Doohan iTank und iTango

Tilo
Beiträge: 117
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light E-Bike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Doohan iTank und iTango

Beitrag von Tilo » Mo 15. Apr 2019, 11:12

Fährt jemand einen iTank oder iTango? Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.

Was sind diese Fahrzeuge überhaupt?
E- Bikes und Elektromotorräder, weil sie haben ja einen Elektromotor, wobei für mich ein Motorrad eigentlich schneller als 45 fährt. Also sind sie eher ein "Elektromoped".
Elektrotrikes sind es nicht, da die Vorderräder zu eng stehen und als ein Rad gelten (und somit kann die schnelle 70km/h- Variante auch nicht mehr mit Autoführerschein gefahren werden).
Vor allem den iTango könnte man durch seinen tiefen Einstieg und der Sitzweise auch als Roller, als "Dreiradroller" bezeichnen.
Diese ganzen neuen Fahrzeuge entziehen sich etwas den bisherigen, klaren Einordnungen, was leider auch dazu führt, das hier im Forum die Übersicht leidet.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3032
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Dohan iTank und iTango

Beitrag von Evolution » Mo 15. Apr 2019, 11:33

Da beides Roller sind, habe ich Deine Frage in das Unterforum Elektroroller verschoben. Soweit ich weiss, hat keiner unserer User bereits ein solches Fahrzeug erworben. Die Frage können daher Dir nur die User beantworten, die Händler sind und diese Roller in ihrem Sortiment haben. Die Schnelligkeit ist kein Unterscheidungsmerkmal zwischen Roller und Motorrad. Ich räume ein, dass die Baugruppen in Teilbereichen immer ähnlicher werden und daher eine Einordnung oder Unterscheidung schwieriger wird.

Tilo
Beiträge: 117
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light E-Bike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von Tilo » So 21. Apr 2019, 00:45

Die Leistung der beiden ist ja leider ziemlich dürftig, ich denke zu zweit oder am Berg hat man keine Freude damit?

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3032
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von Evolution » So 21. Apr 2019, 07:59

Ich widerspreche zwar ungern, aber in diesem Fall muss ich es doch und zwar ganz entschieden, zumindestens, wenn wir vom iTank reden.

Motor:
70 kmH-Modell:

Bosch-Motor
Maximale Leistung 4200 Watt
Maximales Drehmoment 120 Nm



Akku:
2 x Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion), entnehmbar
26 Amperestunden (Ah), 3120 Wattstunden
Reichweite: bis zu 76 Kilometer

Wer nicht den passenden Führerschein hat, kann auch die gedrosselte Version nehmen, die 45 km/h fährt.

Tilo
Beiträge: 117
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light E-Bike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von Tilo » So 21. Apr 2019, 08:55

Wieso 4200W, woher hast du diese Daten?

Stimmt, der 70er iTank hat wohl einen Motor mit recht ordentlichen 3000W, das habe ich überlesen da ich eh keinen Motorradführerschein habe.
Der kleine aber doch nur 1490W und der iTango 1200W.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3032
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von Evolution » So 21. Apr 2019, 12:10

Das ist der maximale Wert. Von den anderen Modellen habe ich ja nicht geredet. Die sind in der Tat schwächer konfiguriert.

Benutzeravatar
kabee
Händler
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO
PLZ: 34117
Tätigkeit: NIU Guru
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von kabee » So 21. Apr 2019, 12:27

iTango: steht von allein, Bremse kann man feststellen, leider sind Mofa und 45km/h-Version unterschiedlich, somit ist eine Umrüstung untereinandern nicht möglich. Es gibt inzwischen sündhaft teure Koffer, die aber nicht an alle Versionen dranpassen und zudem sehr aufwändig montiert werden müssen.

iTank 45km/h: schwach auf der Brust, zu wenig reichweite, kann nicht allein stehen, keine Feststellbremse, Koffer noch teurer, Montage aufwändig, Seitenkoffer nur zusammen mit Topcase montierbar (die Befestigung gibts nicht einzeln), man hat dann einen Schlüsselbund wie ein Nachtwächter.

iTank 70km/h: 55km reale Reichweite, am Berg erwarte ich eigentlich mehr vom Motor, der Controller ist schlecht programmiert, ansonsten wie 45km/h nur mit Feststellbremse. Das einzig Positive ist das lüfterlose Ebull-Ladegerät, was allerdings seine Maximalleistung nicht bringt. Oft erkennt der Controller nicht, dass beide Akkus angeschlossen sind und drosselt dann auf 45km/h. Das fällt ob der lahmarschigen Beschleunigung erstmal gar nicht auf...

Der Wartungsaufwand der Doohans ist nicht zu unterschätzen, die Fertigungsqualität ist vielfach bescheiden. Ich hab jetzt mehrmals leckende Dämpfer am iTank hinten gehabt. Um den zu tauschen muss die ganze Karre von vorn bis hinten demontiert werden. Man kann sich vorstellen, dass man das nicht gern macht, wenn man dafür 30 Minuten Zeitgutschrift bekommt. Werkstatthandbuch ist ein schlechter Scherz. Der Support von Hersteller (null) und Importeur (man ist bemüht aber hilflos) ist praktisch nicht vorhanden, Verfügbarkeit von Teilen und Zubehör ist miserabel und dann für die gelieferte Quali sehr teuer. Ich sehe auch keine Ansätze, dass das besser wird, eher im Gegenteil.
Bis zu 500€ Elektroroller Förderung in Kassel
Impressum
Anfragen bitte nur über die offiziellen Kommunikationswege

15€ Gutschein für den Volts Angels-Store mit Mindestbestellwert 100€: erof

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3032
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von Evolution » So 21. Apr 2019, 12:46

Danke für die Insiderauskunft aus Händlersicht, Kabee. Das hilft vielen bei ihrer Kaufentscheidung.

Buepet
Beiträge: 2
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 17:48
PLZ: 33142
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von Buepet » Mi 1. Mai 2019, 21:32

Hallo, ich habe seit ca 5 Wochen den Itango mit 45 Km/h und muss sagen das Ding macht schon Spaß und es gibt auch viele erstaunte Blicke. Nervig ist beim Start immer diese Stimme auf Englisch und vor allen ist sie zu laut. Leider kann man das nicht abstellen und eine Verbindung zum Handy naja geht schon mal überhaupt nicht. ( schade eigentlich, sind schon viele Anzeigen auf dem Tacho die man nicht nutzen kann)
Leider geht auch das speichern der Geschwindigkeit über den Gasgriff nicht, obwohl es in der Beschreibung steht. Gut vom Fahrerischen macht der ITango schon riesig Spaß, Berge schafft er problemlos im 2 Gang wird aber dafür etwas langsamer, schafft aber immerhin sogar 18 % Steigung. Beschleunigung könnte besser sein aber immerhin werden die 45 Km/h erreicht und das ist ok so. Die Reichweite ist auch ok, klar je langsamer man fährt um so weiter kommt man aber bei 45 km/h und Steigungen sind 40 km schon recht gut. Durch Kurven zu fahren mit den zwei Rändern vorne macht schon riesig Spaß, man hat das Gefühl eine bessere Straßenlage zu haben.
Wo ich noch ein Problem mit habe ( wurde ja schon bei einigen erneuert ) das die Vorderbremsen erst leicht bremsen dann aber sehr zügig mit einem Ruck zupacken. Weis nicht ob das normal ist aber wenn jemand Erfahrung haben sollte wäre ich für Infos Dankbar.

Also allgemein guter Fun Faktor mit leichten Schwächen, jeder der mit meinem gefahren ist war begeistert. Der Preis von 2499 EUR ist schön knackig aber ein E-Bike ist schon teurer. Ruhig mal handeln, ich habe für meinen 2299 EUR bezahlt.

Benutzeravatar
kabee
Händler
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO
PLZ: 34117
Tätigkeit: NIU Guru
Kontaktdaten:

Re: Dohan iTank und iTango

Beitrag von kabee » Mi 8. Mai 2019, 23:06

Buepet hat geschrieben:
Mi 1. Mai 2019, 21:32
Wo ich noch ein Problem mit habe ( wurde ja schon bei einigen erneuert ) das die Vorderbremsen erst leicht bremsen dann aber sehr zügig mit einem Ruck zupacken. Weis nicht ob das normal ist aber wenn jemand Erfahrung haben sollte wäre ich für Infos Dankbar.
Es gibt dazu einen Rückruf, da wird die komplette vordere Bremse getauscht. Eigentlich hättest du darüber informiert werden müssen... :roll:
Bis zu 500€ Elektroroller Förderung in Kassel
Impressum
Anfragen bitte nur über die offiziellen Kommunikationswege

15€ Gutschein für den Volts Angels-Store mit Mindestbestellwert 100€: erof

Antworten

Zurück zu „Doohan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste