Wieso kann man einen Elektroroller nicht mit z.B. 22KW laden?

Forum für alles über Elektroroller
Antworten
Chrissychris
Beiträge: 14
Registriert: Do 2. Jan 2020, 21:41
Roller: Wayscral e-start
PLZ: 22
Kontaktdaten:

Wieso kann man einen Elektroroller nicht mit z.B. 22KW laden?

Beitrag von Chrissychris »

Hallo,
Wie der Titel schon sagt würde mich einmal interessieren wieso das laden eines Elektrorollers nicht mit so hohen Ladeeinheiten funktioniert.
Es interessiert mich die Theorie dahinter.
Wäre doch genial wenn man einen Roller damit innerhalb von 5 Minuten, an so einem Auto Schnellcharger, vollständig laden könnte.


Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Wieso kann man einen Elektroroller nicht mit z.B. 22KW laden?

Beitrag von vsm »

Zum einen ist die entsprechende Leistungselektronik recht teuer, vor allem dann, wenn sie effizient sein soll, um auf begrenztem Raum möglichst wenig Wärme umzusetzen. Deshalb kann auch nicht jedes E-Auto mit 22 kW AC laden. Zum anderen belastet man Akkus beim Laden stark, was die Degradation beschleunigt. Man sollte nach Möglichkeit unter 1 C bleiben, was bei unseren Rollerakkus meist Ladeleistungen von um die 1 kW entspricht. Je weiter darunter, desto "gesünder" für den Akku.

freesty
Beiträge: 31
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 00:02
PLZ: 1
Kontaktdaten:

Re: Wieso kann man einen Elektroroller nicht mit z.B. 22KW laden?

Beitrag von freesty »

Bei einem 40Ah Akku, wie in einem Ecooter E2s würde das 2,5kW bedeuten - der Akku ist ein 18s mit 64V. Ich denke das ist mehr als genug. Das mitgelieferte Ladegerät schafft 7A und nennt es schnellladen.

Also 22kW wären deutlich zu viel, aber es wäre schön, wenn die Hersteller an 1C anbieten würden, dann könnte man den Akku in 45min wieder gefüllt bekommen, wenn man unten und ober der Akkukapazität etwas Puffer ließe.

chrispiac
Beiträge: 2700
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Wieso kann man einen Elektroroller nicht mit z.B. 22KW laden?

Beitrag von chrispiac »

Ein paar wenige Elektroroller/-motorräder haben tstsächlich einen Anschluß für solche Lader aber die haben fest verbaute Akkus und sind entsprechend teuer. Die haben dann aber auch die entsprechende Akkukapazität um diese Ladeströme „zu verdauen“. Meines Wissens trifft das zur Zeit für die BMW C Evolution zu mit einem gesonserten Ladekabel und für ein paar Zero Motorbikes zu, wobei ich jetzt gerade nicht weiß, ob es eine Nachrüstoption ist. Man darf also für diese Option bei einem Elektrozweirad jenseits der 10.000€ Marke auch noch Zuzahlen.

Meinen Jupiter kann ich auch an 22kW Ladestationen laden, mit einen Adapter auf Schuko-Steckdosen. Die nutzen dann nur eine der drei Phasen die zur Verfügung stehen. Das Ladegerät zieht maximal 8,5A bei 230V, hat also eine Ladeleistung knapp unter 2kW. Es ist eine nette Notoption auf Touren, wenn keine Haushaltssteckdose zur Verfügung steht und blockiert möglicherweise eine Ladedose, die ein anderer Elektromobilist effektiver nutzen könnte und man muß es auch noch bezahlen (die Ladeoption ist häufig teuer). Für den Notfall oder geplante Reise mit Zwischenladung eine gute Ergänzung aber für breite Masse der Elektroroller (vor allem für die 45km/h Klasse) mit entnehmbaren Akku eher ungeeignet. Falls Du einen Roller mit Blei Akkus (AGM) hast und nicht zu Hause laden kannst, wäre der Adapter auf SchuKo auch eine Option für Dich, nur kostet der über 100€ und die häufig hohen Ladekosten kommen noch dazu. Für den Preis kannst Du mit Hausstrom normalerweise einen Roller über 100x vollständig aufladen. Bei Bleiakkus kann das ein halbes Akkuleben bedeuten.
Zum Testen und als Geschenk vorbereiten: Elektrostehroller Explorer E-Scooter ESA 1919 (2020) (1)
Zum Modden, Tunen und persönlichen Spaß: Elektrostehroller Explorer E-Scooter ESA 1919 (2020) (2)
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Antworten

Zurück zu „Elektroroller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste