Motorisierte Rollkoffer

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2447
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von Evolution » Fr 17. Mai 2019, 09:00

Modobag:

https://www.youtube.com/watch?v=HazWCa3 ... 5YZMYi4Lr4

Coolpeds, Robot Luggage, Scooter Suitcase, Smart Suitcase:

https://www.youtube.com/watch?v=EzO71PeV_sQ

nudel24
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:34
PLZ: 30449
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von nudel24 » Fr 17. Mai 2019, 09:31

Danke für den Tipp! Das ist die Lösung für mein Problemchen. Ich brauche eine elektrische Mobilitätshilfe in Form eines kleinen E-Rollers, und da die herkömmlichen E-Roller nicht für den Fußgängerbereich zugelassen sind, kann ich über den motorisierten Rollkoffer das Gesetz legal umgehen.

Suche jetzt also das motorisierte Kickboard mit Kofferfunktion. Hier ein Micro-Kickpack, nur leider nicht motorisiert https://www.microscooter-shop.de/erwach ... o-kickpack

Hat jemand da noch weiterführende Links?

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2447
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von Evolution » Fr 17. Mai 2019, 10:18

Aber sicher:

Modobag: http://modobag.com/

Scooter Suitcase:

Beispielhaft bei https://www.amazon.de/dp/B07QNNFRHX/ref ... 670b156927

Dort werden verschiedene E-Scooter Gepäck Trolleys verkauft.

Das teurere Original findest Du hier:

https://www.coolpeds.us/product-page/1- ... ic-scooter

nudel24
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:34
PLZ: 30449
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von nudel24 » Sa 18. Mai 2019, 21:24

Und wie sieht das bei diesen motorisierten Rollkoffern mit Zulassung und Versicherung aus?

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2447
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von Evolution » Sa 18. Mai 2019, 22:14

Nach der Elektrokleinstfahrzeugverordnung würde für den Koffer eine Versicherungspflicht bestehen. Allerdings wäre der Koffer nach dieser Verordnung nicht zulassungsfähig. Man müsste daher eine Einzelzulassung beantragen.

nudel24
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:34
PLZ: 30449
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von nudel24 » So 19. Mai 2019, 02:36

Evolution hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 22:14
Nach der Elektrokleinstfahrzeugverordnung würde für den Koffer eine Versicherungspflicht bestehen. Allerdings wäre der Koffer nach dieser Verordnung nicht zulassungsfähig. Man müsste daher eine Einzelzulassung beantragen.
Nur mit einer Typenprüfung oder Einzelzulassung können die Fahrzeugpapiere ausgestellt werden. Diese benötigt der Kunde für das obligatorische Versicherungskennzeichen.
In Deutschland dürfen nur E-Scooter mit Sitz zugelassen werden; motorisierte Steh-Scooter sind gänzlich illegal. - Zitat-Quelle: http://extraenergy.org/main.php?languag ... =39&id=157

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 2144
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von vsm » So 19. Mai 2019, 09:02

nudel24 hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 02:36
Evolution hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 22:14
Nach der Elektrokleinstfahrzeugverordnung würde für den Koffer eine Versicherungspflicht bestehen. Allerdings wäre der Koffer nach dieser Verordnung nicht zulassungsfähig. Man müsste daher eine Einzelzulassung beantragen.
Nur mit einer Typenprüfung oder Einzelzulassung können die Fahrzeugpapiere ausgestellt werden. Diese benötigt der Kunde für das obligatorische Versicherungskennzeichen.
In Deutschland dürfen nur E-Scooter mit Sitz zugelassen werden; motorisierte Steh-Scooter sind gänzlich illegal. - Zitat-Quelle: http://extraenergy.org/main.php?languag ... =39&id=157
Das ist ja genau das, was durch die eKFV gerade geändert wird...

nudel24
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:34
PLZ: 30449
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von nudel24 » So 19. Mai 2019, 09:07

vsm hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 09:02
Das ist ja genau das, was durch die eKFV gerade geändert wird...
Du meinst, dass Einzelzulassungen auch für Steh-E-Scooter beantragt werden können?

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 2144
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von vsm » So 19. Mai 2019, 09:18

nudel24 hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 09:07
vsm hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 09:02
Das ist ja genau das, was durch die eKFV gerade geändert wird...
Du meinst, dass Einzelzulassungen auch für Steh-E-Scooter beantragt werden können?
Selbstverständlich. Allerdings natürlich erst nach Inkrafttreten der Verordnung.

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2265
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von Ganter Ingo™ » So 19. Mai 2019, 11:05

Die Kosten für eine Einzelzulassung sollte man sinnvollerweise für ein vernünftigeres Fahrzeug investieren. Eine elektrische Mobilitätshilfe kann ich in dem Rollkoffer nicht erkennen. Wer darauf sitzt, sieht aus wie der Affe auf dem Dreirad. Und man sitzt so niedrig, dass man Hilfe braucht, um wieder hochzukommen. Von wegen Hilfe.

Und für was? Bei der Art der Konstruktion für den Betrieb auf Straßen, Radwegen und Gehwegen völlig ungeeignet. Allenfalls für Messe- und Flughafenhallen. Aber ehrlich, Menschen sind doch von Natur aus zum Laufen fähig, auch über weite Strecken. Und wer aufgrund einer Behinderung nicht durch den Flughafen laufen kann, der findet sinnvollere und bessere Mobilitätshilfen.

Leute, lasst mich ehrlich meine Meinung sagen: Ein Produkt von Idioten für Idioten. Ähnlich den im Winter nicht verkauften Skistöcken im Sommer als "gesundheitsförderdendes" Nordic-Walking zu verkaufen. In ihrer Geldgier lassen diese Hersteller nichts unversucht, der Menschheit Unsinn zu verkaufen. Wie erwähnt, meine eigene, persönliche Meinung.
Gruß vom Ganter Ingo™

Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah
Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
(ab 1.3.2019 nicht mehr versichert und außer Betrieb)

Antworten

Zurück zu „Prototypen/Neuvorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast