Erreichbarkeit Trinity

Antworten
Ralf Kellermann
Beiträge: 8
Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:09
Roller: Trinity Neptun R
PLZ: 24937
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von Ralf Kellermann » Sa 13. Jul 2019, 14:40

Hallo,

Ich fahre seit Juni einen Trinity Neprun R und habe diverse Probleme:

1.Unerträgliches Quietschen, vermutlich aus der Vordergabel, bei jeder Unebenheit der Strasse.

2.Schiefes Sitzen, verursacht durch die Tatsache, daß ich nur einen Akku besitze und somit die Sitzbank
auf der linken Seite höher aufliegt, als auf der rechten. – Ohne Akku sitzt man gerade.

3.der Tacho zeigt ca. 15% zuviel an

4. die Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h ist auch bergab nicht zu erreichen.

5.Die mitgelieferte Scheibenhalterung ist jetzt schon verrostet.

Leider konnte mein Händler aus Kiel innerhalb der letzten beiden Wochen bei Trinity absolut nichts erreichen.
Ich habe es auch direkt versucht:

Bei der Telnummer 05372/8890364 wird man sofort weggedrückt.
Bei der 0176-30117005 geht irgendwann die Mailbox ran.
Auf meine email an 'info@trinity-ev.de' erhielt ich keine Antwort.

Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann, bevor ich mich an meinen Anwalt wende?
Hat irgendjemand ähnliche technische Probleme und auch Probleme mit der Erreichbarkeit?

Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende

LG
Ralf

chrispiac
Beiträge: 2179
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von chrispiac » Sa 13. Jul 2019, 15:17

Ein Mitarbeiter von Trinity (wohl hauptsächlich für die Kundenkommunikation tätig) ist sporadisch hier im Forum aktiv. Du kannst ja mal versuchen ihn über Persönliche Nachrichten zu erreichen. @djharms.

Natürlich kann auch mal ein Mitarbeiter Ferien haben oder einfach erkrankt sein. Trinity ist eine eher kleine Firma, da kann es dann schon mal eng werden. Ist nicht schön, war früher aber deutlich häufiger und länger nicht zu erreichen. Die einzige Möglichkeit die ich kenne: beharlich dran bleiben und vielleicht mal einen Brief schreiben, mit bitte um Rückruf und sich deutlich über diese Situation beschweren (alleine damit man auch mal erfährt warum es daran schon wieder harkt). Ist nicht schön, dürfte aber trotz gestiegener Portokosten, günstiger sein, als gleich einen Anwalt von der Leine zu lassen und man kann dann wenigstens behaupten, das man es über alle üblichen Kommunikationswege versucht hat (hat Trinity eigentlich eine Fax-Nummer? Das wäre theoretisch ein weiterer Weg, sofern vorhanden).

Mir wäre schon geholfen, wenn sie eine Kernzeit oder bevorzugte Tage kommunizieren würden, für Werkstatt- und Kundenanfragen, oder noch besser: danach getrennt und für Werkstätten eine eigne Telefonnummer, direkt bei der Lagerleitung gekoppelt mit Werkstatt-/Lösungserfahrungen, damit diese schnell zu Ersatzteilen und Problemlösungen kommen und so eine bessere Kundenzufriedenheit. Aber das sind Sachen, die die Firma intern klären muß und wo man von Außen allenfalls Tipps geben kann.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
Systray
Beiträge: 451
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:43
Roller: NITO NES 10 / Trinity Uranus R
PLZ: 70
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von Systray » Sa 13. Jul 2019, 15:49

Hallo Ralf,

ich gehe mal davon aus dass Du den Neptun R neu gekauft hast, also keinen Gebrauchten.

Zu 2. Das ist bei meinem Uranus R nicht so, obwohl ich auch nur einen Akku drin habe. Schau mal nach dem Anschlusskabel des Akkus, ob das unter oder über dem Griff am Akku läuft. Als es bei mir über den Griff lief, hat der SItz darauf Druckstellen hinterlassen.

Zu 3. Das der Tacho voreilt ist normal, aber 15% sind doch recht viel. Wie hast Du das gemessen, nur mit Handy/GPS oder mit einem geeichten Gerät ?

Zu 4. Wenn Du den Akku 3-4 mal komplett aufgeladen und auch mal über Nacht am Netzteil gelassen hast, sollte er seine volle Kapatzität erreicht haben.
Wie viel KM/h erreicht der Neptun aufgebockt ?

Bzgl. der Erreichbarkeit würde ich noch etwas mit Anwalt&Co. warten, jetzt sind Sommerferien und die Personaldecke bei Trinity ist eher dünn.
Zuletzt geändert von Systray am So 14. Jul 2019, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.

Ks4z
Beiträge: 9
Registriert: Di 11. Jun 2019, 23:59
Roller: Trinity Jupiter 11
PLZ: 5
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von Ks4z » So 14. Jul 2019, 11:30

Ich hatte dasselbe Problem. Bei meinem neu gekauften Jupiter gab es ein paar Kleinigkeiten zu klären.
Auf meine Mails ist lange niemand reagiert.
Letzte Woche kam dann endlich eine Rückmeldung und man begründete das Schweigen mit großen personellen Umstellungen. Was auch immer das bedeutet. Ich hoffe, ab jetzt läuft es wieder besser.

Vielleicht hilft es, denen eine Frist zu setzen, bevor Du zum Anwalt gehst.

Einen besseren Rat habe ich leider auch nicht.

Gruß

ks4z

djharms
Beiträge: 27
Registriert: Di 5. Mär 2019, 16:23
Roller: Piaggio Hexagon, Jupiter 11
PLZ: 29525
Wohnort: Uelzen
Tätigkeit: Technischer Service
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von djharms » Mo 15. Jul 2019, 12:25

Ja, es ist augenblicklich (aber nicht immer) schwierig,
uns telefonisch zu erreichen. Wir sind seit Ende letzten
Jahres in ein vorübergehendes Domizil gezogen, da die
alte Halle zu klein und die neue noch nicht gebaut ist.
Und sind dabei zu Vodafone gewechselt.
In letzter Zeit will die Vodafone-Technik nicht so wie wir.
Wir sind mit Vodafone im Gespräch und hoffen, dass wir
das Problem bald gelöst bekommen.

Mit Herrn Kellermann habe ich heute telefoniert. Dass er verärgert
ist, weil einiges nicht so funktioniert, wie man/frau es erwarten
kann, ist nur allzu verständlich. Ich bin zuversichtlich, dass nun mit
der für ihn getroffenen Lösung alles ins Lot kommt.

Ahoi!

PS: Wer weiterhin Schwierigkeiten hat, uns telefonisch zu erreichen,
kann mich gerne direkt anschreiben. Die Email-Adresse gibt es per PN.

PPS: Ja, wir sind aktuell mitten in der Hochsaison!
Zuletzt geändert von djharms am Do 18. Jul 2019, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.

Ralf Kellermann
Beiträge: 8
Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:09
Roller: Trinity Neptun R
PLZ: 24937
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von Ralf Kellermann » Di 16. Jul 2019, 23:39

Systray hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 15:49
Hallo Ralf,

ich gehe mal davon aus dass Du den Neptun R neu gekauft hast, also keinen Gebrauchten.

genau, ist im Juni gekauft worden

Zu 2. Das ist bei meinem Uranus R nicht so, obwohl ich auch nur einen Akku drin habe. Schau mal nach dem Anschlusskabel des Akkus, ob das unter oder über dem Griff am Akku läuft. Als es bei mir über den Griff lief, hat der SItz darauf Druckstellen hinterlassen.

Nur der Akku hat Druckstellen auf der Sitzbank innen hinterlassen

Zu 3. Das der Tacho voreilt ist normal, aber 15% sind doch recht viel. Wie hast Du das gemessen, nur mit Handy/GPS oder mit einem geeichten Gerät ?

Mit einer Blitzerapp - bei meinem Audi A6 Bj. 2016 war der Unterschied 1-2%

Zu 4. Wenn Du den Akku 3-4 mal komplett aufgeladen und auch mal über Nacht am Netzteil gelassen hast, sollte er seine volle Kapatzität erreicht haben.

Ich habe den Akku schon öfter geladen
Wie viel KM/h erreicht der Neptun aufgebockt ?
Das habe ich noch nicht ausprobiert - ist mir ein bisschen unheimlich

Bzgl. der Erreichbarkeit würde ich noch etwas mit Anwalt&Co. warten, jetzt sind Sommerferien und die Personaldecke bei Trinity ist eher dünn.

Ralf Kellermann
Beiträge: 8
Registriert: Di 29. Jan 2019, 10:09
Roller: Trinity Neptun R
PLZ: 24937
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von Ralf Kellermann » Di 16. Jul 2019, 23:42

Ja, ich bekomme wieder weder telefonisch noch per email jemanden erreicht, also würde ich mich über eine Anruf unter 0152-21952471 sehr freuen
LG Ralf Kellermann
,


djharms hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 12:25
Ja, es ist augenblicklich (aber nicht immer) schwierig,
uns telefonisch zu erreichen. Das liegt aber nicht daran,
dass wir keine Lust haben, mit Kunden zu telefonieren,
sondern an den Umständen. So blöd das auch klingt.
Und nein, wir drücken niemanden weg, es sei denn,
es ist Mittwoch-Vormittag und wir mitten in der
wöchentlich stattfinden Skype-Konferenz, aber dann
rufen wir auch selbständig zurück.

Wir sind seit Ende letzten Jahres in ein vorübergehendes
Domizil gezogen, da die alte Halle zu klein und die neue
noch nicht gebaut ist. Und hier auf dem platten Land haben
wir zwar Festnetznummern, die aber alle auf Mobiltelefonen
münden, selbst unser Internetanschluss ist ein LTE-Anschluss.

Und hin und wieder (ähem häufiger) will die Vodafone-Technik
nicht so wie wir. Aktuell z.B. meckert sie rum und sendet uns
mehrmals täglich Infos, dass wir Anrufe auf den Anrufbeantwortern
hätten, nur: wir haben keine ABs.

Mit Herrn Kellermann habe ich heute telefoniert. Dass er verärgert
ist, weil einiges nicht so funktioniert, wie man/frau es erwarten
kann, ist nur allzu verständlich. Ich bin zuversichtlich, dass nun mit
der für ihn getroffenen Lösung alles ins Lot kommt.

Ahoi!

PS: Wer weiterhin Schwierigkeiten hat, uns telefonisch zu erreichen,
kann mich gerne direkt anschreiben. Die Email-Adresse gibt es per PN.

PPS: Ja, wir sind aktuell mitten in der Hochsaison!

TheMegaDriver
Beiträge: 16
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 11:59
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von TheMegaDriver » Mi 17. Jul 2019, 07:40

Der absolut unterirdische Service von Trinity ist der Grund, warum ich nie wieder einen Roller bei denen kaufen werde.

Weihnachtsmann
Beiträge: 4
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 18:53
Roller: Trinity Neptun R
PLZ: 013
Kontaktdaten:

Re: Erreichbarkeit Trinity

Beitrag von Weihnachtsmann » Fr 19. Jul 2019, 19:24

1. Quietschen tut meiner auch, und klappert wie verrückt. Habe hier viel Kopfsteinpflaster. Ist halt ein Chinaroller. Hab Vollhelm mit Radio, da störts nicht so. Mein Nachbar hat den gleichen Roller als Verbrenner, der quietscht genauso (nur hört er das mit dem läuten Motor nicht :D )

2. Schief sitzen hatte ich nicht gemerkt. Allerdings bohrt sich tatsächlich der Akku von unten ins Plastik der Sitzbank. Vorne an der Kante, dann am Tragebügel und hinten sogar am Stecker. Da muß ich mal rumbasteln, auf dem Stecker sitzen geht vielleicht nicht so lange gut. Danke für den Tipp, hatte ich noch nicht bemerkt.
Vielleicht knallt er aber auch nur nach oben auf meinen Holperstrecken?...muss ich mal prüfen.

3. Ich hab 10% zuviel Tachoanzeige. Wenn mans weiss kann man damit leben.

4. Mit den Werkseinstellungen kam ich auch nur auf 64km/h (GPS). Durch andere settings am Controller fährt er jetzt 76km/h (voller Akku, kein Gegenwind). 70km/h auch noch mit halbem Akku.

5. Nicht schön, eben Chinaroller.

Fürs Geld ist das alles nicht wirklich akzeptabel. Leider sind die Optionen im >45 km/h Markt mit herausnehmbaren Akku sehr bescheiden. Ändert sich hoffentlich die nächsten Jahre.

Trinity hatte sich per E-Mail bei mir meistens zeitnah gemeldet. Große Probleme oder Totalausfall hatte ich zum Glück noch nicht ( bin aber erst bei 1000km).

Antworten

Zurück zu „Trinity“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast