Neukauf Zero S (2013)

Antworten
trimx

Neukauf Zero S (2013)

Beitrag von trimx » Mo 21. Mai 2018, 10:29

Hi zusammen ich habe mir eine gebraucht Zero S 2013 gekauft und wurde gerne auch weitere touren fahren da aber kein schnell lade System dabei ist habe ich mir folgendes ersonnen

2x: https://de.aliexpress.com/item/Lifepo4- ... autifyAB=0

(da maximal 50A der andersonen Stecker mit macht)
+Onboarder lader

1: https://www.ebay.de/itm/Stromverteiler- ... Pk9qXRfGzQ

und für die Säule das passende Adapter Kabel

Ladekabel mit Typ 2 Stecker auf CEE Kupplung rot, 16A, 3-phasig
https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/sh ... 3339431724

Nun meine frage zero gibt an auf der Seite maximal 3 Ladegeräte( ca1kw pro stück) aber da ich Weiter unter 1c Agiere sollte das doch funktionieren ? ( https://diginow.it/supercharger.php ) Machen das auch Über den Anderson Stecker bis 9,9kw was auch unter 1c Ladeleistung ist oder muss ich noch was beachten wie dem BMS das dieser es auch unterstützt soviel Ampere und wo findet man Infos zu diesem ?

Danke Für eure Hilfe möchte mit dem schnell ade System weitere strecken auch mal fahren Berlin - Rügen zum Beispiel :-)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7916
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Neuk kauf Zero S (2013)

Beitrag von MEroller » Mo 21. Mai 2018, 17:13

Das sind schon eine ganze Menge Zusatzgerätschaften, die Du da mitschleppen willst, aber die Kombination macht irgendwie Sinn.

Ich weiß nur, dass Leute wie Ben Rich (aka Benswing Rich auf iutiub) sich die sogenannten "Supercharger" ans Bike gebaut und damit zumindest seinen letzten USA Rundtrip anno 2016 gemacht hat. Vorher hatte er zwei größere TC Charger in Koffer links und rechts gepackt, um schneller laden zu können. Und das alles soweit ich weiß ohne weitere Umbauten am BMS. Vielleicht kannst Du bei Lennart Otten noch mehr Infos dazu bekommen?
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
otten.l
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 22:23
Roller: Händler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
PLZ: 49716
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Re: Neuk kauf Zero S (2013)

Beitrag von otten.l » Mo 21. Mai 2018, 20:18

Bin ja schon da ;)
Die würde ich nicht nehmen. 116,8 V ist zu hoch, das BMS macht spätestens bei 116,4 V die Schütze auf. Wenn es das regelmäßig bei vollem Ladestrom machen muss wird sich die Lebensdauer deutlich reduzieren. Aber auch allgemein sieht das nach einem sehr einfachen Ladegerät aus.
trimx hat geschrieben: (da maximal 50A der andersonen Stecker mit macht)
+Onboarder lader
Der Anderson Stecker ist bis 110A spezifiziert. Siehe: Link Allerdings gibt es auch noch eine Ladesicherung in der Zero, bei neueren Baujahren hat diese 100A, bei deinem müsste ich mal nachschauen. Für eine dauerhafte Steckverbindung ist der Anderson aufgrund seiner exponierten Lage im Spritzwasser des Hinterrades nicht gut geeignet.
trimx hat geschrieben: Nun meine frage zero gibt an auf der Seite maximal 3 Ladegeräte( ca1kw pro stück) aber da ich Weiter unter 1c Agiere sollte das doch funktionieren ? ( https://diginow.it/supercharger.php ) Machen das auch Über den Anderson Stecker bis 9,9kw was auch unter 1c Ladeleistung ist oder muss ich noch was beachten wie dem BMS das dieser es auch unterstützt soviel Ampere und wo findet man Infos zu diesem ?
Wie du richtig erkannt hast kannst du grundsätzlich bis 1C gehen. Gekoppelt ist diese Rate an die aktuell vom BMS ermittelte Kapazität des Akkus in Ah. Hat das BMS 90Ah errechnet, darfst du mit max. 90A laden, was je nach Spannung ca. 9-9,5 kW entspricht. In der alten Zero App konnte man diesen Wert noch sehen, neuerdings leider nicht mehr. Dafür empfiehlt sich aktuell die App "Zero Voltage" aus dem PlayStore.

Was DigiNow kann, können wir schon lange, aber in weitaus besserer Qualität, ohne den ganzen Kabelsalat mit Stecker- und CAN-Pfusch und zum besseren Preis. Nur über den Anderson Stecker geht er allerdings auch nicht, für hohe Ströme bietet sich eine zusätzliche (extra abgesicherte) Verbindung zum Controller an. Schreib mir eine PN mit deiner Telefonnummer, dann erläutere ich dir gerne die Details.

Gruß Lennart
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Trimx
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 16:05
Roller: Zero SR 2017
PLZ: 12349
Kontaktdaten:

Re: Neuk kauf Zero S (2013)

Beitrag von Trimx » Mo 28. Mai 2018, 16:14

So es ist Amtlich ist ein 2017 Zero SR geworden :) Jetzt muss ich noch 4-6 Wochen auf die Logistik warten dann ist er meiner :) kauf vertrag und bezahlt ist er auch schon :)

Tut mir leid wegen der Verwirrung sollte erst ein 2013 Modell werden dieser ist im letzten Moment abgesprungen und habe dem Schnäppchen füd 2017 nicht wieder stehen können :)

Frage kann mann diesen mit 2x3,3 kw und 1x 2kw + onboard lade-gerät Charge tank auch nehmen oder bei dir kaufen könnte mann alle 3 phasen auslasten :-) 13 kw 11 kw nominal was meinst du ? Ich erinner mich das wegen Abwärme problematisch werden kann 2 kw mehr wäre schon zu heiß ?

Und kannst du mir das einbauen gegen Aufpreis und ich lasse es zu dir liefern ? (da er so neu ist scheu ich mich ein wenig davor ^^)

Benutzeravatar
otten.l
Beiträge: 349
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 22:23
Roller: Händler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
PLZ: 49716
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Re: Neukauf Zero S (2013)

Beitrag von otten.l » Mo 28. Mai 2018, 23:13

Glückwunsch zum Kauf der SR! Das Ding geht ab wie...

Den Rest klären wir am besten per Telefon, ich melde mich.

Gruß Lennart
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Antworten

Zurück zu „Zero“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast