Fahrbericht und Bilder

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9395
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von MEroller » Mi 30. Apr 2014, 18:09

2Alf20658 hat geschrieben:Was für ein Typ dieser Roller ist vermag ich nicht zu sagen, ausser Versicherungsunterlagen waren keine Papiere dabei.
:? :?:
Peugeot e-Vivacity :lol:

Schöne Bilder sind's geworden! Das turbinenhafte Laufgeräusch ist hauptsächlich dem Sevcon Gen4 geschuldet. Auch unsere Radnabenmotoren pfeifen so, wenn mit einem Gen4 befeuert. Wie z.B. Phil Carlson's erider Lightning Bolt in der Geschmacksrichtung 8kW PDT im folgenden "jutiuhb" Video:
http://www.youtube.com/watch?v=BjxrAukfwBg

Und es ist tatsächlich so, dass der Controller bei Überdrehzahl (sprich bei mehr als ca.47 echte km/h beim e-vivacity) das aktive Rekuperieren anfängt, um die Überdrehzahl einzubremsen. Was im Übrigen auch in Phil's Video zu hören ist, wo dann aber dank frei drehendem Hinterrad der Controller ständig hin- und herschaltet zwischen Reku und Beschleunigung.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
ollige
Beiträge: 276
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:01
Roller: Trinity Uranus R (45km/h)
PLZ: 584xx
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von ollige » Mi 30. Apr 2014, 18:10

2Alf20658 hat geschrieben:den würde ich mir kaufen,
Tja ... wenn er nur einen 60Ah Akku hätte, dann wäre es auch meine Wahl gewesen! Aber bei 50km hin und zurúck von der Arbeit, auch wenns mal flott gehen muss, war mir das einfach zu riskant.

Viele Grüße
Olli
Von 06.2013 bis 12.2018 42870km mit Emco Novax 4kW,Akku 48V/60Ah, Heidenau K66
Seit 12.2018 9000km mit Trinity Uranus R (45km/h) 3kW, Akku 72V/56Ah

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3428
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von Joehannes » Mi 30. Apr 2014, 18:39

Könnte die Technik vom e-ton-magic sein, oder der Ahamani-Swap von STW.
Endlich hat das jemand erkann twas gut ist.
download/file.php?id=1651&mode=view

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9395
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von MEroller » Mi 30. Apr 2014, 21:04

Ein Zahnriemen treibt das Hinterrad. Der macht den Rest der singenden Fahrgeräusche.
Variomatik ist eine Wirkungsgrad-Sau ohnegleichen, 2-Gang wie beim Schachner DT800 ist für einen E-Motor viel effektiver.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
wiewennzefliechs
Beiträge: 2000
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:41
Roller: Emco Novantic C2000
PLZ: 135
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von wiewennzefliechs » Mi 30. Apr 2014, 21:30

ollige hat geschrieben:Tja ... wenn er nur einen 60Ah Akku hätte, dann wäre es auch meine Wahl gewesen! Aber bei 50km hin und zurúck von der Arbeit, auch wenns mal flott gehen muss, war mir das einfach zu riskant.
Der Akku in meinem Novantic hat sogar nur 28 Ah. Trotzdem kann ich den Roller für die Fahrt zur Arbeit benutzen, obwohl die auch in meinem Fall ca. 50 km Gesamtstrecke ausmacht. Der Grund dafür ist einfach: den herausnehmbaren Akku kann ich problemlos zur Arbeitsstelle mitnehmen und dort aufladen (mit Erlaubnis des Arbeitgebers, versteht sich). Der Roller muss also nur die einfache Fahrt von 25 km mit einer Akkuladung bewältigen. Die schafft er auch unter widrigen Umständen, denn 25 km entsprechen nur der Hälfte der Nenn-Reichweite.

Peugeot hat mit dem E-Vivacity ein eigentlich ganz attraktives Gefährt auf die Räder gestellt. Der fest verbaute Akku dürfte aber den ein oder anderen Interessenten ohne Stellplatz mit Steckdose wieder abspringen lassen.

Gruß

Michael
Emco Novantic C2000 seit 25.11.2013 - 2 kW - 48 V / 37 Ah (=1,776 kWh) Li(NiCoMn)O2
EVPS-Akku Nr. 1 (28 Ah) bei 4.304 und 8.595 km auf Garantie getauscht
Beide EVPS-Akkus bei 13.125 km erneut defekt, ersetzt durch Cleantron-Akku 48 V / 37 Ah

STW
Beiträge: 4211
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von STW » Mi 30. Apr 2014, 21:40

Joehannes hat geschrieben:Könnte die Technik vom e-ton-magic sein, oder der Ahamani-Swap von STW.
Endlich hat das jemand erkann twas gut ist.
download/file.php?id=1651&mode=view
Das sieht mir von den Bauteilen, allein schon von den Schrauben, wertiger aus als das, was der Ahamani- und Eton-Zulieferer adlee herstellt: w*w.adlee.com/e-scooter.htm

Wenngleich die Spezifikationen bei adlee auch recht verlockend klingen.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 2km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. A.Einstein

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3428
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von Joehannes » Mi 30. Apr 2014, 23:24

Schon wegen dem beschriebenen Anzug sollte eine Vario verbaut sein. Bestimmt ist auch ein Freilauf im Hinterad
integriert. Warum wurde für einen Blick der Deckel nicht mal abgeschraubt? Da läuft nix raus!

E-Biker
Beiträge: 220
Registriert: So 30. Aug 2009, 13:51
Roller: Renault ZOE
PLZ: 30165
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von E-Biker » Do 1. Mai 2014, 10:23

Joehannes hat geschrieben:Schon wegen dem beschriebenen Anzug sollte eine Vario verbaut sein. Bestimmt ist auch ein Freilauf im Hinterad
integriert. Warum wurde für einen Blick der Deckel nicht mal abgeschraubt? Da läuft nix raus!
Da ist garantiert keine Variomatik drunter weil unnötig und energetischer Schwachsinn. Das würde man doch auch beim Beschleunigen merken, dass der Motor "runter schaltet". Ich hab den auf der Hannovermesse mal drei Runden probegefahren, das fühlte sich aber nicht so an.
Der Anzug kommt einfach von 3kW und passender Übersetzung. Ich fand den Motor schön leise und die Verarbeitung so ganz ok (hatte mal einen neuen Piaggio TPH125 gekauft - also eigentlich ein Markengerät und nichts China (war 1996), aber von der Qualität kam der nicht an meine Yamaha DT80 vorher dran).
Renault Zoe Intens
Eigenbau Pedelec Lifepo16S

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht und Bilder

Beitrag von gervais » Mo 5. Mai 2014, 11:47

Schöner Bericht, eine kleine Anmerkung:
2Alf20658 hat geschrieben:..... Ausserdem hätte man an dem Ladekabelfach eine Aussparung anbringen können, sodass dieses nicht gequetscht wird.
Er hat sogar zwei... aber da wo Du sie nicht erwartest...sie gehen nach vorne, eine oberhalb der 12V Steckdose. Man hatte wohl einen seitlichen Ladehalt im Kopf. Das in der Tat zu kurze Kabel kann man leicht wechseln, wenn man das Helmfach ausbaut. Geht recht fix und ist rückbaubar.
600_1525.jpg
Ladekabel
Und Du hast Recht,er hat keine Variomatic. Das er hervorragend verarbeitet ist und ansonsten zuverlässig läuft (und stehts angeht), kann ich von zwei Exemplaren behaupten. Die augenscheinlich unfähigen Werkstätten unserer beiden Foren Horrormelder hätte ich schon (zensiert)..
600_1515.jpg
Tacho (Eine der Ansichten)

Antworten

Zurück zu „Peugeot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste