Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Antworten
Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 713
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: eRetroStar, Bj.2018, 2KW, Mach 1 Bj.2014, 0,5 kw
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von Dirk » Sa 8. Dez 2018, 09:20

:) Ja so ist daswohl :lol: ^

Wie Frank schon schreibt, gibt es tatsächlich noch Mittel, die ich ausschöpfen kann.

Vielleicht trudeln in dem Anderen Thread ( viewtopic.php?f=84&t=7516 ) noch ein paar AGB ein, die mir Futter geben 8-)

@ Master P: Danke für die Unterstützung :ugeek:

Benutzeravatar
kabee
Händler
Beiträge: 840
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO, Ecooter, Doohan, ninebot
PLZ: 34117
Tätigkeit: NIU Guru
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von kabee » So 9. Dez 2018, 01:03

Ach ja, die alte Masche treiben sie also immer noch... Ich kann mich auch noch an Klimmzüge mit Gebühren für ein nicht ausgefülltes Serviceheft und so Kram erinnern.

Es gibt halt viele Leute, die das mehr oder weniger über sich ergehen lassen. Viele haben den Roller irgendwie auf Raten bei Otto oä gekauft und bekommen dann Angst gemacht, dass irgendjemand ihnen einen Schufa-Eintrag reinwürgt oder dass Werkstattkosten mit der nächsten Rate eingezogen werden sollen. Das schreckt schonmal ab, denn zum Anwalt rennt da keiner. Wenns gut läuft gibt es eine Werkstatt vor Ort, die sich sowas für ein paar Kröten antun will und für eine mickrige Gutschrift dann irgendwann selbst was aus dem Sortiment von denen bestellen will, denn Zahlungen in Geld leisten die sowieso nicht.
Der riesige Aufstand vom Kunden kommt dann in der Werkstatt, wenn sie erfahren, dass das Einholen Geld kostet, die Reparatur nicht übernommen wird usw. Es gibt auch nur noch wenige Werkstätten, die sich dauernd mit unzufriedenen Leuten im eigenen Laden rumärgern wollen, deshalb gibts zum tollen Servicemobil auch fast keine stationären Alternativen mehr.

Da kommt dann halt der (inzwischen mickrige) Preisunterschied her. Und natürlich von der fehlenden Beratung, weil die braucht man vorher ja eh nicht, steht ja alles in irgendwelchen zusammenkopierten Produktbeschreibungen.
Impressum
Anfragen bitte nur über die offiziellen Kommunikationswege

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 713
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: eRetroStar, Bj.2018, 2KW, Mach 1 Bj.2014, 0,5 kw
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von Dirk » So 9. Dez 2018, 10:28

Moin kabee,

ja man lernt nie aus. :roll: Das Fazit aus der ganz Sache ist für micht, dass der nächste eRoller garantiert bei einem Händler, der für mich greifbar ist, gekauft wird. Andererseit.... wenn ich den Schaden jetzt nicht gehabt hätte, hätte ich mich wahrscheinlicht nicht so intensiv mit den Themen AKKU, Ausgleichslader etc. auseinandergesetzt.

LG.Dirk

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 713
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: eRetroStar, Bj.2018, 2KW, Mach 1 Bj.2014, 0,5 kw
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von Dirk » Sa 15. Dez 2018, 20:23

Eine Woche später und....... nix ist passiert.
Nova Motors scheinen die Argumente ausgegangen zu sein. In den Weihnachtsferien werde ich mich in aller Ruhe hinsetzten und das ganze an die zuständige :" Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de " weitergeben. Die sind laut den AGB von Nova Motors dafür zuständig und kosten dem Verbraucher nichts, nur dem Unternehmen.
Hat schon Jemand Erfahrungen mt solchen Schlichtungsstellen gesammelt???

So bald es was Neus gibt, gehts hier weiter.
LG, Dirk

Benutzeravatar
kabee
Händler
Beiträge: 840
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO, Ecooter, Doohan, ninebot
PLZ: 34117
Tätigkeit: NIU Guru
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von kabee » So 16. Dez 2018, 13:15

Ich halte davon nicht viel. Sowas wird angeboten, wenn der Unternehmer auf Streit aus ist und ziemlich genau weiß, dass er vor Gericht mit seiner Masche nicht durchkommt. Der Verbraucher hat die Arbeit, bekommt zwar recht, aber muss alles selbst darlegen und argumentieren. Zudem übt ein Schlichtungsverfahren keinen druck auf das Unternehmen aus. Wenn du dich gegen ein Unternehmen wehrst und hier ein Aktenzeichen zu deinen Gunsten postest, dann ist das etwas, was Druck ausüben könnte.

Ich würde dir, auch wenn es länger dauert, den Rechtsweg über einen Anwalt nahelegen. Das kostet das Unternehmen richtig Geld. Da du nach meiner laienhaften Meinung im Recht bist, entstehen dir dabei auch kiene Kosten. Du müsstest halt nur ohne Rechtsschutzversicherung einen Kostenvorschuss für den Anwalt (er könnte auch darauf verzichten) und dann ggf. fürs Gerichtsverfahren leisten. Bei deinem Streitwert sind das zusammen etwa 300-400€, die du natürlich wiederbekommst.
Impressum
Anfragen bitte nur über die offiziellen Kommunikationswege

Benutzeravatar
slowcoaster
Beiträge: 213
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 15:52
Roller: caigiees citycoco r804e (1.2kW 60V20Ah)
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von slowcoaster » So 16. Dez 2018, 13:21

Sehe ich auch so wie kabee. Die verdienen kräftig eins reingewürgt und keinen freundlichen Schlichterspruch :evil:

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2616
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von Evolution » So 16. Dez 2018, 13:26

Man sollte bei solchen Auseinandersetzungen mit der gebotenen Vorsicht herangehen, denn was hast Du von dem schönen Titel, wenn der Anspruchsgegner sich hinter seinem Firmenmantel versteckt und dann mit diesem in Insolvenz geht. Die Voraussetzungen einer Durchgriffshaftung sind nicht einfach nachweisbar.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 713
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: eRetroStar, Bj.2018, 2KW, Mach 1 Bj.2014, 0,5 kw
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von Dirk » So 16. Dez 2018, 18:04

Moin moin,

danke für aufmunternden Worte :lol:
Ein Anwalt kostet mich erst einmal 200,- Euro. Habe mich schon kostenlos von Selbigen beraten lassen. Die Chancen, dass es letztendlich doch zum RA geht ist groß. Mit einer Schlichtungsstelle hatte ich bislang noch nicht zu tun und würde diese Erfahrung gerne mitnehmen, ohne große Erwartungen. Mittlerweile sehe ich die ganze Sache mit dem Schaden an meinem eRetro ehe sportlich. Mit dem Kauf des eRetro war ich hier schon Vorreiter, mit dem sich kaugummiartig Hinziehenden und dem Nichtserreichen im Gewähleistungs, - bzw Garantiefall bei Nova Motors ebenfalls. Die logische Konsequenz ist jetzt für mich der Schlichter. Dann kommt der RA. Und was dann kommt steht in den Sternen. Sicher ist nur, dass es dann bestimmt nicht mehr Winter ist und ich meine Erfahrungen hier teilen kann, yeaaarrrr.
LG, Dirk

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 713
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: eRetroStar, Bj.2018, 2KW, Mach 1 Bj.2014, 0,5 kw
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von Dirk » Di 1. Jan 2019, 15:08

Neues Jahr,neues Glück,

ich habe gerade meine Beschwerde bei der Beschwerdestelle eingereicht. Jetzt heißt es abwarten und der Dinge harren, die noch kommen werden.
Sobald es was Neues gibt, werde ich davon berichten.

LG, Dirk

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 713
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: eRetroStar, Bj.2018, 2KW, Mach 1 Bj.2014, 0,5 kw
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Nova Motors Vor-Ort Werkstattservice Erfahrungen

Beitrag von Dirk » Mi 2. Jan 2019, 18:03

Heute , ein Tag später, hat sich schon Jemand von der Beschwerdestelle gemeldet und ein paar Details mit mir abgeklärt.
Das ging flott.
Lg, Dirk

Antworten

Zurück zu „Nova Motors“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast