Obike hinterlässt Fahrradleichen

Forum für alles über Elektrofahrräder.
Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Evolution » Mi 11. Jul 2018, 20:28


Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 442
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01V08, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Alf » Do 12. Jul 2018, 20:00

Das sind aber keine E-Bikes.

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1283
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von vsm » Do 12. Jul 2018, 20:21

Alf hat geschrieben:
Do 12. Jul 2018, 20:00
Das sind aber keine E-Bikes.
Richtig... Hat ja auch niemand behauptet, oder? :lol:

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 442
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01V08, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Alf » Do 12. Jul 2018, 20:39

Trotzdem ein Desaster. :o
Ähnliches sehe ich in Troisdorf, die Kopiermaschine der Bahn.
Immer öfter stehen da im Stadtgebiet irgendwo die Bikes von denen herum.
Da kann ich auch keinen Wartungsaufwand erkennen.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Evolution » Di 21. Aug 2018, 18:00

Obike verkauft jetzt ihre Bikes zum Schnäppchenpreis.

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 223
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: GoE Classic, schwarz, Blei, schnell :-)
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Fasemann » Di 21. Aug 2018, 18:47

Die Dinger taugen aber zu nichts, für 49 € gibt es bessere Alternativen.....

Andy_T
Beiträge: 92
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 12:20
Roller: derzeit noch Verbrenner, CBF 600
PLZ: 30625
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Andy_T » Mi 22. Aug 2018, 11:58

In Taiwan liegen die herrenlosen oBikes seit der Insolvenz einfach irgendwo in der Gegend herum.....

apfelsine1209
Beiträge: 235
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 21:25
Roller: noch keiner
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von apfelsine1209 » Mi 22. Aug 2018, 12:06

Fasemann hat geschrieben:
Di 21. Aug 2018, 18:47
Die Dinger taugen aber zu nichts, für 49 € gibt es bessere Alternativen.....
... aber nur deutlich ältere gebrauchte, oder ?

Andy_T
Beiträge: 92
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 12:20
Roller: derzeit noch Verbrenner, CBF 600
PLZ: 30625
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Andy_T » Do 23. Aug 2018, 16:28

Fasemann hat geschrieben:
Di 21. Aug 2018, 18:47
Die Dinger taugen aber zu nichts, für 49 € gibt es bessere Alternativen.....
Wenn die jetzt offiziell verkauft werden, kann es natürlich sein, dass dann auch ein paar handwerklich begabte, aber ethisch weniger gefestigte Interessenten zu billigeren Akquisitionsmöglichkeiten greifen...

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Obike hinterlässt Fahrradleichen

Beitrag von Evolution » Do 23. Aug 2018, 18:39

Dieser Verdacht ist nicht fernliegend, da Hacker bereits begonnen haben, den Code des Obike zu knacken.

Zitat: "Bereits Ende November hat eine Gruppe Computerwissenschaftler an der National University of Singapore gezeigt, wie einfach es ist, O-Bikes für Gratisfahrten zu entwenden. Drei Monate war das wissenschaftliche Paper öffentlich im Netz einsehbar, ohne dass die Firma reagiert hätte. Das tat sie erst nach der Anfrage des «Tages-Anzeigers».

Der TA hat sich von einem Sicherheits-Experten in den vergangenen Wochen vorführen lassen, wie der Cyberangriff funktioniert. Der Test zeigte: Bereits geringe Programmierkenntnisse reichten, um sich eine Gratisfahrt zu sichern."

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/re ... y/21266609

Antworten

Zurück zu „Elektrofahrräder Pedelecs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste