Novi geht bei Steigung aus!

gery#53
Beiträge: 9
Registriert: Do 16. Jan 2020, 19:18
Roller: Emco Novi C1500
PLZ: 89129
Kontaktdaten:

Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von gery#53 »

Hallo liebe Forumsteilnehmer!
Da mein Novi C1500 derzeit große Probleme macht, habe ich mich im Forum angemeldet.

Den Roller habe ich 2014 gekauft und bin bis jetzt ca. 1200 km gefahren. Der Akku ist der grüne mit Kaltgerätestecker!
Wenn ich mit neu geladenem Akku eine Steigung hochfahre bricht die Spannung zusammen und der Roller schaltet sich aus!
Wenn ich das Gas zurückdrehe schaltet er sich wieder ein und man kann vorsichtig weiterfahren.

Jetzt habe ich gestern die Spannung am Akku vor der Ladung gemessen. (55,75 Volt)
Dann habe ich das Ladegerät(58,4V/15A) direkt am Akku angeschlossen. Nach ca. 10 Minuten Ladezeit , blinkte das Ladegerät kurz Rot/Grün und ging dann auf Dauergrün!
Nun habe ich die Akkuspannung wieder gemessen.(56,50 Volt) Was natürlich zu wenig ist!
Ich habe dann den Akku aufgeschraubt und die einzelnen Blöcke gemessen. 13 Blöcke hatten eine Spannung von 4,05 - 4,10 Volt und ein Block hatte nur 3,76 Volt!
Meine Frage ist nun, ist der Akku defekt oder kann es auch am Ladegerät liegen?
Für eine Hilfe wäre ich sehr Dankbar!
Viele Grüße
Gerhard

Peter51
Beiträge: 3633
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von Peter51 »

Dann schau einmal, welches Fabrikat auf den verbauten 18650er Zellen aufgedruckt ist und tausche den betoffenen 3,76V Zellblock aus. Als Reparatur kommt wohl nur löten in Frage, denn wer hat schon ein Punktschweißgerät? Bei Belastung wird der 3,76V Zellblock hoffnungslos einbrechen. Im Sommer reicht der Akku noch zum Brötchen, Schrippen holen.
Im Winter den Akku tiefentladen? Akku ist 6 Jahre alt. Kauf dir bei Aliexpress einen neuen.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

gery#53
Beiträge: 9
Registriert: Do 16. Jan 2020, 19:18
Roller: Emco Novi C1500
PLZ: 89129
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von gery#53 »

Hallo Peter51,
vielen Dank für die Antwort! Auf den Zellen kann ich keinen Hersteller erkennnen.
Ich habe heute Mittag mit einem Netzteil den betroffenen Zellenblock geladen! Ich konnte den Block ohne Probleme auf die selbe Spannung wie die restlichen Blöcke bringen!
Nun vermute ich dass das BMS einen defekt hat!

Gruß
Gerhard

Benutzeravatar
RaWe
Beiträge: 87
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 20:34
Roller: E-Flux Harley Two
PLZ: 327
Wohnort: Lippe
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von RaWe »

Ich bin zwar kein Elektriker aber ich meine mich zu erinnern, das die Spannung nicht viel aussagt. Wenn der Innenwiederstand des einen Akkus zu hoch ist bricht er bei Last schnell ein. Also müßtest du schon den Innenwiederstand messen.
E-Flux Harley Two-45 km/H-1500W-2 x 60V 20Ah

Peter51
Beiträge: 3633
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von Peter51 »

Tja, der Innenwiderstand (Spannungabfall) ist bei Kälte größer als bei warmen Wetter. Deutlich wird der Unterschied bei Belastung.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

gery#53
Beiträge: 9
Registriert: Do 16. Jan 2020, 19:18
Roller: Emco Novi C1500
PLZ: 89129
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von gery#53 »

Hallo,
mir ist klar dass der Akku bei Kälte schneller in die Knie geht, aber nicht schon nach einem Kilometer. Der Innenwiderstand einer Zelle ist bei einem Akkupack mit 14 Zellen parallel nicht so einfach zu messen.
Ich habe Heute mal das BMS vom Akku abgehängt und die Leitungen die vom Akku zum BMS gehen vermessen. Da ist soweit alles in Ordnung!
Dann habe ich das BMS wieder angeschlossen und den Akku wieder geladen. Nach Ende der Ladung ohne Fehlermeldung hatte ich nun am Akku 58,26 Volt!
Vielleicht macht doch das BMS ab und zu zicken? Über das BMS (8920 BMS3.4) habe ich nur herausgefunden daß scheinbar der IC OZ8920 eingebaut ist!
Ich habe mir nun auch ein paar Leistungswiderstände bestellt, dass ich den Akku auch unter Last messen kann.
Ich habe nun vor den Akkupack wieder zusammen zu bauen und im Roller zu Testen!
Gruß
Gerhard

STW
Beiträge: 4501
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von STW »

1200km in 5 Jahren klingt nach seltenem Laden, damit auch seltener Balancing der Zellen während des Ladevorgangs. Es reicht, wenn das BMS aufgrund von Bauteiletoleranz an einem Block ein paar uA mehr im Standby zieht, und irgendwann ist der Akku auseinander gedriftet und wird über "normale" Ladevorgänge nicht mehr balanciert. Der Ansatz, den einen Zellenblock einzeln zu laden ist in dem Fall das beste Mittel, um das Problem einzugrenzen oder gar zu beheben.
Also Roller testen, und nach einer möglichst längeren Strecke die Einzelspannungen durchmessen. Bricht der besagte Block wieder vorzeitig ein, dann ist er evtl. geschädigt und sollte ausgetauscht werden. Ist alles gut, dann in Zukunft regelmäßiger den Akku aufladen.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 1000km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

gery#53
Beiträge: 9
Registriert: Do 16. Jan 2020, 19:18
Roller: Emco Novi C1500
PLZ: 89129
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von gery#53 »

Hallo,
ich habe heute mit dem Roller eine Testfahrt von ca. 4 km gemacht. Bei -1 Grad wurde es trotz Handschuhe ziemlich kalt! Die Spannung am Akku war vor der Fahrt bei ca. 54,04 Volt! Bei Vollgas und bei Steigungen hat sich der Roller wieder ausgeschaltet und nach Gas wegnehmen wieder eingeschaltet!
Ich habe dann den Akku wieder aus dem Roller entfernt und die Spannung gemessen. (55,18 Volt)
Das Ladegerät angeschlossen und nach ca. 35 Minuten leuchtete die Grüne LED.
Eine Spannungsmessung ergab dann am Akku ca. 58,34 Volt, was ja eigentlich nicht schlecht ist!
Danach habe ich die einzelnen Akku Packs (14 Parallel) mit ca. 2,7 Ampere belastet, konnte aber keinen großen Unterschied feststellen! (ca.0,1 Volt zwischen den Packs)
Gruß
Gerhard

Peter51
Beiträge: 3633
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von Peter51 »

Bei 27A könnte der Unterschied zwischen den Packs schon 1V betragen. Ja, ist ganz schön kalt. Vielleicht schafft dein Roller im Frühjahr/Sommer wieder die Steigung. Auf jeden Fall solltest du mit warmen Akku, 20°Cel., losfahren.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

STW
Beiträge: 4501
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Novi geht bei Steigung aus!

Beitrag von STW »

Interessant sind die Spannungen der einzelnen Blöcke unter Last, ob da einer einbricht. Es kann jedoch durch das Alter bereits der gesamte Block hochohmig geworden sein, damit fällt dann die Spannung unter Last kräftig zusammen und es kommt zur Abschaltung.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 1000km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

Antworten

Zurück zu „Emco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste