e-Vivacity - viele Probleme

Antworten
Struppi

e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von Struppi » Mo 17. Jun 2013, 16:14

Hallo,

ich habe seit letztem Sommer einen e-Vivacity von Peogeot, bin eigentlich sehr zufrieden damit und bin letztes Jahr 2000 km problemlos damit gefahren. Die Probleme begannen im Winter:

- beim Versuch, nachzuladen schaltet der Roller ein, das "Klack" von dem Relais, das offensichtlich die Batterie zuschaltet, fehlt. Fahrlicht ist an, keine Batterieanzeige, kein Fahren möglich, kein Laden möglich ...

Der Händler hat den Fehler leider nicht beheben können, da er nicht ständig da ist. Der Fehler ist trotz Leiterplattentausch (Riss in der Steuerplatine wegen zu fest angezogener Schraube :roll: ) wieder aufgetreten, das Fahrzeug steht jetzt zum dritten Mal wieder seit vielen Wochen beim Händler. Peugeot ist der Fehler wohl bekannt (!!!), es scheint aber keine Lösung zu geben. Der Händler hat mir freundlicherweise sein Vorführfahrzeug überlassen. Das wurde letztes Jahr wenig gefahren (Gesamtkilometerstand 115 km), die Akkukapazität wurde nur noch mit 40 km angezeigt. Hier hat 10 maliges Laden / Fahren geholfen ...

Dann 800 m vor der Haustür ... der Roller geht einfach aus, lässt sich nicht mehr einschalten. Ich dachte an mangelhafte Ladung, nach dem Berg-hoch-nach-Hause-schieben wollte ich nachladen und man hörte ein leise "brazzelndes" Geräusch aus der Motorgegend ... Stecker wieder raus. Als Meister in der Elektronikbranche würde ich ja selbst mal reinschauen, aber nicht während der Garantie und bei einem Fahrzeug, dass einem nicht gehört.

Jetzt habe ich gar nichts zum Fahren (also mit 2 Rädern und E-Antrieb ...)

Wer hat da ähnliche Probleme (ich habe leider noch nirgends einen anderen e-Vivacity gesehen ...)

Sam MK

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von Sam MK » Di 18. Jun 2013, 08:01

Hi,
tut mir Leid, dass du soviele Probleme hast. Also ich fahre den E-Viva seit Oktober 2012. Auch im Winter übrigens. Bisher 5500 km und außer einem Lenkkopflager auf Garantie keine Probleme gehabt. Toi toi toi !
MfG Sam

Struppi

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von Struppi » Di 18. Jun 2013, 10:14

So hatte ich mir das auch irgendwie vorgestellt ... :P

Easy82m

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von Easy82m » Mo 24. Jun 2013, 06:31

Hi,
Das ist natürlich sehr ärgerlich. Gerade bei so einem teuren Teil.
Ich habe meinen E-Viva seit Anfang Mai und erst ca. 800 km zurückgelegt.
Bei der 500km-Inspektion war alles ok. Hoffe das das auch so bleibt.
Mich würde interessieren ob dein Roller draußen parkt oder in einer Garage?

Halt uns bitte auf dem laufenden...

silent

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von silent » Fr 6. Dez 2013, 22:51

Hallo,
habe meinen E-Vivacity seit September 2012.
Fahre täglich Kurzstrecken und hab knapp 2000 Km auf dem Tacho.
Der Roller steht immer im Carport.

Seit vorgestern genau das gleiche Fehlerbild.
Beim Einschalten erscheint das Motorblocksymbol. Relaisklick bleibt aus. Beleuchtung ist an, aber der Antrieb ist ohne Funktion.
Der Roller steht seit heute beim Händler.
Bin gespannt, ob der den wieder hinbekommt und wie Peugeot reagiert.

Werde mir wahrscheinlich kein Elektrofahrzeug mehr zulegen.
Der Elektronikschrott ist leider viel zu kurzlebig. Spätestens nach 5 Jahren im Arsch.
Wer sich selbst behelfen kann ist da natürlich im Vorteil.

Easy82m

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von Easy82m » Mi 18. Dez 2013, 19:04

Bingo!
Mein Roller lässt sich nun auch nicht mehr starten.
5 Grad in der Garage sind scheinbar zu kalt für den kleinen...
Motorsymbol leuchtet und das letzte "Klick" kommt nicht.

Gut das ich nicht drauf angewiesen bin!

green

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von green » Di 24. Dez 2013, 14:05

... und ich schließe mich an !!!

Die gleichen Symptome. Mein Viva stand - wie im letzten Winter auch - draußen unter einer Plane. Hab ihn vor ca. 4 Wochen mit etwa 70-80 Prozent Ladung abgestellt und seit dem nicht mehr bewegt. Als ich ihn gestern wieder nachladen wollte, zog das Ladegerät nur 3 Watt. Im Display wurde zwar "Laden" angezeigt, das Relais hat aber den Strom nicht durch gelassen. Motorsymbol und Scheinwerfer leuchten beim Anlassen - der "Klick" kommt auch bei mir nicht.

Da bin ich ja mal gespannt, wie sich Peugeot da verhält. Die sollten doch mal die Ursache öffentlich machen - scheint ja ein größeres Qualitätsproblem zu sein und ich will nicht ständig den Roller auf dem Hänger zum Händler fahren.

Gruß aus Franken.

green

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von green » Di 24. Dez 2013, 14:08

@ Silent - du hast Post (PN) von mir.

Easy82m

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von Easy82m » Sa 28. Dez 2013, 14:36

...definitiv ein Temperaturproblem.
Hab den Roller nun ca. 1 Stunde in den Keller gestellt.
Lässt sich ganz normal starten als wäre nie was gewesen.

Testet so ein Hersteller die Dinger nicht bevor sie auf den Markt kommen?

Unfassbar! Was soll ich damit?

green

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von green » Sa 28. Dez 2013, 22:07

... so definitiv ist das nicht ...

Im letzten Winter hat mein Viva noch problemlos funktioniert - bei tieferen Temperaturen ...

Montag geht`s ab zum Händler.

Antworten

Zurück zu „Peugeot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste