Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Antworten
Benutzeravatar
Tomkat
Beiträge: 39
Registriert: Di 22. Mai 2018, 12:03
Roller: SOCO TS1200R
PLZ: 91338
Kontaktdaten:

Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von Tomkat » So 1. Jul 2018, 12:05

Bei meiner Soco ist der Drehgriff seeehr leichtgängig.
Da ist gut, weil ich ohne Kraftaufwand Strom geben kann.

Es ist aber schlecht, da ich fast nur noch "digital" fahre. Vollgas oder Gas weg.
Der Versuch langsamere Geschwindigkeit zu halten ist bei fast jeder Bodenunebenheit, jedem Ruckler zunichte gemacht... Überhapt ist die Fahrt etwas ruckartig. Irgendwie fehlt mir die Trägheit des Systems.
So behelfe ich mir mit den drei Fahrstufen und digitaler Griffstellung.

Hat jemand eine Idee, den Drehgriff etwas schwergängiger zu machen?

DawnD
Beiträge: 48
Registriert: Do 12. Apr 2018, 11:52
Roller: Super Soco TC
PLZ: 59077
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von DawnD » So 1. Jul 2018, 12:10

Die frage ist ja mehr:

Wenn wir die App kriegen, gibt es dann ein Update der Software und wird dieses Update den sehr Nervösen Gasgriff Korigieren können?

Gibt es denn schon ein Update auf dem China Markt? Warum wird das update nicht auf neu Produzierte Soco aufgespielt?

Wenn du was suchst, dass den Wiederstand erhöht, so würde ich es mal mit Teflon Band Probieren.....zwischen gasgriff und dem Plastik...
Mit freundlichem Glückauf

DawnD

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7483
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Automotive)
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von MEroller » So 1. Jul 2018, 17:20

Tomkat hat geschrieben:
So 1. Jul 2018, 12:05
Hat jemand eine Idee, den Drehgriff etwas schwergängiger zu machen?
Mein Trick: Wenn der aktuelle "Sweet Spot" gefunden ist den Fahrgriff so weit innen halten, dass Daumen und Zeigefinger auch etwas vom feststehenden Teil des Fahrgriffs halten - das dämpft bei Unebenheiten die ungewollte Drehbewegung des Fahrgriffs. Ich hoffe, das geht auch bei einer Super Soco.
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
stromtanker
Beiträge: 167
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 18:16
Roller: siehe Signatur
PLZ: 28239
Wohnort: Bremen
Tätigkeit: Elektriker

Re: Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von stromtanker » So 1. Jul 2018, 18:37

Ich habe mir an meinem Eco Flash ähnlichen Elektroroller einfach einen geteilten Stromdrehgriff angebaut. Habe ich mir von meinem Scooter abgeschaut. Nach einer Umgewöhnungsphase habe ich mich auch bei meinem Roller daran gewöhnt. Für mich funktioniert das gut.

:arrow: https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=ga ... t&_sacat=0
#
Bild
Stromtanker
Guewer ZWD 505 - 45 Km/h - 2kW - 48V - 60Ah Li-Ion - 11.100 Km seit 7/2014
Eneway Revoluzzer 2.0+ - 20 Km/h - 500W - 48V - 30Ah Li-Ion - 4.900 Km seit 7/2016
Mifa Cyco Pedelec - 25 Km/h - 250W - 36V - 20Ah++ Li-Ion - 11.100 Km seit 8/2014
Winora Radar Speed S-Pedelec - 45 Km/h - 400W - 36V - 13,8Ah Li-Ion - 500 Km seit 8/2018

Soco87
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Jun 2018, 12:53
Roller: Super Soco TC
PLZ: 61352
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von Soco87 » Sa 7. Jul 2018, 08:03

Also ich bin totaler Roller / Moped Anfänger und hab vorher noch nie auf einem gessessen und muss sagen das ich doch etwas Probleme mit dem nervösen Gasgriff habe.
Hab meine Soco gestern bekommen und übe nun erstmal auf dem Parkplatz vor der Tür.
Klar wennse mal fährt fährt sie aber ich finde es ultra Schwer in niedrigen Geschwindigkeiten das Tempo zu halten :/

Macht vielleicht auch die Übung dann etwas , aber ich hoffe das dass Update das Ansprechverhalten etwas anpasst.

Habt ihr noch Tipps für nen Roller Noob wie mich?

Benutzeravatar
lasser
Beiträge: 760
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 10:41
Roller: Cemoto OS-310C, 31 Mm
PLZ: 32469
Tätigkeit: Fischkopp und Tischler
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von lasser » Sa 7. Jul 2018, 09:10

Ich kann dir Hoffnung machen, du wirst dich an den Drehgriff gewöhnen. Als ich meinen Roller neu hatte, erging es mir wie dir. Heute fahre ich mit der gleichen nervösen Karre mit weniger als Schrittgeschwindigkeit einhändig Kreise um dich rum.
😂
Cemoto OS-310C, 3kW, 4x 50Ah Bleiakku + LiFePO4 40Ah, Akkus: 1.: 11 Mm, 2.: 5,3 Mm, 3.: 14,1 Mm, 4.: 700 km, 4,5 kWh/100km, (Langzeiterfahrung 1, 2 und 3)
geändert: Windschild, LED-Blinker und Licht, Heidenau K58 vorn + Conti Twist hinten, Eco-Schalter, HA02-Ausgleichslader
Mein YT-Channel

Alexander13496
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:56
Roller: Super Soco TC
PLZ: 13496
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von Alexander13496 » So 9. Sep 2018, 15:50

Hallo,

ich wollte Euch mal fragen, ob Ihr auch solche glänzenden komischen Flecken/Spuren auf dem Kunststoff habt neben den Griffen?
Dateianhänge
20180909_152809.jpg

WunschFisch
Beiträge: 36
Registriert: Do 31. Aug 2017, 20:56
Roller: Super Soco
PLZ: 09350
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Strom- / Gasdrehgriff

Beitrag von WunschFisch » Mi 12. Sep 2018, 19:03

Ich hab eher sowas wie Weise Wasserflecken weil steht Tag und Nacht draußen inkl Sonne. Lasst sich bei mir aber weg rubbeln. Mein Kunststoff ist eher leicht Gummi artig wenn man es anfasst.

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste