Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico
Antworten
Theo
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:13
Roller: Hawk 3000
PLZ: 63741
Kontaktdaten:

Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von Theo » So 16. Sep 2018, 18:33

Hallo, ist schon jemand vor Gericht gezogen um sich Recht zu holen, es geht um Futura.
Danke schon jetzt für Antwort, mfg

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von vsm » So 16. Sep 2018, 18:56

Um welches Unrecht geht es denn?

Theo
Beiträge: 15
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:13
Roller: Hawk 3000
PLZ: 63741
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von Theo » So 16. Sep 2018, 19:10

Es geht um die Gewährleistung, Tacho hat sich verformt, Futura sagt, Roller hat in der Sonne gestanden, keine Garantie!!!!
Wo steht aber, den Roller nicht bei Sonne benutzen!!!!
Mfg

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von vsm » Mo 17. Sep 2018, 07:05

:lol: Das ist ja albern!

Wenn sich Futura wirklich quer stellt, musst Du das wohl für Dich selbst ausloten. Meines Erachtens dürftest Du gute Chancen vor Gericht haben, aber ein Prozess-Risiko gibt es immer. Und im besten Falle bekommst Du am Ende kostenlos Ersatz, den Du dann wieder nicht in die Sonne stellen darfst, wenn es sich wirklich um ein konstruktives Problem handeln sollte. :(

Stell doch hier mal Bilder ein. Bisher habe ich sowas noch nicht gesehen...

apfelsine1209
Beiträge: 236
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 21:25
Roller: noch keiner
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von apfelsine1209 » Mo 17. Sep 2018, 09:48

vsm hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 07:05
:lol: Das ist ja albern!...
Das ist ja noch sehr wohlwollend ausgedrückt ;). Ich würd' das eher lächerlich bis dummdreist / unverschämt nennen.

Andy_T
Beiträge: 98
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 12:20
Roller: derzeit noch Verbrenner, CBF 600
PLZ: 30625
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von Andy_T » Mo 17. Sep 2018, 09:53

Hast Du Rechtsschutz?

Leider sind "recht haben" und "recht bekommen" nicht immer dasselbe :-(

Und um wirklich vor Gericht zu gehen, mit den verbundenen Anwaltskosten, ist auch die Frage, ob das in Relation zum Schaden steht und der zu erwartenden Entschädigung... hilft Dir ja auch nicht wirklich, wenn Du dann Geld vom Verkäufer bekommst, das dann der Anwalt einsteckt.

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von vsm » Mo 17. Sep 2018, 10:26

apfelsine1209 hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 09:48
vsm hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 07:05
:lol: Das ist ja albern!...
Das ist ja noch sehr wohlwollend ausgedrückt ;). Ich würd' das eher lächerlich bis dummdreist / unverschämt nennen.
Ja, derer Worte hätte ich mich auch - ohne schlechtes Gewissen zu haben - bedienen können. ;)

Manchmal passieren allerdings Dinge, für die selbst der Hersteller nichts kann.

chrispiac
Beiträge: 1319
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von chrispiac » Mo 17. Sep 2018, 19:01

Naja, falls Du in einem Automobilclub bist, würde ich mal in den Vertragsunterlagen nachsehen, ob sie ggf. die Kosten einer Erstberatung übernehmen. Andernfalls würde ich mich an die nächste Verbraucherschutzzentrale wenden. Die sollten Dir zumindest Adressen von Fachanwälten für Verbraucherrecht nennen können und ggf. gegen geringe Gebühr ein Schreiben an Futura aufsetzten, wie sie die Rechtslage einschätzen, einfach nur um zu zeigen, das Du die Sache ernst meinst und Du Dir Dein zustehendes Recht wahrnehmen möchtest. Wenn Außenstehende so einbezogen werden, könnte es vielleicht zu einem Umdenken bei Futura führen und es zeigt ggf. in einem vielleicht folgenden Verfahren auch, das Du gewillt warst zunächst den Vorfall friedlich zu klären. Ich kann mir nicht vorstellen, das ein (Fach-)Anwalt und ein Zivilgericht begeistert sein dürfte, so eine Angelegenheit durchzuziehen, da die Prozesskosten die Material- und Montagekosten wahrscheinlich um ein vielfaches übersteigen dürften.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1641
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Futura, Recht vor Gericht bekommen!

Beitrag von Evolution » Mo 17. Sep 2018, 19:08

Den Fachanwalt für Verbraucherrecht gibt es z.Zt. noch nicht. Wohl aber gibt es Fachanwälte mit Schwerpunkt Vertragsrecht:

https://anwaltauskunft.de/anwaltssuche? ... gIVZPD_BwE

https://www.anwaltssuche.de/aws/azb/anw ... recht.html

Antworten

Zurück zu „Futura“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste