Kaufberatung E-Roller +45kmh

Wenn ihr euch unschlüssig seid, welcher Roller zu euren Bedürfnissen am besten passt.
Antworten
Riddler
Beiträge: 3
Registriert: Do 2. Aug 2018, 13:57
PLZ: 1090
Kontaktdaten:

Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von Riddler » Do 2. Aug 2018, 14:10

Hallo liebe Leute!

Bin bei meiner Suche nach einem Elektroroller auf dieses Forum gestoßen und habe mir schon einige threads reingezogen.
Aber vielleicht könnt ihr mir ein wenig bei meiner Suche helfen.
Möchte mir heuer, oder spätestens nächstes Jahr im Frühjahr einen E-Roller zulegen.
Komme aus Österreich, Wien und habe den A Schein (Motorrad)
Ich möchte also ein Gefährt mit mehr Leistung haben.
Wichtig Akkus entnehmbar damit man sie zuhause laden kann.
Einigermaßen gutes Händlernetz damit man einen Ansprechpartner bei Problemen hat.

Gefahren bin ich bis jetzt nur den niu 1s bei einem Verleiher. Hat mir grundsätzlich gefallen, nur die Endgeschwindigkeit war mir zu gering.
Reichweite ist eher Sekundär, 60Km sollten reichen.

Ich habe natürlich bereits den Niu N-GT gesehn, der würde mir schon gefallen allerdings finde ich für € 4000 die 70Kmh nicht so berauschend, aber gut das müsste man bei einer Probefahrt beurteilen vielleicht macht er ja durch Beschleunigung und Fahrspaß wieder einiges gut.

Was ich auch gefunden habe bei einem Österreichischen Händler ist der Bimie Grazie W, allerdings gibt es den denke ich nur bei dem Händler. Kann es sein dass das einfach ein umgelabelter Roller ist, wenn ja weiss jemand wie das Original heißt?

So jetzt bin ich mal auf die Antworten gespannt und freue mich schon auf das gustieren.

LG

Benutzeravatar
bikemite
Beiträge: 184
Registriert: So 25. Jan 2015, 08:26
Roller: Bime Grazie, Sorriso; Evoke Urban; Neptun/Jupiter; N1s/M1
PLZ: 1130
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von bikemite » Do 2. Aug 2018, 18:45

Servus Riddler,

schau einfach mal bei uns in Wien vorbei, dann kannst du gerne die Bimie Grazie ansehen und wir können ein wenig plaudern.

Und ja, die Bimies gibt es auch noch unter anderen Markennamen in Europa verstreut, wobei nach meinem Kenntnissstand nur die Bimies in unserem Sprachraum real erhältlich sind.

VG
Arno
http://www.bikemite.at - Ihr Partner für Elektroroller in Österreich
Bimie: Grazie, Sorriso
Evoke: Urban Classic
Niu: N1s, M1 Pro
Trinity: Neptun 4.0, Jupiter 11
Eccity: Eccity 125

Riddler
Beiträge: 3
Registriert: Do 2. Aug 2018, 13:57
PLZ: 1090
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von Riddler » Do 2. Aug 2018, 19:11

Hört sich gut an, bei dir geht es immer ab 17:30, stimmts?

Benutzeravatar
Systray
Beiträge: 43
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:43
Roller: Bestellt, warte auf Lieferung.
PLZ: 7xx
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von Systray » Fr 3. Aug 2018, 16:35

Das Thema Bimie Gracie wurde hier schon einmal behandelt:

viewtopic.php?f=82&t=6089

Im Rest von Europa heissen die Roller PUSA 45 oder PUSA 90
kommen über Spanien nach Deutschland und gibt es in D
mittlerweile zu kaufen.

Wenn Du was über 70KM/h mit entnehmbaren Akkus möchtest,
gibt es von Kumpan ab Herbst 2018 die 1954RI mit 7KW bis 100KM/h. (ca. € 7.000)

Alternativ von Trinity einen Uranus R / Neptun R mit 4KW bis 70km/h,
hier kann man mit dem progr. Controller und zwei Akku die Endgeschwindigkeit
auf ca. 80KM/h hochsetzen. Bikemite hat die evtl. auch zur Probfahrt da.

Alle anderen Roller, dei mehr als 100KM/h gehen, gibt es m.W. nur mit fest verbautem Akku.
z.B. Trinity Jupiter und ähnliche.

Benutzeravatar
bikemite
Beiträge: 184
Registriert: So 25. Jan 2015, 08:26
Roller: Bime Grazie, Sorriso; Evoke Urban; Neptun/Jupiter; N1s/M1
PLZ: 1130
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von bikemite » Fr 3. Aug 2018, 20:55

Servus und Danke, perfekt zusammengefasst.

Neptun R und die 90 kmh Bimies kannst du gerne bei uns austesten.
Neptun R hat aber bei 70 einen harten Anschlag, 80 wären schön aber nicht möglich.

Neu in 2019 kommt dann noch Niu N-GT hinzu, 70 kmh und 2 Wechselakkus.

Sonst kenne ich auch keine flotteren Roller mit Wechselakku.

VG Arno
http://www.bikemite.at - Ihr Partner für Elektroroller in Österreich
Bimie: Grazie, Sorriso
Evoke: Urban Classic
Niu: N1s, M1 Pro
Trinity: Neptun 4.0, Jupiter 11
Eccity: Eccity 125

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1149
Registriert: So 7. Feb 2016, 16:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von Evolution » Fr 3. Aug 2018, 22:01

Roller mit mehr als 45 Km/h sind hier bereits öfters besprochen worden. Unter Stichwort Leichtkraftroller wird man fündig.

Benutzeravatar
Systray
Beiträge: 43
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:43
Roller: Bestellt, warte auf Lieferung.
PLZ: 7xx
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von Systray » So 5. Aug 2018, 11:27

bikemite hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 20:55

Neptun R hat aber bei 70 einen harten Anschlag, 80 wären schön aber nicht möglich.
VG Arno
@bikemite
Ihr habt sicher viel Erfahrung mit den programierbaren Controllern von Trinity, aber die obige Aussage verstehe ich nicht, da auf der Trinity-Site folgendes steht:

Nun, wir haben uns nach langen Diskussionen dafür entschieden, die Höchstgeschwindigkeit, die früher auf 75 km/h stand auf 70 km/h runter zu setzen. Weil es ganz einfach ehrlicher ist. Bei einem programmierbaren Controller kann jeder die Endgeschwindigkeit auf 75 und auch auf 80 km/h hoch setzen.


Auch auf der UGBEST Herstellersite wird beim Neptun (Legend 2017) 80KM/h in den techn. Daten aufgeführt, d.h. die 80KM/h sollten eigentlich möglich sein.

Wo genau seht ihr das Problem beim Neptun R / Uranus R mit den 80KM/h ?

Benutzeravatar
bikemite
Beiträge: 184
Registriert: So 25. Jan 2015, 08:26
Roller: Bime Grazie, Sorriso; Evoke Urban; Neptun/Jupiter; N1s/M1
PLZ: 1130
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von bikemite » So 5. Aug 2018, 13:59

Servus

die mir bekannten Neptun R schaffen bei vollem Akku die 70 km/h, 80 km/h ist definitiv nicht möglich. Und glaub mir ich habe alles probiert bis auf eine unglaublich starke Feldschwächung, die aber den Akku schnell leermachen würde.

Eventuell hat Trinity nun einen Motor mit weniger Windungen verbaut, dann wäre 80 km/h machbar. Ich wurde darüber aber nicht informiert, was mich nur mittelmäßig wundern würde.

VG
Arno
http://www.bikemite.at - Ihr Partner für Elektroroller in Österreich
Bimie: Grazie, Sorriso
Evoke: Urban Classic
Niu: N1s, M1 Pro
Trinity: Neptun 4.0, Jupiter 11
Eccity: Eccity 125

Riddler
Beiträge: 3
Registriert: Do 2. Aug 2018, 13:57
PLZ: 1090
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung E-Roller +45kmh

Beitrag von Riddler » Mo 6. Aug 2018, 07:50

Hallo Zusammen!

Vielen Dank für die Antworten, das gibt mit wieder einen Überblick und ich habe einen paar Begriffe zu googeln.
@Bikemite, vielen Dank für das Angebot habe auch deine PN gesehn.
Fahre ende dieser Woche auf Urlaub, sobald ich zurückkomme werde ich mir einen Termin bei Dir ausmachen und wir können ein wenig plaudern.
Mir geht es auch um einen guten Aftersales Support, bzw will ich qualitativ ein gutes Mittelmass finden.

LG
Martin

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste