das Mitnehmen einer weiteren Person auf einem Mofa verboten ist (zumindest in Deutschland).
Kein Problem in Belgien
chrispiac hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 22:02
Zweitens: Lass Dich nicht durch den Rabatt auf einer Geldsammelplattform blenden! Das ist wirtschaftlich knallhart kalkuliert! Im Augenblick kommen auch andere Anbieter mit neuen Angeboten auf den Markt. Jeder, der jetzt auf so einer Plattform anzahlt und vorbestellt, wird keinen anderen Elektroroller kaufen, auch wenn er vielleicht früher als die neuen NIUs zur Verfügung stehen würde.
Ich verstehe das nicht richtig. :?
Ist es nicht gut, ihn dann vorzubestellen?
chrispiac hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 22:02
Man weiß auch gar nicht, wann die NIUs ausgeliefert werden. Die Massenverfügbarkeit wird erst 2019 erreicht. Wenn aber erst ab Ende Juni 2018 bestellt werden kann und die Aktion eine gewisse Marge erreichen soll, brauchen die Roller (sofern sie nicht erst gefertigt werden müssen) 4 bis 6 Wochen bis sie überhaupt in Europa ankommen und ausgeliefert werden können. So halte ich allenfalls eine Auslieferung ab Oktober 2018 für möglich.
Im Live-Video von Paris hieß es Lieferung Januar 2019, oder?
Der Oktober wäre natürlich schön sein
chrispiac hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 22:02
Ich denke, es wird eventuell auch nicht die ganze Bandbreite verfügbar sein. So halte ich es für unwahrscheinlich, das bereits eine 25km/h Version geliefert werden kann. Auch Einschränkungen bei der Farbauswahl wären denkbar um die Komplexität der Bestellung gering zu halten. Solange das Angebot nicht eingestellt ist, wird man das nicht Wissen.
Die Informationen über das 25km / h-Modell sollten sicherlich auf der Indiegogo-Seite gefunden werden.
Das ist eine Ja / Nein-Frage !!
Das muss klar sein.
chrispiac hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 22:02
Falls Dir der aktuelle M gefällt und Dir mit 25 km/h die Akkukapazität ausreicht, könntest Du im Herbst auch versuchen einen Rabatt beim Händler zu erhalten. Schließlich wird es ab der Auslieferung der neuen Modelle für die Händler schwieriger, das alte Modell abzuverkaufen. Der aktuelle M läßt sich einfacher als Mofa umrüsten, da keine Fußrasten für den Sozius abmontiert werden müssen. Er ist ja ein Einsitzer!
Ich weiß nicht, ob mein Händler so etwas macht
Ich benutze Google Translate oder Deeple, vergib mir. :D ;)

kabee
Beiträge: 353
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU
PLZ: 34233
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von kabee » Do 14. Jun 2018, 22:06

Soxbrother hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 18:51
Wo finde ich Informationen zur M+ Pro?
https://www.niu.com/en/m-plus/
NIU N1s, M1pro
Vertragshändler für NIU Elektroroller in Kassel >> https://www.voltsangels.de
schreibt hier privat

kabee
Beiträge: 353
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU
PLZ: 34233
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von kabee » Do 14. Jun 2018, 22:12

Also, die Umrüstung jedes Modells (Okay, beim N-GT muss ich wohl passen) auf 25km/h ist möglich. Es wird dazu die 45km/h-Variante bestellt, ein neuer Controller und eine neue Speedplate verbaut. Es gibt dann eine 25er CoC. 25er direkt ab ab Werk bestellbar gibt es nicht mehr, daher kostet die Variante immer Aufpreis (Umbau, Papierkram des Händlers). Bei mir sinds zB 350€ (Anti-Werbung), weil das mit der Speedplate echt Aufwand ist.
chrispiac hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 15:07
Das U Model ist aber - soweit ich weiß - nur für eine Person (ggf. + Kindersitz) ausgelegt.
U ist ein Zweisitzer :ugeek:
NIU N1s, M1pro
Vertragshändler für NIU Elektroroller in Kassel >> https://www.voltsangels.de
schreibt hier privat

chris_emop
Beiträge: 7
Registriert: Do 7. Jun 2018, 12:33
PLZ: 761
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von chris_emop » Do 14. Jun 2018, 22:39

kabee hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 22:12
Es gibt dann eine 25er CoC. 25er direkt ab ab Werk bestellbar gibt es nicht mehr, daher kostet die Variante immer Aufpreis (Umbau, Papierkram des Händlers). Bei mir sinds zB 350€ (Anti-Werbung), weil das mit der Speedplate echt Aufwand ist
Und wenn der Bengel dann ein Jahr später 16 ist und seinen AM oder gar A1-Führerschein gemacht hat, kann man das gute Stück ja wieder entdrosseln. Ist der Aufwand dann genau so hoch, oder geht das dann etwas günstiger?

kabee
Beiträge: 353
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU
PLZ: 34233
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von kabee » Do 14. Jun 2018, 22:48

chris_emop hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 22:39
Und wenn der Bengel dann ein Jahr später 16 ist und seinen AM oder gar A1-Führerschein gemacht hat, kann man das gute Stück ja wieder entdrosseln. Ist der Aufwand dann genau so hoch, oder geht das dann etwas günstiger?
Controller muss dann wieder umgebaut werden. Ob Speedplate auch, liegt im Ermessen der Behörde, die die Eintragung des Umbaus macht. Manche wollen das (Sadisten!), manche verzichten drauf (Welcome!).
NIU N1s, M1pro
Vertragshändler für NIU Elektroroller in Kassel >> https://www.voltsangels.de
schreibt hier privat

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 677
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von tiger46 » So 17. Jun 2018, 15:36

Hier mal ein Bild vom "Staufach" des M+

Niu M+ Staufach.jpg


P.S.: Ich persönlich find es schade, das man nicht versucht hat ein Staufach unterzubringen, hinter der Batterie wäre ja ideal gewesen ;-)

gersi
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Okt 2017, 14:09
Roller: Niu M1 Pro
PLZ: 30455
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von gersi » So 17. Jun 2018, 18:39

Womit auch gleich geklärt ist, dass M1 und M+ keine gegenseitig tauschbaren Akkus besitzen.
Das Heckgehäuse descM+ ist trotz optischer Ähnlichkeit deutlich anders und etwas größer (wegen 2 Personen drauf)

Soxbrother
Beiträge: 67
Registriert: So 27. Mai 2018, 11:59
Roller: Niu
PLZ: 2
Land: anderes Land
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von Soxbrother » So 17. Jun 2018, 21:03

tiger46 hat geschrieben:
So 17. Jun 2018, 15:36
P.S.: Ich persönlich find es schade, das man nicht versucht hat ein Staufach unterzubringen, hinter der Batterie wäre ja ideal gewesen ;-)
Es gibt einen kleinen Platz hinter der Batterie.
Vielleicht gut für eine Packung Fritten aus der Pommesbude. :D
Ich benutze Google Translate oder Deeple, vergib mir. :D ;)

Soxbrother
Beiträge: 67
Registriert: So 27. Mai 2018, 11:59
Roller: Niu
PLZ: 2
Land: anderes Land
Kontaktdaten:

Re: Niu M+

Beitrag von Soxbrother » Fr 22. Jun 2018, 22:51

interessanter chinesischer Artikel über die M + Pro Version
http://m.010lm.com/roll/2018/0621/6451169.html

und hier ein Vergleich zwischen M1 und M +
http://bbs.niu.com/thread-126616-1-1.html

Verwenden Sie Google Translate, sonst verstehen Sie es nicht :lol:
Ich benutze Google Translate oder Deeple, vergib mir. :D ;)

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste