E-Scooter mit Drehmoment

Forum für alles über Elektroscooter und Kickboards
Antworten
leoner
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Dez 2018, 15:56
PLZ: 87
Kontaktdaten:

E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von leoner » So 23. Dez 2018, 18:09

Hallo zusammen,

ich muss auf dem Campingplatz einen Anhänger mit ca. 150kg durch die Gegend schieben. Da ich ja null Ahnung von der Materie E-Scooter habe und das Netz voll mit china-ware ist ist, habe ich mich mal hier angemeldet und hoffe Tipss zu bekommen.

Jetzt bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, den Anhänger mit einem Motor auszustatten. Jetzt kam ich aber noch auf die Idee ein Fahrzeug was auf dem Campinplatz spass macht für mein Vorhaben zu missbrauchen. Ich habe jetzt ein wenig im Netz geschaut, aber die E-Scooter scheinen alle ein Problem mit Steigungen zu haben?

Geschwindigkeit ist mir ganz egal, so ca. 5-8kmh mit Last reicht mir.
Reichweite ist mir auch egal, So 2000-3000m sollten allerdings mit der Last möglich sein.
Gewicht und Größe sollte so gering wie möglich sein.
Ladezeit ist eigentlich auch egal, solange der Akku über Nacht voll ist.

Jetzt ist die Frage ob es hier etwas günstiges gibt?

Danke!

Grüße
Leon

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1358
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von Harry » So 23. Dez 2018, 22:03

Hallo Leon,

versuche einen gebrauchten Mach1 zu kaufen.


1_7_3.jpg


Dann rüstet du den Mach1 6B mit einem großen Kettenrad mit dicker Kette um.
Eventuell musst du noch einen neuen Akku kaufen, aber das kannst du erstmal ausprobieren.
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah (verkauft)
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

leoner
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Dez 2018, 15:56
PLZ: 87
Kontaktdaten:

Re: E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von leoner » Mo 24. Dez 2018, 15:22

Vielen Dank für deine Antwort,

Dieser Scooter ist mit seinen 35kg ohne akku leider ziemlich schwer und unhandlich.

Bitte entschuldigt meine Laienhafte frage, diese kompakten Roller um die 10-15kg sind vermutlich auf Grund der Leistung nicht geeignet?

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1358
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von Harry » Mo 24. Dez 2018, 19:27

1 PS würde reichen für deinen Anhänger, müsste aber 4 Hufe haben. ;)
Da bleibt aber noch das Problem mit dem Gewicht.
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah (verkauft)
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

leoner
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Dez 2018, 15:56
PLZ: 87
Kontaktdaten:

Re: E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von leoner » Di 1. Jan 2019, 13:40

Hmm irgendwie bin ich noch nicht so richtig fündig geworden.

Ich frage mich ob ich mit einem direkten Antrieb mit einer bestimmten Übersetzung nicht zum erfolg kommen kann. Ich will ja nicht schnell sein, 3-5kmh und 2000m Reichweite reichen mir.

Ich habe im Netz Seifenkisten gefunden die mit Akkuschrauber laufen, aber die Fahrzeuge wiegen nur max 50-70kg und keine 150-180kg wie bei mir.

Ich bin jetzt leider auch schon zu lang aus der Schule um das ganze ausrechnen zu können, welche Übersetzung und welche Leistung der Motor haben müsste.

achim
Beiträge: 970
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von achim » Di 1. Jan 2019, 14:25

So aus dem Bauch heraus würde ich sagen dass das mit dem Scooter gar nichts wird. Denke, die haben einfach zu wenig Danpf beim Anfahren. Schließlich kann man einen Roller problemlos am Anfahren hindern wenn man ihn am Gepäckträger festhält.
Zumindest bräuchte mam wohl eine deutliche Übersetzung am Getriebe.
Aber kannst du das nicht einfach mal schnell ausprobieren? Roller gibts doch genug.
Wie stellst du dir sie mechanische Verbindung zwischen Roller und Anhänger vor?
Fährst du da auf Asphalt, Schotter oder Gras?
Ich könnte mir vorstellen dass die Spielzeugräder eines Scooters schnell den Kontakt zum Untergrund verlieren.

Gruß,
Achim

achim
Beiträge: 970
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von achim » Di 1. Jan 2019, 14:27

Ist das so ein Baumarktanhänger mit Plane?
So einen hab ich auch und der wiegt auch 150kg leer.
Wenn du magst probier ich fas für dich aus.

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1358
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: E-Scooter mit Drehmoment

Beitrag von Harry » Di 1. Jan 2019, 14:41

Wie wäre es mit einem Dreirad


s-l1600.jpg

Da ist genug Gewicht auf der Hinterachse und die Reifen können die Kraft auf die Piste übertragen.
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah (verkauft)
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

Antworten

Zurück zu „Elektroscooter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste