NIU UM

Antworten
Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 677
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

NIU UM

Beitrag von tiger46 » Sa 15. Sep 2018, 16:48


Micholix
Beiträge: 20
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:48
Roller: z.Z noch keinen!
PLZ: 4612
Land: A

Re: NIU UM

Beitrag von Micholix » So 16. Sep 2018, 11:00

Hier kann man schon viele Details des UM finden, es wird wohl auch eine Art von off-road Version mit Stollenreifen geben und bei dem „Pro“ eine Reichweite von 100km* angeführt!?

https://www.niu.com/um

Interessantes Konzept, so finde ich...

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 677
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: NIU UM

Beitrag von tiger46 » So 16. Sep 2018, 11:15

Anscheind für Anfänger & Jugendliche gedacht. Sieht schon extrem klein aus.
Bin gespannt ob (und wann) das Teil auch nach Europa kommt.

Probe fahren geht immer :-)

Bildschirmfoto 2018-09-16 um 11.14.23.png

Patrick3331
Beiträge: 349
Registriert: Di 23. Mai 2017, 15:11
Roller: Yamaha X-max 250
PLZ: 3800
Land: CH
Kontaktdaten:

Re: NIU UM

Beitrag von Patrick3331 » So 16. Sep 2018, 12:50

Wenn sie das Ding in die Schweiz bringen, dann wird er sich super verkaufen, wenn sie gut gepresst werden.

Dann werden hoffentlich diese stinkenden Leuten Drecks-Mofas über Zeit endlich verschwinden.
Einladungslink COUP (erste Fahrt 30 min. kostenlos):
Voucher Code: REF-DW74-005T (vor der ersten Fahrt eintragen)

Emmy Promotion Code für 15 Extra Freiminuten:
Voucher Code: O3u6Rbxp

chrispiac
Beiträge: 1117
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: NIU UM

Beitrag von chrispiac » Fr 21. Sep 2018, 17:04

Das wird wohl davon abhängen, was der UM hier kosten würde. Ich vermute, das es eine Antwort von NIU ist, auf die geänderten Bedingungen in China. Dort soll (zumindest in Shanghai seit März 2018) Zulassungsungen nur noch Elektroroller bis 20 km/h und einem gewissen Höchstgewicht geben (was ein Forumsmitglied hier berichtet). Wenn man dann ein Modell auf den Markt hat, was Steigungen mit Motor (oder Motorunterstützung) erlaubt und dort wo man gut schneller fahren kann, wenn man ein Fahrrad hätte, dieses per Pedale erlaubt, sollte es eine gute Antwort auf geänderte Situation in der Millionenstadt sein.

Das könnte auch der Grund sein, warum das U Modell es bisher vielleicht noch nicht nach Europa geschafft hat. Falls nicht nur Shanghai solche Regeln aufgestellt hat, könnte die Nachfrage in China so hoch sein, das sich ein Export einfach nicht lohnt. Daher rechne ich nicht mit einem baltigen Einführung des UM-Modells im Ausland. Es könnte aber interessant werden, sofern eine Initiative im Bundestag durchkommt, das (Tret-)Roller (für eine Person) mit max. 20km/h nur durch eine Privathaftpflicht gedeckt im Straßenverkehr erlaubt werden. Sollte der UM unter diese Regelung fallen - also ohne eigenes Versicherungskennzeichen wie ein Pedilac fahrbar wäre - dann könnte es hier in Europa auch auf einen dankbaren Markt treffen.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast