Controller programmierbar gesucht

Für alles was mit Steuergeräten zu tun hat. Bitte eventuell auch im speziellen Forum Ihres Rollertyps suchen.
Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 8139
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von MEroller » Sa 12. Jan 2019, 14:59

Für Reverse musst Du ja einen an/aus Schalter zwischen J2 Pin 2 und Pin 9 Violett platzieren zum aktivieren. Und während aktiviertem Schalter Strom geben per fahrgriff. "Half speed during reverse" und "half current during reverse" sollten zur Sicherhiet angeklickt sein.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Didi
Beiträge: 78
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:38
Roller: Elektrogespann
PLZ: 7
Wohnort: wilde Süden
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von Didi » Sa 12. Jan 2019, 18:04

Danke ME, hab ich heute gemacht, Rückwärtsgang geht auch.
Taster für Rückwärtsgang ist auch unterwegs..., hab heute mit nem einfachen Kippschalter getestet.


Grüße Didi, der heute Abend ne Pulle auf macht :mrgreen:

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 8139
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von MEroller » Sa 12. Jan 2019, 18:10

Das ist doch höchst erfreulich zu hören :D
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Didi
Beiträge: 78
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:38
Roller: Elektrogespann
PLZ: 7
Wohnort: wilde Süden
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von Didi » So 13. Jan 2019, 09:45

Ja, ich freu mich auch , ME und Peter...

Ich bin auf der Zielgerade...beim Kelly-Controller muss man aber sehr vorsichtig sein, weil der mit 3 Steuer-Spannungen arbeitet, 48 V, 11 V und 5 Volt.

Das muss man immer vorher messen, welche Spannung erwartet wird.

Beim Hallgasgriff sind es 5 Volt, beim Rückwärtsgang werden 11 Volt gegen Masse geschaltet und die PWR-Spannung ist 48 Volt.

Jetzt muss ich das noch so basteln, dass der Seitenwagenantrieb nur geht, wenn am Motorrad die Leerlaufanzeige brennt....bekomm ich hin...

Das Bremssignal muss ich auch noch einschleifen..da nehm ich einfach die Spannungsversorgungsleitung, die zum Motorrad-Bremslicht geht...ev. brauch ich da nen Downstepper von 12 auf 5 Volt...muss ich vorher messen.

Dann wird aufgeräumt und schick gemacht.
Kelly Controller -Verdrahtung 1200 Pix.jpg

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 8139
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von MEroller » So 13. Jan 2019, 16:35

In meinem Chinaroller mit Kelly ist für die Bremserkennung ein Relais eingebaut zwischen Bremslichtleitung und Controller. Bremslicht auf die Relaisspule verbindet oder trennt J2 Pin 10 (grau) und J2 Pin 2 (sw-grün). Wie rum es richtig ist kannst Du schnell ausprobieren, indem Du bei hochbeschleunigtem Motor in Leerlauf gehst und besagte J2 Pins zusammenhältst.
Vorher in Programmier Step 4 "Regeneration" und "Brake Switch" auf "Enable" stellen, "Regen Current by Brake Switch On" z.B. auf 20% stellen und "Max Regen Current" auf 100%. "Brake Sensor" kannst Du ignorieren (No used).
Wenn bei offenem Pin 10 und 2 der Motor nach dem Stromgeben per Drehgriff keinen Mux mehr tut müssen die zwei pins verbunden werden zum normalen Betrieb und fürs Bremsen getrennt. Denn beim Bremsen wird der Vortrieb im Kelly ausgeschaltet.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Didi
Beiträge: 78
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:38
Roller: Elektrogespann
PLZ: 7
Wohnort: wilde Süden
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von Didi » So 13. Jan 2019, 22:11

Klasse ME, so komm ich auch langsam ins Programmieren rein.
Wollte hier schon anfragen, ob mir wer die Programmiermöglichkeiten übersetzt und erklärt..

ich mach nix, was ich nicht verstehe im Programm.

Grüße Didi

Didi
Beiträge: 78
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:38
Roller: Elektrogespann
PLZ: 7
Wohnort: wilde Süden
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von Didi » Mo 14. Jan 2019, 13:23

Zefix..hab ich jetzt den Controller abgeschossen ?Gestern Abend ging noch alles..hab dann noch die ganzen Kabel aufgeräumt.Schalte grad ein...Blinkende 2x4x...bedeutet Halldrehgriff.hab dann gesehen, dass ich den Minus rausgerissen hab...wieder eingeklemmt..Fehlercode immer noch da...Akku komplett abgezogen um total spannungsfrei zu werden..wars auch. .etwas gewartet...eingeschaltet...wieder Fehlercode Halldrehgriff ...
Was jetzt ?
Zuletzt geändert von Didi am Mo 14. Jan 2019, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.

Didi
Beiträge: 78
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:38
Roller: Elektrogespann
PLZ: 7
Wohnort: wilde Süden
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von Didi » Mo 14. Jan 2019, 13:31

Halldrehgriff hab ich gemessen..Alles ok..5 Volt zwischen Plus und Minus..Der Geschaltete ist auch ok..Gegen minus 0- 4,5 Volt
Zuletzt geändert von Didi am Mo 14. Jan 2019, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.

Didi
Beiträge: 78
Registriert: So 2. Dez 2018, 12:38
Roller: Elektrogespann
PLZ: 7
Wohnort: wilde Süden
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von Didi » Mo 14. Jan 2019, 14:02

Hab erst mal alles auf ner Lüsterklemmenreihe provisorisch zusammengeklmmt. ..Neben dem Hallgriffminus ist die Klemme daneben 48 Volt..
Bin mir nicht sicher,ob ich nicht versehentlich beim Draht einstecken nicht in die 48 Volt Plusklemme mit dem Hallminus gekommen bin.
Sind de Eingänge abgesichert ?

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 8139
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Controller programmierbar gesucht

Beitrag von MEroller » Mo 14. Jan 2019, 22:28

Die Eingänge vom Controller abgesichert? Eher nicht...
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Antworten

Zurück zu „Steuergeräte / Controller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast