Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Antworten
DakarBGD
Beiträge: 112
Registriert: Mi 17. Nov 2021, 14:45
Roller: ES1 X Pro
PLZ: 57
Kontaktdaten:

Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von DakarBGD »

Huhu

Ich dachte mir, gelegentlich Bilder von anderen Tinbots sehen und schauen wie andere ihre E-Mopeds so nutzen könnte ganz unterhaltsam sein.

Hier ist die Möglichkeit für alle die teilhaben wollen.

Ich fange auch an:
Heute, mit Schneeketten (Original vom Staudacher aus AT) auf dem Weg zur Arbeit.
IMG_2066.jpeg
IMG_2069.jpeg
Das hat spaß gemacht!

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 17159
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kW ZF10.5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von MEroller »

Echt geil :D
Zero S 11kWZF10.5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden

Goggl
Beiträge: 1599
Registriert: So 30. Jun 2019, 21:02
Roller: Niu N-GT -- TINBOT ESUM PRO
PLZ: 63
Kontaktdaten:

Re: Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von Goggl »

Das gefällt mir ! Mal ein Kontrast zu den Schönwetterweicheierfahrern !

Benutzeravatar
Motek
Beiträge: 170
Registriert: Do 2. Nov 2023, 17:16
Roller: Jupiter SL (Manfred)
PLZ: 04
Wohnort: Leipziger Umland
Kontaktdaten:

Re: Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von Motek »

:D
Jupiter SL zum Pendeln
Tourer: Yamaha BT1100 Bulldog (Verbrenner)
nie wieder Kette :twisted:

Markus Sch.
Beiträge: 1058
Registriert: Di 3. Mai 2022, 11:12
Roller: Horwin EK3
PLZ: 9
Kontaktdaten:

Re: Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von Markus Sch. »

Goggl hat geschrieben:
Mo 15. Jan 2024, 19:57
Das gefällt mir ! Mal ein Kontrast zu den Schönwetterweicheierfahrern !
Sich nicht unnötig in Gefahr begeben hat nicht mit Weichei zu tun.

Goggl
Beiträge: 1599
Registriert: So 30. Jun 2019, 21:02
Roller: Niu N-GT -- TINBOT ESUM PRO
PLZ: 63
Kontaktdaten:

Re: Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von Goggl »

Markus@, geb dir recht. Ich habe mich in der Euphorie etwas gewagt ausgedrückt. Aber im Schnee und so habe ich früher auch gerne gemacht.

DakarBGD
Beiträge: 112
Registriert: Mi 17. Nov 2021, 14:45
Roller: ES1 X Pro
PLZ: 57
Kontaktdaten:

Re: Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von DakarBGD »

Man muss es sicher etwas relativieren:
Meine Frau kam mit dem Auto auf den nicht geschobenen Straßen nicht bis nach Hause, hat das Auto dann stehen lassen und ist mit unserer 3-jährigen die letzten Meter gelaufen.
Ich fahre mit den Ketten nicht schneller als 40km/h, und das auch nur echt selten. Meist so im Bereich 25-35, zudem außerhalb des Straßenverkehrs (auf Wald- und Feldwegen, Asphalt ist mit den Ketten unangenehm und schlecht fürs Material.
Somit landet man in aller Regel in 20-30cm tiefem Schnee.
Ich hatte mich auf dem Weg im Wald verfahren (sah alles so weiß aus 😂, als ich es mit dem Fahrrad probegefahren war, konnte ich mich besser zurecht finden!). Da traf ich zwei ältere Menschen mit Hund und fragte nach dem Weg mit den Worten: „Ich habe das sicherste mir zu Verfügung stehende Verkehrsmittel gewählt, mich aber leider verfahren.“ sie haben mir dann gerne den Weg gesagt und alles hat geklappt.
Es ist aus meiner Sicht jedenfalls besser als bei dem Wetter das Auto zu wählen, alleine weil das Risiko durch andere Verkehrsteilnehmer fehlt 😉

Aber ein gewisses Restrisiko bleibt ja immer. Das ist mit der 200kg-50PS-BMW mit Ketten aber noch größer, macht aber auch echt Bock, bei 50 cm Schnee aufm Acker! (Die Fotos kann ich gerne mal raussuchen!)

Und noch ein Detail zum Material: auf den 250m Straße die ich nicht umfahren konnte (hatte ein Stück weg nicht gefunden), ist mir ein Kettenglied gebrochen, musste dann mit kabelbinder ein kettenelement zur Seite wegbinden. Man sollte also tunlichst auf genug Schnee unter den Rädern achten, wenn möglich.

greifswald
Beiträge: 240
Registriert: So 30. Jan 2022, 10:17
Roller: Eigenbaupedelec ;-) und Black Tea Bonfire X
PLZ: 451
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Heutige Fahrt mit der Esum in Bildern

Beitrag von greifswald »

Das sieht doch nach super Spaß aus! Sehr schöne Bilder! Danke!

Mit MTB fährt man auf frischem Schnee relativ sicher. Mit einem so leichten E-Moped dann auch nicht ganz so lahm. Tiefschnee mit MTB vor vielen vielen Jahren hat Mega Bock gemacht, aber es musste ausreichend steil sein, sonst ging es nicht vorwärts. Das schafft jetzt ein E-Motor auch ohne Gefälle.

Ich war heute im Ruhrpott auch 40km im Schneegestöber unterwegs (für alle außerhalb NRW: "leichtester Schneefall :D ). Leider im Straßenverkehr. Mein Sorge waren eher andere Autofahrer. So eine freie Strecke wie bei dir hätte es entspannter gemacht.

Btw: 99,9 % der anderen Autofahrer haben sich erstaunlich rücksichtsvoll gezeigt.

Antworten

Zurück zu „Tinbot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste