Österreicher hier?

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico und Roller der Marke Sunra
Antworten
magicmerlin
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:08
Roller: Futura Elettrico LI
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Österreicher hier?

Beitrag von magicmerlin » Do 4. Okt 2018, 10:19

Gibts hier auch Österreicher, die sich ueber die Firma Futura einen Roller etc gekauft haben.
Geht um ein paar (rechtliche) Dinge ala Nova, Einfuhrsteuer, Rueckerstattung etc
Waer super wenn mir da jemand ein paar Auskuenfte erteilen kann.

Danke schon mal

Josef.P
Beiträge: 3
Registriert: So 29. Jul 2018, 09:34
Roller: e.f.o e-roller
PLZ: 8784
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Österreicher hier?

Beitrag von Josef.P » Do 4. Okt 2018, 17:37

Schau dir den Roller e.f.o an.
Ich bin sehr zufrieden damit.
Kann man in Österreich kaufen.

fugolf
Beiträge: 8
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 16:11
PLZ: 8430
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Österreicher hier?

Beitrag von fugolf » Mi 13. Nov 2019, 21:36

E-Mobilitäts-(Ö)Odyssee … Teil 1

Für meine knapp 15j.-Tochter (seit April begeisterte Tesla M3-Beifahrerin) stand nach dem mit Bravour absolviertem Mopedführerschein fest: es MUSS auch ein Elektro-Roller her !
Die Bezugsmöglichkeiten hierzulande sind noch ziemlich dürftig - Fa.Forstinger z.B. hat genau 1(!) Modell zur Auswahl (Design besch….n, Preis eine Frechheit) - dagegen mind.10 verschiedene 2-Takt-Stinker um weniger als die Hälfte, die aber lt. Geschäftsleitung wegen Problemen mit Abgaswerten zur Zeit gar nicht verkauft werden "dürfen" … 8-)
Also ab ins Internet: Design (und Preis-Leistung) vom "Testsieger Futura-Hawk" wurden am Ende für gut befunden, wir könnten die Dinger über Amazon oder auch von der Fa.Futura direkt (etwas günstiger) nach AT geliefert kriegen … aufmerksame Lektüre dieses Forums ließ bei "Futura" zwar ein paar Warnlampen aufleuchten … aber es wurde sogar in AT ein (scheinbar) zuverlässiger Händler gefunden: "iwheels" in Villach …
Die Nachfrage dort lieferte zumindest beste Voraussetzungen :
Preis sogar etwas günstiger als von Futura DE, E-Mobilitäts-Förderung in AT wird auch ermöglicht, alles lagernd und daher schneller Versand (wer´s glaubt) usw. - also Mitte Oktober bestellt (gleich den neuen / stärkeren "Falcon 3400" weil nur geringer Preisunterschied), und seither "Funkstille"…
Der "Chef" und gleichzeitig wohl einzige Mitarbeiter ist am Telefon NIE erreichbar, Email-Anfragen zu Versand- bzw. Lieferstatus werden nur sporadisch mit allen möglichen Ausreden beantwortet, relativ zügig nur wenn schon mit dem Rechtsanwalt gedroht wird :evil:
Am Ende ergab die eigene (wegen nahendem Geburtstag der Tochter schon leicht verzweifelte) Nachfrage direkt bei Futura DE (welche übrigens innerhalb einer Stunde sowohl telefonisch als auch schriftlich per Mail umfassend geantwortet haben - dafür großes Lob, Service scheint sich dort doch zum Besseren zu entwickeln):
"Unsere" Bestellung wurde (angeblich) aufgrund eines "Missverständnisses" bisher nicht verschickt, Nachfrage (oder Zahlung ?) seitens "iwheels" erfolgte jedoch nie … Ist aber mittlerweile definitiv bezahlt (wenigstens ist der Kärntner Chaot nicht mit unserer Kohle durchgebrannt…) und wird noch diese Woche auf die Reise gehen … wir hoffen das Beste !
Teil 2 folgt (hoffentlich demnächst) mit der in Ö leider noch zusätzlich erforderlichen "Eintragung in die Fahrzeugdatenbank" (Mini-TÜV) trotz EU-Bescheinigung … weil "Vurschrift is Vurschrift" :roll:
Ist halt ein harter Kampf, wenn man auch seinen Beitrag zur Verbesserung der Luft- und Lärmsituation beitragen möchte…

fugolf
Beiträge: 8
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 16:11
PLZ: 8430
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Österreicher hier?

Beitrag von fugolf » Di 26. Nov 2019, 12:43

E-Mobilitäts-(Ö)Odyssee … Teil 2

Unsere Beamten können zumindest recht fix mit dieser "Datenbankeintragung" sein ...
Freitag abends den online-Antrag gestellt (mit pdf-CoC), heute morgen der Anruf:
Alles fertig zur Abholung - allerdings braucht´s dazu unbedingt noch das Original-CoC, welches leider noch von Futura auf dem Postweg ist (hoffentlich nicht aus Shanghai), es war blöderweise eine völlig falsche Bereifung im mit gelieferten eingetragen ... :roll:
Die nett Dame von der Kfz-Prüfstelle meinte aber auch:
"ging nur deshalb so schnell weil ich ganz lieb um rasche Bearbeitung wg. Geburtstagsgeschenk für die Tochter gebeten hatte." 8-)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9586
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Österreicher hier?

Beitrag von MEroller » Do 28. Nov 2019, 09:14

fugolf hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 12:43
Die nett Dame von der Kfz-Prüfstelle meinte aber auch:
"ging nur deshalb so schnell weil ich ganz lieb um rasche Bearbeitung wg. Geburtstagsgeschenk für die Tochter gebeten hatte." 8-)
Das ist ja schön, dass immerhin Menschen mit Mitgefühl auch an solchen Schlüsselstellen des Beamtenapparats sitzen :D
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

fugolf
Beiträge: 8
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 16:11
PLZ: 8430
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Österreicher hier?

Beitrag von fugolf » Mi 4. Dez 2019, 20:35

E-Mobilitäts-(Ö)Odyssee … Teil 3
Gestern lag das "neue Original"-CoC endlich im Briefkasten - zwar wie das pdf ohne Firmenstempel und Unterschrift, was die Dame von der Prüfstelle beim pdf auch kritisiert hatte - ich fuhr dennoch damit hin und es ging (fast) alles glatt :roll:
Nette Dame: "Jetzt brauchen Sie nur noch ein Prüfgutachten, dann können Sie das Ding anmelden."
Ich: "Wie, was, woher ?"
Nette Dame: "Jede Werkstatt."
Ich: "Und wie fahre ich da hin ohne Anmeldung und Kennzeichen ??"
Nette Dame: "Auf nem Anhänger z.B."
... Na schaumamal ... Erst ab zur Versicherung und Zulassungsstelle, dort die Entwarnung: beim Neufahrzeug ist kein Prüfgutachten erforderlich, die bei der Landesregierung wissen halt manchmal auch nix ...
Doch halt: "Anmeldung geht doch nicht - erst muss noch die NoVA-Freischaltung (Normverbrauchsabgabe) beim Finanzamt beantragt werden !"
Dazu hatte mir der Händler anfangs auch mal was geschrieben, er braucht dafür die FIN, hatte ich aber im Lauf der vielen Wochen als "nicht so wichtig" verschwitzt ... :cry:
Anruf bei "iwheels" wie gewohnt erfolglos, also ab nach Hause und wieder mal 2 "dringende" Mails abgesetzt - die Antwort kam fast postwendend: "Leider ist unter der von Ihnen angegebenen FIN kein Fahrzeug registriert.":shock:
Ich hab mich dann am Nachmittag selbst ein wenig schlau gemacht, natürlich ist das Fahrzeug bereits seit 26.11. in der Datenbank registriert - der Kärntner Chaot hat offenbar ein völlig falsches Antragsformular verwendet bzw. hat absolut keine Ahnung was wirklich zu tun ist :evil:
Nachdem diese "NoVA-Freischaltung" vom Käufer auch selbst beantragt werden kann (muss auch für die NoVA von Null Euro bei E-Fahrzeugen gemacht werden :roll:) begeb ich mich halt morgen mit dem ausgefüllten Formular zum Finanzamt - UND DANN ENDLICH sollte auch meiner Tochter ein emissionsfreies Fahrerlebnis möglich werden ...
... falls ich nicht doch noch vorher in die Klapsmühle komme :?

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9586
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Österreicher hier?

Beitrag von MEroller » Mi 4. Dez 2019, 22:03

Unfassbar :roll: :evil:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

fugolf
Beiträge: 8
Registriert: Mi 13. Nov 2019, 16:11
PLZ: 8430
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Österreicher hier?

Beitrag von fugolf » Do 5. Dez 2019, 13:26

Es ist geschafft :mrgreen:
Der Händler hat heute morgen die Freischaltung doch noch selbst hingekriegt - der Weg zum Finanzamt diente also nur noch der Information ...
"Grünes" Nummernschild war bei der Zulassungsstelle nicht lagernd, ist aber verkraftbar - mit dem Moped sind Parkplatzprobleme ja nicht soo schlimm und die "Ausnahme vom Feinstaub-100er" auf unseren Autobahnen wird auch (eher) nicht anzuwenden sein ... :lol:
Damit wünsch ich meinem Töchterlein allzeit gute und knitterfreie Fahrt !
Lary 1.JPG

Antworten

Zurück zu „Futura / Sunra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste