vR one powered by MQCON / Sabvoton

Antworten
Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1252
Registriert: So 7. Feb 2016, 16:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von Evolution » Di 1. Mai 2018, 13:05

Und fährt er wieder?

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7505
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von MEroller » Di 1. Mai 2018, 14:23

Musste eben noch den Lüfterthermostaten für den Controller anschließen und absichern (habe mal ne 20A Sicherung eingesetzt, bei 450W Überschussleistung vom Sevcon schwimmt man geradezu im Überfluss :twisted: ). Jetzt noch einen festen Einbauplatz für den Thermostat finden, der weder den Verkleidungen noch dem Helmfach im Weg ist, dann kann die Kiste wieder zusammengebaut werden. Ziel bleibt, damit morgen wieder zur Arbeit zu fahren :mrgreen:
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Peter51
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von Peter51 » Di 1. Mai 2018, 15:56

Sevcon = 450W DC DC 72V auf 12V. Zum Fahren ein MQCON / Sabvoton SSC072150. Ich drücke die Daumen, dass es heute noch klappt ;) .
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7505
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von MEroller » Di 1. Mai 2018, 22:31

Hah, nein, Sevcon 500W DC DC 72V auf 13,7V :D Roller braucht nur knapp 50 davon, daher habe ich jetzt noch 450W übrig.

Ja, er fährt wieder, aber in der langen Standzeit hat es sich der hintere Schwimmsattel vorgenommen, ab sofort zum Nichtschwimmer zu werden. Auch 2h Gängigmachung konnten ihn nicht dazu überreden, wieder das Schwimmen und somit das vollständige Lösen anzufangen. Ich kann es also noch nicht riskieren, damit zur Arbeit zu fahren, da ich sonst Gefahr laufe, die hintere Bremsscheibe und die Beläge verglühen zu lassen. Schon die paar Runden durch unsere Wohnstraße haben die Scheibe auf annähernd 100°C erhitzt :evil:

Der Motor zieht davon ziemlich unbeeindruckt los, aber auch der Stromverbrauch wäre erklecklich höher. So ein Schrott aber auch :!:
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7505
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von MEroller » Do 10. Mai 2018, 12:29

Bin heute Morgen in die Garage, habe in aller Himmelfahrtsgemütlichkeit die linke Schwingenverkleidung entfernt und die hintere Bremszange abgebaut. Nachdem ich die Bremsbeläge entfernt hatte schaute ich mir nochmals genau und in Ruhe die Klammer/Blattfeder an, die den äußeren Bremsbelag im Halterahmen hält. Und siehe da, sie war auf einer Seite zu hoch hinauf gerutscht und schabte am Alu-Bremssattel. Das hat wunderbar den Halterahmen am Bremssattel fixiert und dessen Schwimmfähigkeit blockiert!
Habe dann die Halteklammern sorgfältig zurecht gebogen, so dass die Blattfeder komplett frei vom Alusattel ist => jetzt ist alles wieder gut, die Hinterbremse löst sich wieder nach Gebrauch :mrgreen:

D.h. die Chancen stehen ENDLICH wieder gut, dass der vR one auf die Straße und der Thunder in den wohlverdienten Vor-Ruhestand kommt!
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7505
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von MEroller » Fr 11. Mai 2018, 15:07

Er fährt wieder :mrgreen:
Zwar laut wie eh und je (schon wieder angenagte Motorlager, und ein bisschen Zahnriemenheulen), aber innerhalb der Möglichkeiten des zu schwachen MQCON SSC072150, der maximal 112 von eingestellten 135A DC aus der Batterie zapft.
Bergab max 101km/h, sonst knapp über 90km/h und somit wieder autobahntauglich zwischen den LKW.

Und mein jetzt aktivierter Controller-Lüfter hatte auch schon zu tun.

Da ich noch den original-vR one eines Bekannten hier stehen habe (braucht nach erfolgreicher HU nochmals etwas Lenkkopflagerzuwendung) kann ich vielleicht heute Abend einen 1:1 vorher/nachher Vergleich machen bezüglich Frontschweinwerfer - seiner mit den unter 12V vom zu schwachen 50W Serien-DC-DC-Wandler und meiner mit dem 13,7V/500W BorgWarner/Sevcon DC-DC-Wandler :twisted:
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Eule
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von Eule » Fr 11. Mai 2018, 15:25

Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass du mit einem BMW C Evolution ziemlich unglücklich wärst, auch dann, wenn die Investition keine Rolle spielen würde.

Es gäbe nämlich nicht genügend zu basteln :mrgreen:
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7505
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von MEroller » Fr 11. Mai 2018, 16:28

Ich bastel nicht gern an meinen E-Rollern -ICH WILL MIT IHNEN FAHREN-LADEN-FAHREN-LADEN :roll:
Das Basteln kommt bei mir rein aus der Not heraus, weil sie nicht die wirklich notwendigen Instrumentierungen und Batterietemperiermöglichkeiten hatten, und weil sie schlicht zu oft defekt sind und ich keinen Händler in der Nähe mehr habe :evil:
BMW-C-evolution ist mir VIEL zu schwer und zu klobig, ganz schweigen von zu teuer...

Aber vielleicht MUSS ich mir demnächst einen Zero S Vorführer anlachen, weil die Reichweite meiner Roller nicht mehr reichen wird, und für die Zero GIBT es einen Händler in der Nähe...
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

hutec
Beiträge: 70
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 18:56
Roller: Zero DS 2015
PLZ: 715
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von hutec » Fr 11. Mai 2018, 16:48

Hallo Matthias,
Wenn Du nicht mehr schrauben willst, ist eine Zero eine gute Wahl.
Ich fahre meine 2015 Vorführer DS mit 12.5KWh jetzt 20tsd KM und musste nur die Reifen wechseln.
Es ist ausser fahren und laden nichts zu tun.
Ich fahre auch bei stark Regen und unter 0 Grad .
Nur bei Salzwasser oder Eis und Schnee bleibt due DS in der Garage.
Falls man doch neugierig ist kann man mit der App oder dem Log Parser in die Bms schauen.
Bleibt aber alles im mV Bereich beieinander.
Mit dem täglichen Weg zur Arbeit mit Berg und Tal und ein wenig Schnellstraße sind 150-170km Rw im Sommer drin. Im Winter etwas weniger.
Ein Freund fahrt den C Evolution. Dieser kann der Zero ausser vom besseren Wetterschutz in keiner Kategorie das Wasser reichen.
Na dann hau rein 😀

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7505
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 23:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/vR one (zu VK)/erider Thunder (Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: vR one powered by MQCON / Sabvoton

Beitrag von MEroller » Fr 11. Mai 2018, 20:09

Mein avisierter Zero S Vorführer hat leider die aller kleinste Batterie, hat gar ein kleines zusätzliches Gepäckfächlein da, wo die größere Batterie sonst untergebracht wäre. Aber die geforderten 100 Berg- und Tal-km sollte sie trotzdem schaffen können.
vR one braucht da auf jeden Fall eine große Zwischenladung...
Zero S 11kWZF6,5
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12, zu verkaufen
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Antworten

Zurück zu „VR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast