Evoking IV

Ebs
Beiträge: 9
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 10:02
Roller: CITYSPEEDSTER III 1800 WATT 45 KM/H mit Straßenzulassung
PLZ: 15230
Kontaktdaten:

Re: Evoking IV

Beitrag von Ebs » Di 16. Apr 2019, 20:39

wie wird das sein mit den beiden Motoren... laufen die immer gleichzeitig oder haben die sowas wie antischlupf? So das immer nur ein Rad zieht?
wäre dann ja ein 1000 W Scooter...und wenn die beide gleichzeitg laufen, wie ist das mit dem Strom.. sind ja 2 Motoren... also doppelte Last, mehr Strom wenig km..

also dann...

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Evoking IV

Beitrag von vsm » Di 16. Apr 2019, 20:43

Warum fragst Du das denn ein zweites Mal, nachdem ich Dir schon auf's erste Mal geantwortet habe? :P

Ebs
Beiträge: 9
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 10:02
Roller: CITYSPEEDSTER III 1800 WATT 45 KM/H mit Straßenzulassung
PLZ: 15230
Kontaktdaten:

Re: Evoking IV

Beitrag von Ebs » Di 16. Apr 2019, 20:45

ja ...sorry... muß erstmal klar kommen mit der Vorschau und speichern,,, war nochmal auf der Vorschauseite..

Ebs
Beiträge: 9
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 10:02
Roller: CITYSPEEDSTER III 1800 WATT 45 KM/H mit Straßenzulassung
PLZ: 15230
Kontaktdaten:

Re: Evoking IV

Beitrag von Ebs » Mi 17. Apr 2019, 19:22

""Doppelt Strom" ist natürlich Unsinn,"

Das muß du mir nochmal erklären... wenn ich zwei Verbraucher habe, dann habe ich doch auch doppelten Stromverbrauch?
Bei Volllast wären das 1000W/Motor, also 2000W Verbrauch.
Bei Halblast wären das ja 500W/Motor. also 1000W Verbrauch bei zwei Verbrauchern.
Für mich doppelter Stromverbrauch...
da habe ich aber bestimmt ne falsche Denke, denn die Reichweite soll ja bei 45 Km sein.

also dann..

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Evoking IV

Beitrag von vsm » Mi 17. Apr 2019, 20:33

Du brauchst halt eine bestimmte Leistung, um Dich z.B. fahrend bei 40 km/h zu halten. Sagen wir 500 W. Hast Du einen 1000-W-Motor, ist der zur Hälfte ausgelastet, hast Du zwei 1000-W-Motoren, ist jeder aber nur zu einem Viertel ausgelastet (denn mehr als 500 W braucht es für den Vortrieb ja nicht). Beim Beschleunigen ist es ähnlich: Du brauchst eine bestimmte Leistung um innerhalb einer bestimmten Zeit auf eine bestimmte Geschwindigkeit zu beschleunigen. Wenn Du mit beiden Rollern gleich schnell auf die gleiche Geschwindigkeit beschleunigst, wird beim zweimotorigen Modell jeder Motor nur halb so viel leisten müssen, wie der eine Motor beim einmotorigen Modell. Erst wenn Du mit dem zweimotorigen Modell schneller beschleunigst, als es mit dem einmotorigen Modell möglich wäre, benötigst Du auch mehr Leistung. Vereinfacht ausgedrückt... ;)

Antworten

Zurück zu „Forca / Mach1 / Rolektro / eFlux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], mach 2,5 und 1 Gast