e-Vivacity - viele Probleme

Antworten
gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von gervais » Sa 22. Jul 2017, 23:56

Kabel wurden nicht eingespart.

Der zentrale Massepunkt mit Masseband zum Chassis ist B- des SEVCON, B- der Batterie selbst geht mit entsprechendem Querschnitt über eine 100A Fuse an diesen, ebenso sep. die Masseverbindung der Steuergeräte (ECU,BMS,Rechner in der Displayeinheit) sowie die des DC/DC als auch die der Ladegeräte.

Wie ich es sehe, ging es um EMV Anforderungen. Potentiell reduziert man selbst bei Teilschirmung die Feldstärken der vom Controller emittierten HF Austrahlung. Die Unterseite des SEVCON (Kühlkörper) ist flächig auf dem Chassis (GND) montiert.

Habe heute übrigens den zweiten SEVCON geöffnet, der Wasser und Korrosionsspuren innen zeigt. Vielleicht werde ich nach dem 4. einen Thread mit dem Titel : "E-Vivacity , das SEVCON Aquarium" eröffnen. Diesen aussen neuwertig aussehenden Controller, als neu bei ibäh erworben, habe ich erst einmal rundherum mit Vaseline "abgedichtet". Da haben die Peugeot Scooters Entwickler bzw. der EK richtig geschlampt.

Herbert Becker
Beiträge: 1
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 18:06
Roller: Peugeot e-viva city
PLZ: 52353
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity - viele Probleme

Beitrag von Herbert Becker » Mi 5. Sep 2018, 18:21

Hallo,

wir haben seit 2 Jahren auch einen e-viva City gebraucht gekauft mit 1200km auf dem Tacho.
Bei ca 3000km traten die ersten Startprobleme mit Motorstörung auf.
Lies man den Roller eine weile stehen ca 1 Stund ging er wieder.
Seit dem wir die 5000km überschritten haben sind die Probleme aber drastischer geworden.
Jetzt geht der schon wöhrend der fahrt aus. Manchmal hat man Glück und kann ihn wieder einschalten.
meisten leutete aber direkt die gelbe Motrorlampe und die Batterie anzeige zeig keinen Balken mehr an. Läst man ihn dann stehen und versucht es nach ein paar Stunden wieder geht er wieder an.
Auch die Batterie anzeige zeigt den letzten Stand wieder an.

Es ist sehr angenehm mit dem Roller zu fahren wenn er läuft , da ich aber 16km zur arbeit damit fahren muss und nun schon 2 mal etliche km schieben musste unterlasse ich länger Fahrten mit dem Roller.

hat jemand eine Idee woran das liegen könnte.
Ich vermute ja eine schlechte Kabelverbindung durch Korrosion.
Nur wo sind die ganzen Kabelverbindungen an dem Roller.

Antworten

Zurück zu „Peugeot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste